Navigation Inhalt Metanavigation Sprachversionen Suche Suchfunktion

29. Erzgebirgische Schnitzertage

5. und 6. März 2022 | 10.00 - 17.00 Uhr

Nachdem die traditionellen Erzgebirgischen Schnitzertage im vorigen Jahr ausfallen mussten, freuen wir uns, dass am ersten März-Wochenende endlich wieder die Späne fliegen. Zahlreiche Schnitzer und Holzgestalter präsentieren das beliebte Handwerk und zeigen neu entstandene Arbeiten und Lieblingsstücke. Unter dem Titel "Mit der Kraft aus Feuer und Wasser" können die Besucher die Wettbewerbs-Exponate in Augenschein nehmen und ihren Publikumsliebling wählen. Ein Schnitzer wird für sein Engagement mit dem "Goldenen Schnitzmesser" geehrt und bei passender Musik kann jeder ein Stück Erzgebirge leben.
Zeitgenössische Ausstellungen und historische Fotodokumentationen sowie themenbezogene Stadtrundgänge runden das Programm ab.

Bitte beachten Sie, dass nach den sächsischen Richtlinien derzeit der Zugang für Besucher nach der 2G+Regel möglich ist. Das heißt, es muss ein Nachweis von mindestens zwei Impfungen bzw. einer Genesung sowie ein tagesaktueller Testnachweis vorgezeigt werden. Ein ausgeklügeltes Hygienekonzept ist vorbereitet.
Regularien für Mitwirkende bitte direkt im Kulturzentrum hinterfragen.

NEUE ZUGANGSREGELN FÜR DEN BESUCH DES KULTURZENTRUMS ERZHAMMER:

Voraussetzung für den Besuch des Erzhammers ist die 3G-Regel.
Das bedeutet, Sie benötigen einen Nachweis über eine mindestens zweifache Impfung oder über eine bestehende Genesung oder einen Nachweis über einen negativen Test.
Bitte bringen Sie Ihre FFP2 Maske mit und gute Laune!

Das Testzentrum erreichen Sie während der Schnitzertage über den Seiteneingang der Manufaktur der Träume an der Johannisgasse.

Öffnungszeiten:
Samstag   08.00-17.00 Uhr
Sonntag   09.15-18.00 Uhr

PROGRAMM

SAMSTAG, 05. MÄRZ

10.00 UhrSäleERÖFFNUNG: Bergmusikkorps Frisch Glück Annaberg-Buchholz/Frohnau e.V. | Grußwort Oberbürgermeister Rolf Schmidt | Grußwort Landrat Frank Vogel | Grußwort Verband Erzgebirgischer Schnitzer, Wolfgang Süß
anschließendSäleVerleihung des Ehrenpreises "Goldenes Schnitzmesser" an einen verdienten Schnitzer für sein Lebenswerk durch den Erzgebirgsverein
14.00-17.00 UhrSäleZünftige erzgebirgische Klänge mit "De Ranzen"
14.30 UhrTreffpunkt Tourist-InformationStadtführung inklusive Besuch der Bergkirche St. Marien mit der Bergmännischen Krippe | mit Eintrittskarte der Schnitzertage kostenfrei

SONNTAG, 06. MÄRZ

10.00 UhrBeginn der Schaupräsentationen und Ausstellungen
ab 11.00 UhrSäleZünftige erzgebirgische Klänge mit Jörg Heinicke
13.00 UhrKreativraum 2Schnitzerstammtisch | Gespräche, Erfahrungsaustausch | Ideen und Projekte
15.00 UhrSälePrämierung der Sieger und des Publikumslieblings im Wettbewerb "Mit der Kraft von Feuer und Wasser" | Bekanntgabe des neuen Wettbewerbs-Themas 2023

AN BEIDEN TAGEN

Präsentation verschiedener Handwerke wie Figurenschnitzen, Reliefs, Miniaturen und Intarsien
Ausstellung der Arbeiten von den Mitwirkenden
Ausstellung der Wettbewerbsarbeiten
Digitale Fotoschau historischer Bilder von der Schnitzschule "Paul Schneider"
Verkauf von Schnitzwerkzeugen und Literatur
Cafeteria

Kontakt

Postadresse
Kulturzentrum Erzhammer
Postanschrift: Markt 1
Anschrift
Besucheranschrift: Buchholzer Straße 2
09456 Annaberg-Buchholz
Telefonnummer
03733 | 425 190
Faxnummer
03733 | 425 295
E-Mail
Link zum Stadtplan
Stadtplan
Besuchen Sie uns auf Facebook!
Informationen zur Barrierefreiheit
Barrierefreier Zugang

Ansprechpartner

Person
Volker Krämer
Funktion
Leiter der Schnitzschule
Telefonnummer
03733 | 425 193
Faxnummer
03733 | 425 295
E-Mail