Navigation Inhalt Metanavigation Sprachversionen Suche Suchfunktion

Kunstschmiede zu Pfingsten im Frohnauer Hammer

Kunstschmied im Frohnauer Hammer

Historisches Handwerk in seiner schönsten Form wird zu Pfingsten im Frohnauer Hammer in Annaberg-Buchholz präsentiert. An beiden Pfingstfeiertagen, am Pfingstsonntag sowie am Pfingstmontag lädt das geschichtsträchtige Hammerwerk jeweils ab 10.00 Uhr zu einem Treffen der Kunstschmiede ein. Ulrich Habermann, ein bekannter Kunstschmied aus Dresden (Foto) und seine Kollegen zeigen, wie auf der historischen Anlage noch heute Eisen und Stahl in Form gebracht werden. Besucher haben die Gelegenheit, die Jahrhunderte alte Technologie des Schmiedens kennen zu lernen. Vor den Augen der Gäste entstehen im Feuer, am großen Schmiedehammer sowie auf dem Amboss sehenswerte Arbeiten.
Seit dem 17. Jahrhundert ist das Hammerwerk bis heute voll funktionsfähig. Erst im Vorjahr erhielt es eine neue, über neun Meter lange Antriebswelle aus Eichenholz. Künftig soll das gesamte Areal des Frohnauer Hammers Teil des UNESCO-Welterbes "Montanregion Erzgebirge" werden.

Ansprechpartner

Person
Wolfgang Blaschke
Funktion
Museumsleiter
Telefonnummer
03733 | 23497
Faxnummer
03733 | 676 112
E-Mail