Navigation Inhalt Metanavigation Sprachversionen Suche Suchfunktion

Nachruf

Stadtrat Jürgen Förster

Stadt Annaberg-Buchholz trauert um Stadtrat Jürgen Förster

Mit großer Betroffenheit haben Stadtrat und Stadtverwaltung der Großen Kreisstadt Annaberg-Buchholz die Nachricht vom tragischen Tod des Stadtrates Jürgen Förster und seiner Ehefrau aufgenommen. Das Ehepaar verunglückte am 14. Februar 2018 bei einem Pferdeschlittenunfall in der zur Gemeinde Sehmatal gehörenden Ortschaft Kretscham-Rothensehma. Weitere Mitfahrer wurden zum Teil schwer verletzt.

"Ich bin fassungslos, mir fehlen die Worte." zeigt sich Oberbürgermeister Rolf Schmidt schockiert. "Unsere Gedanken sind in erster Linie bei den Angehörigen - ihnen gilt unser ganzes Mitgefühl. Den Verletzten wünschen wir eine gute und schnelle Genesung."

Jürgen Förster wurde im Alter von 66 Jahren aus einem aktiven Leben als Stadtrat, Kreisrat, Vorsitzender des Wirtschaftsausschusses und auf zahlreichen Gebieten engagierter Bürger herausgerissen. Mit seinem Tod verliert die Stadt eine Persönlichkeit die sich mit hohem Sachverstand und sozialem Gespür über viele Jahre in die Stadtentwicklung eingebracht hat. Mit Leidenschaft und Herz setzte er sich auf vielfältige Weise für seine Stadt und das Erzgebirge ein.

Öffentliche Trauerfeier

Die öffentliche Trauerfeier für Jürgen und Maria Förster wird am Freitag, 02. März 2018 um 12.00 Uhr in der St. Annenkirche Annaberg-Buchholz stattfinden - ab 10.00 Uhr besteht die Möglichkeit, sich im Kondolenzbuch einzutragen.
Die anschließende Beisetzung findet im engsten Familien- und Freundeskreis statt.

Ansprechpartner

Person
Lisa Drechsler
Funktion
SG Öffentlichkeitsarbeit
Telefonnummer
03733 425 281
Faxnummer
03733 425 295
E-Mail