Navigation Inhalt Metanavigation Sprachversionen Suche Suchfunktion

Corona-Krise – Hilfen für touristische Leistungsträger

Die Corona-Krise bringt viele touristische Leistungsträger an die Grenzen ihrer Leistungsfähigkeit. Vielfach sind ganze Existenzen bedroht. Um in dieser Situation zu helfen, ist inzwischen ein umfangreiches Paket an Maßnahmen auf den Weg gebracht worden. Wir informieren an dieser Stelle über die verschiedenen Hilfsprogramme des Bundes, des Freistaates Sachsen sowie innerhalb der Stadt Annaberg-Buchholz.

Auf der Internetseite der Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH ist zudem eine Übersicht über alle tagaktuellen Informationen zu finden. Unter der Hotline 03733 145 110 steht die WFE zudem Betroffenen für Rückfragen zur Verfügung.

Sächsische Corona-Schutz-Verordnung - gültig ab dem 1. April 2021

Die neue Sächsische Corona-Schutz-Verordnung gilt vom 1. April bis Ablauf des 18. April 2021. Bisherige Corona-Maßnahmen werden größtenteils fortgeführt oder ausgeweitet. Kontaktreduzierung und die Empfehlung zum Verzicht auf unnötige Reisen, Einkäufe oder Besuche haben weiterhin Bestand.

Erhebung der Gästetaxe wird vorerst ausgesetzt

Aufgrund des derzeit gültigen Beherbergungsverbotes wird die Erhebung der Gästetaxe bis auf Weiteres ausgesetzt. Beherbergte Gäste müssen dennoch, gemäß Bundesmeldegesetz, elektronisch/manuell gemeldet werden. Im elektronischen Meldesystem AVS steht dafür die Kategorie "Ausnahme 2020" zur Verfügung, welche ausschließlich genutzt werden soll.

Wir informieren Sie rechtzeitig, sobald die Gästetaxe wieder gemäß der derzeit gültigen Satzung erhoben werden muss.

Förder- und Finanzierungshilfen

Um den von den temporären Schließungen erfassten Unternehmen, Betrieben, Selbständigen, Vereinen und Einrichtungen durch die Krise zu helfen, hat die Bundesregierung verschiedene Hilfspakete verabschiedet. Betroffene können nun Unterstützung mittels der Überbrückungshilfen I bis III, der November- und Dezemberhilfe sowie der KfW-Förderprogramme beantragen.

Ausführliche Informationen und Hinweise zur Antragstellung finden Sie unter den folgenden Links.

Was bedeuten die Maßnahmen für den Bereich Kultur & Tourismus?
Die Sächsische Staatsregierung hat Fragen, Antworten und weiterführende Informationen zum Thema Kultur & Tourismus zusammengestellt.

Kampagne #PerspektiveJetzt

Mit diesem gemeinsamen Aufruf appellieren DTV, DRV, DEHOGA, IHA BTW, asr, VIR und RDA an die Politik, dem Tourismus endlich eine Perspektive und einen Öffnungsfahrplan zu geben und rufen zum Mitmachen auf. Mit dem Slogan "Tourismus: sicher und verantwortungsvoll" und dem Hashtag #PerspektiveJetzt wollen die Verbände zeigen: Sicherheit und Verantwortung sind oberste Gebote für die Branche in der Pandemie, aber der Tourismus braucht eine Öffnungsstrategie.

Unter #PerspektiveJetzt sind Akteure aus dem Tourismus und der Reisebranche, aus Hotellerie und Gastronomie aufgerufen, sich zu beteiligen und ihre Geschichte zu erzählen.

Kampagne "Wer reisen liebt, verschiebt!"

Der Deutsche Reiseverband (DRV) und der Deutsche Tourismusverband (DTV) haben eine Kampagne ins Leben gerufen, die Reisende dazu aufruft, ihre schon gebuchten Reisen nicht zu stornieren, sondern aufzuschieben. Die Idee hinter der Solidaritätsaktion: Wenn Reisen in Absprache mit dem Reisebüro, Reiseveranstalter oder Gastgeber nicht gecancelt, sondern auf einen späteren Termin verlegt werden, bleibt die jetzt dringend benötigte Liquidität in den Unternehmen.

#verschiebdeinereise

Kontakt

Postadresse
Tourist-Information (BgA)
Anschrift
Buchholzer Straße 2
09456 Annaberg-Buchholz
Telefonnummer
03733 19433
E-Mail
Telefonische Erreichbarkeit der Tourist-Info
Montag - Freitag:
10.00-16.00 Uhr
24. bis 26. Dezember
geschlossen
31. Dezember bis 01. Januar
geschlossen