Navigation Inhalt Metanavigation Sprachversionen Suche Suchfunktion

Märchenfilm-Festival „fabulix“

Fabulix-Promis

Hoher Promi-Faktor in Annaberg-Buchholz

In wenigen Wochen gibt es im Erzgebirge eine Deutschlandpremiere. Vom 23. bis zum 27. August 2017 lädt das 1. Internationale Märchenfilm-Festival "fabulix" in die Erzgebirgshauptstadt Annaberg-Buchholz ein. Auf dem Programm stehen 153 Veranstaltungen, 78 Märchenfilm-Vorführungen, Filmpremieren, eine einmalige Ausstellung von Filmkostümen der berühmten Barrandov Studios, der Besuch namhafter Schauspieler sowie ein hochkarätiges Fachsymposium zur Zukunft des Märchenfilms. Für den märchenhaften Rahmen sorgen rund 40 spannende Workshops sowie zahlreiche Lesungen von Prominenten.

Der Promi-Faktor des Festivals ist hoch: Die Schirmherren von "fabulix" sind ein echtes Prinzenpaar, Prinz Georg und Prinzessin Alexandra zur Lippe. Sie betreiben bei Meißen das Weingut sowie das Schloss Proschwitz. Das Haus zur Lippe hat eine Tradition, die bis 1123 nachweisbar ist. Es gehörte über Jahrhunderte zum deutschen Hochadel. Gäste des Märchenfilm-Festivals erleben das Prinzenpaar in Annaberg-Buchholz hautnah.

Ehrenpräsidentin von "fabulix" ist die Schauspielerin Christel Bodenstein. Bekannt wurde sie u. a. durch ihre Rolle als Prinzessin Tausendschön im DEFA-Märchenfilm "Das singende, klingende Bäumchen". Zum 1. Internationalen Märchenfilm-Festival präsentiert sie u. a. den noch unbekannten DEFA-Märchenfilm "Der kleine Prinz", nach der Erzählung von Antoine de Saint-Exupéry, in dem sie die Hauptrolle spielt und ist auf der Bühne sowie zu Märchenlesungen zu erleben.

Michael Schanze, Ella Endlich und Helena Vondráčková zu Gast

Am 25. August dürfen sich die Besucher des Galakonzerts "Märchenhafte Sommernachtsmelodien" gleich auf mehrere Prominente freuen. Ella Endlich präsentiert ihren Song zur Filmmusik von "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel". Bekannt wurde sie durch zahlreiche Musicals, Songs und Theaterstücke.

Das Multitalent Michael Schanze ist in Annaberg-Buchholz ebenfalls live zu erleben. Das "Urgestein" der deutschen Fernsehunterhaltung war bereits als Schauspieler, Moderator, Sänger, Komponist und Buchautor aktiv. Legendär sind u.a. die "Michael-Schanze-Show", "Kinderquatsch mit Michael" oder "Spiel ohne Grenzen".

Mit Helena Vondráčková ist eine der populärsten Sängerinnen des ehemaligen Ostblocks bei "fabulix" zu Gast. Bereits 1969 hatte ihr Filmdebüt an der Seite von Václav Neckář als "wahnsinnig traurige Prinzessin".

Last but not least erhält der Weltstar Rolf Hoppe zur Konzertgala den Märchenfilmpreis "fabulix" in der Kategorie Lebenswerk. Anlass dafür sind seine überaus großen schauspielerischen Leistungen, seine über 400 Rollen, u. a. in mehreren Indianerfilmen mit Gojko Mitic sowie als König im DEFA-Märchenfilm "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel".

Prominente aus Film und Fernsehen

Pavel Travnicek, der Prinz aus "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" öffnet in Annaberg-Buchholz am 24. August in der Festhalle eine "Schatztruhe" aus den berühmten Barrandov Filmstudios. Darunter befinden sich originale Kostüme und Requisiten aus den Film-Klassikern "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel", "Die Prinzessin mit dem goldenen Stern" und "Die kleine Meerjungfrau". Anwesend ist dabei auch der Generaldirektor der Filmstudios, Petr Tichý.

Zahlreiche Prominente werden auch zum Symposium "Deutsch-tschechische Märchenfilm-Kooperation in Zukunft, Gegenwart und Vergangenheit" erwartet. Produzenten, Intendanten, Regisseure und Techniker erörtern dabei Möglichkeiten der Zusammenarbeit. Unter anderem haben Prof. Gert K. Müntefering, der Erfinder der "Sendung mit der Maus", Petr Dvořák, hochrangige Vertreter des Tschechischen Fernsehens, aber auch Dr. Astrid Plenk, die Leiterin der MDR-Redaktion "Kinder und Familie" ihr Kommen angekündigt. Neben Ingelore König, der Gründerin der Kinderfilm GmbH, werden auch Produzentinnen wie Ester Honysová, (Sieben Raben), Uschi Reich (Sterntaler) Franziska Pohlmann (Die Krone von Arkus) sowie weitere renommierte Teilnehmer aus der Film- und Fernsehbranche in Annaberg-Buchholz anwesend sein.

Bekannte Moderatoren sind ebenfalls beim Märchenfilm-Festival dabei. Prinzessin zur Lippe moderiert die Eröffnungsveranstaltung am 23. August, der Sänger Ben vom MDR-Kinderkanal KIKA die Auswertung des Kinder- und Jugendwettbewerbs am Vormittag des 24. August sowie Beate Werner vom MDR die Gala "Märchenhafte Sommernachtsmelodien" am 25. August.

Wer Prominente hautnah erleben will, sollte sich rechtzeitig Karten für die Eröffnungsveranstaltung auf dem Annaberger Markt am 23. August ab 18.00 Uhr, für das Gala-Konzert "Märchenhafte Sommernachtsmelodien" am 25. August ab 19.00 Uhr besorgen oder zur Eröffnung der Märchenkostüm- und Requisiten-Ausstellung der Barrandov Filmstudios am 24. August um 14.00 Uhr in die Festhalle kommen.

Ansprechpartner

Person
Kristin Baden-Walther
Funktion
SG Eventmanagement
Telefonnummer
03733 425 280
E-Mail