Navigation Inhalt Metanavigation Sprachversionen Suche Suchfunktion

Corona-Krise - Hilfe für Betroffene und Risikogruppen in Annaberg-Buchholz

Nachbarschaftshilfe

Die aktuelle Corona-Krise ist für Bürger, die sich in Quarantäne befinden und dabei isoliert von Anderen leben müssen, aber auch für Risikogruppe wie z. B. Senioren eine besondere Herausforderung. Im Hinblick darauf haben sich im Bereich der Stadt Annaberg-Buchholz mehrere Initiativen gebildet, die im Rahmen nachbarschaftlicher oder ehrenamtlicher Tätigkeit helfen wollen, z.B. um dringend benötigte Lebensmittel oder Medikamenten zu beschaffen.

Organisationshilfe für Risikogruppen und Betroffene von angeordneter Quarantäne oder vorsorglicher Isolierung

Organisationshilfe für Risikogruppen und Betroffene von angeordneter Quarantäne oder vorsorglicher Isolierung
Rudis Laden0162 1500676Lieferservice von Lebensmitteln zum einzelfallbezogenen Festpreis von 3,50 €
Taxizentrale Annaberg03733 622500Einkaufshilfe & Lieferservice für Lebensmittel, Medikamente und Waren des täglichen Bedarfs zum einzelfallbezogenen Festpreis
Fleischerei Schaarschmidt03733 50 60 69-0Lieferservice von dienstags bis freitags von 16.00 - 19.00 Uhr sowie samstags von 10.00 bis 14.00 Uhr, ab einem Bestellwert von 10,00 €
Freie Presse03771 594-13241 oder 03725 3484-13644 (10 bis 14 Uhr)„Freie Presse“ will Helfer und Hilfesuchende zusammenbringen.

Außerdem kümmern sich die in der Stadt tätigen Pflegedienste bei ihrem Personenkreis um die Versorgung mit Lebensmitteln oder Medikamenten.

Für Medikamente kann auch der Lieferservice der Apotheken genutzt werden. Telefonnummern finden sich im Telefonbuch oder im Internet.

Die Kirchen der Stadt arbeiten an einer Plattform, auf der Ermutigung, Austausch und persönliche Begleitung organisiert werden kann. Unter anderem für konkrete Hilfestellung für einsame Menschen, für Familien mit Kindern und für die Ermutigung von Unternehmern soll Austausch stattfinden. Unter dem folgenden Link können gute Ideen geteilt und konkrete Hilfe angeboten werden.

Unter dem folgenden Link gibt es zudem ein landesweites Angebot des Freistaates und der Hilfsorganisationen. Dort können sich Helfer mit ihren Kontaktdaten, wie Wohn- und Einsatzort, Mobilität, Fähigkeiten und Berufserfahrungen registrieren lassen. Auch Fremdsprachenkenntnisse und zeitliche Verfügbarkeit werden erfasst. Dort ist auch ein Online-Kurs zum sicheren Umgang bei Infektionsgefahren verfügbar. 

Facebook-Gruppe "Annaberger Nachbarschaftshilfe"

Piere Laudel und Nico Hochwald haben unter dem Titel "Annaberger Nachbarschaftshilfe" eine Facebook-Gruppe gegründet. Innerhalb weniger Tage schlossen sich Hunderte an.

Die darin offerierten Angebote reichen von Sachspenden wie Kinderkleidung über Angebote, Einkäufe im Supermarkt, Apotheke und Co zu übernehmen, bis hin zu handwerklichen Unterstützungen, wenn es die Situation wieder erlaubt. "Wir haben sämtliche Gewerke mit an Bord", so Nico Hochwald. Sogar ein Transporter wurde zur Verfügung gestellt, auch ein Logo gibt es, damit die Mitstreiter für andere erkennbar sind.

Kontakt zur "Annaberger Nachbarschaftshilfe" können Sie via Facebook oder unter den Rufnummern 0176 43741015 bzw. 0162 6530110 aufnehmen.

ICH KANN HELFEN

Bürgerinitiativen oder auch Liefer- und Bringedienste, die ebenfalls ehrenamtlich unterstützen möchten, können sich über das Bürgertelefon unter 03733 425 174 oder unter dem folgenden Link registrieren.

Aktuell besteht noch keine große Nachfrage an Hilfsbedürftigen. Jedoch kann sich dies kurzfristig ändern. Ziel ist es, zunächst Initiativen von Personen zu bilden, die für den Ernstfall zur Verfügung stehen. Es wird daher um Geduld gebeten, wenn Sie nicht sofort ein Hilfsangebot erhalten.

ICH BRAUCHE HILFE

Bürger, die zur Risikogruppe zählen sowie Betroffene von angeordneter Quarantäne oder vorsorglicher Isolierung können sich unter der Telefonnummer 03733 425 174 melden oder unter dem folgenden Link registrieren.

Die zuständigen Sachgebiete der Stadt werden daraufhin Helfer kontaktieren, die sich bei Ihnen zurückmelden und notwendige Unterstützung leisten.

Kontakt

Postadresse
Große Kreisstadt
Annaberg-Buchholz
Anschrift
Markt 1
09456 Annaberg-
Buchholz
Telefonnummer
03733 | 425 0
Faxnummer
03733 | 425 144
E-Mail
Internet
Internet
Öffnungszeiten Bürgerzentrum
Das Bürgerzentrum ist nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung für Bürgeranliegen geöffnet.
Termine können unter 03733 | 425 0 vereinbart werden.
Montag + Mittwoch
09.00-15.00 Uhr
Dienstag
09.00-18.00 Uhr
Donnerstag
09.00-16.00 Uhr
Freitag
09.00-12.00 Uhr
Link zum Stadtplan
Stadtplan
Öffentliche Verkehrsmittel
Bus: Linien A, B, C, D, G
Haltestelle Markt
VMS - Fahrplanauskunft
Informationen zur Barrierefreiheit
Barrierefreier Zugang