Navigation Inhalt Metanavigation Sprachversionen Suche Suchfunktion

Elektronische Lohnsteuerabzugsmerkmale (ELStAM), Berücksichtigung von Freibeträgen für Kinder unter 18 Jahren

Allgemeine Informationen & Verfahrensablauf

Minderjährige Kinder werden ab dem Monat der Geburt bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres automatisch aufgrund der Meldedaten mit dem sogenannten Kinderzähler als Lohnsteuer­abzugsmerkmal (ELStAM) in der Datenbank der Finanzverwaltung berücksichtigt; als Arbeitnehmer oder Arbeitnehmerin müssen Sie hierfür keinen Antrag beim Finanzamt stellen.

  • Der Kinderzähler für ein minderjähriges Kind wird automatisch aufgrund der Meldedaten in den ELStAM eingetragen, Sie müssen dazu keinen Antrag stellen.

  • für Kinder, die zu Beginn des Kalenderjahres das 18. Lebensjahr bereits vollendet haben und die die weiteren Voraussetzungen erfüllen (zum Beispiel: Absolvieren einer Berufsausbildung), ist bei der zuständigen Stelle ein entsprechender Antrag zu stellen.
  • Ihrem Arbeitgeber werden die geänderten ELStAM mit entsprechender Gültigkeitsangabe im elektronischen Verfahren zum Abruf bereitgestellt.
Hinweis: Sofern Sie einen Ausdruck Ihrer ELStAM wünschen, vermerken Sie dies auf dem Antragsvordruck. Die eigenen ELStAM können Sie jedoch auch nach kostenfreier Registrierung über www.elster.de einsehen.

Voraussetzungen:

Die Eintragung in den elektronischen Lohnsteuerabzugsmerkmalen (ELStAM) erfolgt für:

  • leibliche und angenommene Kinder der oder des Steuerpflichtigen
  • Pflegekinder

  • Pflegekinder im steuerlichen Sinn sind Kinder, die in einer familienähnlichen, auf längere Dauer angelegten Beziehung zu ihren Pflegeeltern stehen und in deren Haushalt aufgenommen wurden
  • das Obhuts- und Pflegeverhältnis zu den leiblichen Eltern darf nicht mehr bestehen und die Aufnahme des Kindes keinen Erwerbszwecken dient

Zuständige Dienststelle

Formulare & Onlinedienste

Erforderliche Unterlagen

keine

Frist/Dauer

keine

Kosten

keine

Rechtsgrundlage

Sonstiges

Geben Sie Ihren Wohnort ein:

Freigabevermerk

Sächsisches Staatsministerium der Finanzen

Zu den Lebenslagen