Navigation Inhalt Metanavigation Sprachversionen Suche Suchfunktion

Lehrerinformationstag am 9. August 2018 in Annaberg-Buchholz

Lehrerinformationstag in Annaberg-Buchholz

Pädagogische Angebote in Museen und touristischen Einrichtungen

"Wir wollen Bildung und Geschichte vermitteln, für unsere Region sensibilisieren und Lehrern und Schülern dazu ein maßgeschneidertes Angebot machen. Unsere städtischen Museen und die touristischen Einrichtungen haben dafür ein großes Potenzial. Gerade Grundschul- und Fachlehrer können wir in den Fächern Geschichte und Deutsch, Kunst und Religion sowie im Blick auf fächerübergreifende Neigungskurse in vielfältiger Weise unterstützen". Das sagt Maria Richter, die Museumspädagogin der städtischen Museen in Annaberg-Buchholz. Bereits zum zweiten Mal organisierte sie deshalb gemeinsam mit der Tourist-Information sowie weiteren Partnern einen Lehrerinformationstag.

Am 9. August 2018 war es wieder soweit. Von 9.30 bis 13.45 Uhr besuchten 33 Pädagogen aus Annaberg-Buchholz, Zschopau, Ehrenfriedersdorf und Crottendorf zahlreiche Einrichtungen im Stadtgebiet. Stationen des Rundgangs durch die Stadt waren z. B. Markt und Rathaus, darüber hinaus die Bergkirche St. Marien, das Adam-Ries-Museum sowie der Studienraum Carlfriedrich Claus. Natürlich standen auch Sehenswürdigkeiten wie Annenkirche, Erzgebirgsmuseum und Manufaktur der Träume auf dem Programm. Den Abschluss bildeten Einblicke in die Klöppelschule sowie in die Schnitzschule im Haus des Gastes Erzhammer.

Begeisterte Lehrer - großes Potential für Schulklassen

Zahlreiche Lehrer zeigten sich begeistert von den vielfältigen Möglichkeiten, das kulturelle Potenzial sowie die interessanten pädagogischen Angebote in Annaberg-Buchholz. Das Format "Lehrerinformationstag" sei sehr gut, um solche Angebote kennenzulernen. Einige Lehrer nutzten diese bereits mit ihren Klassen und zählen schon zu treuen Kunden. Die stadtbezogenen bzw. museumspädagogischen Angebote in Annaberg-Buchholz wurden in den letzten zwei Jahren speziell für diesen Bedarf optimiert.

Neben dem Lehrerinformationstag hält die Stadt ein museumspädagogisches Schnupperangebot für Lehrer und Erzieher bereit. Während einer zweistündigen Führung durch die Stadt, das Erlebnismuseum Manufaktur der Träume sowie das Erzgebirgsmuseum mit dem Silberbergwerk "Im Gößner" gibt es Einblicke in die Geschichte und Gegenwart der Stadt Annaberg-Buchholz. Gleichzeitig erfahren die Pädagogen, was Kinder aktiv erleben können und wie Lernstoff pädagogisch sinnvoll in Führungen eingebunden werden kann. Die Tour für maximal 25 Personen dauert ca. zwei Stunden. Termine müssen vorher vereinbart werden.

Ansprechpartner

Person
Maria Richter
Funktion
Museumspädagogin
Telefonnummer
03733 | 425 246
Faxnummer
03733 | 425 245
E-Mail