Navigation Inhalt Metanavigation Sprachversionen Suche Suchfunktion

Spitzenklöppel-Wettbewerb 2020

THEMA: Um die Ecke gedacht

Für das Klöppeln von Ecken gibt es viele technische Lösungen:
- Fügt man Ecken in verschiedene Richtungen aneinander, entstehen interessante Formen
- Man kann Ecken in verschiedenen Dimensionen klöppeln
- Ecken gibt es in der Architektur, bei Alltagsgegenständen und bei Nicht-Alltäglichem
- Manchmal gibt es auch im Leben "Ecken und Kanten"

Wettbewerbsbedingungen

  • Der Entwurf und die geklöppelte Arbeit sind vom Einsender selbst erstellt.
  • Jeder Bewerber nimmt mit je einer Arbeit am Wettbewerb teil.
  • Die fertige Arbeit dient einer Ausstellung und muss dementsprechend arrangiert sein (gerahmt und mit Anordnung zum Hängen bzw. Stellen)
  • Wir bitten darum, die Arbeit angemessen, möglichst bruchsicher und so zu verpacken, dass sie nach Beendigung der Klöppeltage wieder ebenso verpackt werden kann.
  • Das Anmeldeformular ist der Arbeit ausgefüllt beizulegen.
  • Die Teilnahmegebühr beträgt 10,00 € und ist der Arbeit beizulegen, auch als Verrechnungsscheck.
  • Es  gibt keine Altersgrenzen. Die Bewertung erfolgt in den Kategorien:
  • Einzelarbeiten Kinder bis 14 Jahre
  • Einzelarbeiten Jugendliche von 15 bis 24 Jahre
  • Einzelarbeiten Erwachsene ab 25 Jahre
  • Gemeinschaftsarbeiten in den Bereichen Kinder, Jugendliche, Erwachsene
  • Die Jury bewertet nach folgenden Kriterien:
  • Umsetzug des Themas
  • Handwerkliche Ausführung
  • Gestaltung
  • Gesamtpräsentation

  • Die Arbeiten werden anlässlich der 31. Annaberger Klöppeltage vom 19. bis 20. September 2020 in einer Ausstellung gezeigt.
  • Der Teilnehmer gibt mit Abgabe seines Exponates sein Einverständnis, dass seine Arbeit für Repräsentationszwecke veröffentlicht werden kann.
  • Abgabetermin ist der 31. August 2020, zu spät eingereichte Arbeiten können nicht in das Berwertungssystem aufgenommen werden.
  • Die Jury setzt sich zusammen aus ausgewählten Spezialist(inn)en in den Bereichen Klöppeln, Angewandte Kunst und Kultur.

Ansprechpartner

Person
Manuela Fischer
Funktion
Leiterin der Klöppelschule
Telefonnummer
03733 | 425 258
Faxnummer
03733 | 425 295
E-Mail