Navigation Inhalt Metanavigation Sprachversionen Suche Suchfunktion

Annaberger Klöppeltage vom 16. bis 18. September 2016

Annaberger Klöppeltage

Europäische Klöppelkunst im Fokus

Die Annaberger Klöppeltage werden zunehmend internationaler. Nachdem bereits in den Vorjahren sowie zum Festjahr "500 Jahre Barbara Uthmann" zahlreiche Referentinnen und Gäste aus dem Ausland begrüßt werden konnten, stehen 2016 "europäische (Faden-) Verbindungen" besonders im Fokus. Filigrane Spitzen, spannende Vorträge und weitgereiste Gäste werden u.a. aus Spanien, Frankreich und der tschechischen Republik erwartet.    
Vom 16. bis zum 18. September 2016 rücken attraktive Ausstellungen, Modenschauen und Kurse sowie Vorträge, Führungen und Materialien das Jahrhunderte alte, aber nach wie vor junge Klöppelhandwerk ins Licht der Öffentlichkeit. Von der Historie bis zur Moderne, von der Tradition bis zur Avantgarde wird ein Bogen über mehrere Jahrhunderte geschlagen. Kinder und Jugendliche stehen u.a. mit einem speziellen Kinder- und Jugendtag besonders im Blickfeld. Vor, während und nach den Klöppeltagen haben Interessierte die Möglichkeit, an mehreren Klöppelkursen teilzunehmen.

Den offiziellen Auftakt für die Annaberger Klöppeltage geben am 16. September ab 12.00 Uhr Bürgermeister Thomas Proksch sowie die Annaberger Klöppelkönigin im Haus des Gastes Erzhammer. Gleichzeitig öffnen acht Ausstellungen, u. a. vom Sächsisch-Erzgebirgischen Klöppelverband e.V., von den Erzgebirgischen Jugendkulturtagen sowie vom Prager Atelier Proskova ihre Pforten. Unter der Überschrift "Ein Traum aus 1001 Nacht" werden dabei auch die Ergebnisse eines bundesweit ausgeschriebenen Wettbewerbs präsentiert. Am Nachmittag folgen zwei Vorträge. Dr. Gabriele Lorenz befasst sich z. B. ab 14.00 Uhr mit der Klöppelkunst in der Bretagne. Ein Höhepunkt ist ab 15.00 Uhr die Siegerehrung im Bundeswettbewerb. Kreative Spitzenleistungen werden dabei prämiert. Ab 17.00 Uhr dürfen sich Teilnehmer und Gäste auf eine Spitzenführung mit "Barbara Uthmann" (alias Anett Preißler) durch die Annenkirche freuen.

Ein festlicher Abend steht ab 18.30 Uhr mit der sehenswerten "ANA-Modenschau" sowie der Verleihung der "Goldenen Spitze" an eine verdiente Klöpplerin ganz im Zeichen des Klöppelns. Moderiert wird die Klöppel-Gala durch Steffen Kindt.

Europäische Verbindungen - Kinder- und Jugendtag

Der 17. September rückt europäische Verbindungen in den Blickpunkt. Kurse befassen sich z. B. mit spanischer Hinojosa-Spitze, Schneeberger Spitze bzw. mit Klöppelkunst aus Edelstahldraht. Zweifellos attraktiv wird dabei ab 17.00 Uhr die Modenschau "Traum vom Meer" des Prager Studios Proskova. Sie zeigt Modelle tschechischer Spitzen-Designerinnen. Unter der Überschrift "Ich bin spitze" gibt es bereits ab 10.30 Uhr einen lehrreichen Rundgang für Kinder mit der 7. Annaberger Klöppelkönigin durch das "Spitzenhaus Erzhammer". Daran schließt sich ein Workshop an. Ab 11.00 Uhr lädt Manuela Fischer, die Vorsitzende des Sächsisch-erzgebirgischen Klöppelverbandes e. V. zu einer Reise in die Geschichte und Entwicklung der Annaberg-Buchholzer Klöppelschule "Barbara Uthmann" ein.

Am Barbara-Uthmann-Brunnen auf dem Annaberger Markt startet um 14.00 Uhr die Stadtführung "Auf den Spuren Barbara Uthmanns" mit Anett Preißler. Erzählt werden spannende Details und Episoden aus dem Leben der berühmten Bortenverlegerin und Montanunternehmerin. Am Abend beginnt ab 18.30 Uhr die Mitgliederversammlung des Sächsisch-Erzgebirgischen Klöppelverbands e.V..

Zum Kinder- und Jugendtag am 18. September geht die Annaberger Klöppelkönigin ab 10.30 Uhr mit dem Nachwuchs erneut auf einen lehrreichen Rundgang durch das "Spitzenhaus Erzhammer". Ab 11.00 Uhr befasst sich Dr. Bettina Levin mit Gorlnäherei im Erzgebirge, einer sehr seltenen und fast vergessenen Technik. Für Spannung sorgt ab 14.50 Uhr die Prämierung des Publikumslieblings im Bundeswettbewerb "Ein Traum aus 1001 Nacht". Gleich im Anschluss dürfen sich die Gäste auf eine sehenswerte Kinder- und Jugendmodenschau mit den Klöppelkindern aus Annaberg-Buchholz und Geyer freuen.

Zahlreiche Kurse - breites Klöppelsortiment

Darüber hinaus hält ein breit gefächertes Angebot von zehn Kursen vom 14. bis 19. September für jeden etwas bereit. Kursleiterinnen aus Spanien, der Tschechischen Republik und Deutschland geben dabei kompetente Hinweise, Informationen und Tipps. Diesmal stehen u. a. internationale Spitze, Schmuck, Edelstahl sowie Blüten im Mittelpunkt. Eine Liste der Kurse findet sich im Internet (siehe Link).

Während der Annaberger Klöppeltage warten zahlreiche Anbieter aus Deutschland und dem Ausland mit einem breit gefächerten Sortiment neuer Muster und Materialien auf, präsentieren alles, was das Klöpplerherz begehrt. Für den musikalischen Rahmen sorgt in bewährter Weise das Bergmusikkorps "Frisch Glück" Frohnau/Annaberg-Buchholz e. V..

Das Haus des Gastes Erzhammer ist während der Annaberger Klöppeltage freitags von 12.00 bis 18.00 Uhr sowie samstags und sonntags 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Programmflyer können bei Bedarf angefordert oder im Internet heruntergeladen werden.

Eintrittspreise
16.9. - 18.9.2016:        je 4,00 €
ermäßigt:                     je 3,00 €
Kombikarte (3 Tage): 10,00 €
Kinder bis 14 Jahre:    frei

Ansprechpartner

Person
Claudia Harnisch
Funktion
Mitarbeiterin im Haus des Gastes Erzhammer
Telefonnummer
03733 425298
Faxnummer
03733 425295
E-Mail