Navigation Inhalt Metanavigation Sprachversionen Suche Suchfunktion

Klöppel-Wettbewerb 2021

SILBER & SPITZE

Die Stadt Annaberg-Buchholz feiert im Jahr 2021 ein besonderes Jubiläum:
525 Jahre Stadtgründung der "Neuen Stadt am Schreckenberg"
Reiche Silberfunde sorgten damals für eine rasend schnelle Besiedelung des Gebietes, bis Herzog Georg der Bärtige am 21. September 1496 die Stadtgründung vornahm. Im späteren St. Annaberg sorgte der Abbau des Silbererzes für Reichtum und rasante Entwicklung.

Sowohl das Silber als auch die Klöppelspitze sind aus unserer Geschichte nicht wegzudenken. Daher haben wir uns für das Thema "Silber & Spitze" entschieden.
Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf, kreieren Sie Ihre eigene Idee und entdecken Sie Vernetzungen zwischen Silber und Spitze. Wir freuen uns auf Ihren Wettbewerbs-Beitrag...

WETTBEWERBSBEDINGUNGEN

-Der Entwurf und die geklöppelte Arbeit sind vom Einsender/der Einsenderin selbst erstellt.
-Jede*r Bewerber*in nimmt mit je einer Arbeit am Wettbewerb teil.
-Die fertige Arbeit dient einer Ausstellung und muss dementsprechend arrangiert sein (gerahmt oder mit Anordnung zum Hängen oder Stellen).
-Wir bitten darum, die Arbeit angemessen, bruchsicher und so zu verpacken, dass sie nach Beendigung der Klöppeltage wieder ebenso verpackt werden kann.
-Das ausgefüllte Anmeldeformular ist der Arbeit beizulegen.
-Die Teilnahmegebühr beträgt 10,00 € und ist ebenfalls der Arbeit beizulegen, auch als Verrechnungsscheck.
-Es gibt keine Altersgrenze. Die Bewertung erfolgt in den Kategorien:
Einzelarbeiten Kinder bis 14 Jahre | Einzelarbeiten Jugendliche von 15 bis 24 Jahre | Einzelarbeiten Erwachsene ab 25 Jahre | Gemeinschaftsarbeiten Kinder / Jugendliche / Erwachsene
-Die Jury bewertet nach folgenden Kriterien:
Umsetzung des Themas | Handwerkliche Ausführung | Gestaltung | Gesamtpräsentation
-Die Arbeiten der Preisträger*innen und weitere von der Jury vorgeschlagene Arbeiten werden anlässlich der 32. ANNABERGER KLÖPPELTAGE am 18. und 19. September 2021 in einer Ausstellung gezeigt.
-Jede*r Teilnehmer*in gibt mit Abgabe des eigenen Exponates sein/ihr Einverständnis, dass die eigene Arbeit für Repräsentationszwecke veröffentlicht werden kann.
-Abgabetermin ist der 31.08.2021. Später eingereichte Arbeiten können nicht in das Bewertungssystem aufgenommen werden.

Ansprechpartner

Person
Manuela Fischer
Funktion
Leiterin der Klöppelschule
Telefonnummer
03733 | 425 258
Faxnummer
03733 | 425 295
E-Mail