Navigation Inhalt Metanavigation Sprachversionen Suche Suchfunktion

Bundesweiter Vorlesetag und (vor-)weihnachtlicher Bücherabend lädt in die Stadtbibliothek ein

Am 18. November wird in ganz Deutschland vorgelesen

Bereits seit 2004 ist der bundesweite Vorlesetag Deutschlands größtes Vorlesefest und begeistert auf gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung Kinder und Erwachsene. In ganz Deutschland wird an diesem Tag vorgelesen und gespannt zugehört.

Jedes Jahr wird am dritten Freitag im November der Vorlesetag zelebriert, um so Kinder und Erwachsene für die Bedeutung des Vorlesens auch über diesen Tag hinaus zu begeistern.

Ob in Schulen, Kitas oder Bibliotheken, drinnen wie draußen, analog oder digital: Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Rund 600.000 Teilnehmende wurden in ganz Deutschland zu vergangenen Vorlesetagen registriert. Eine Entwicklung, welche weiter vorangetrieben werden soll.

Denn: Vorlesen verbindet - egal ob jung oder alt, analog oder digital, beim großen Auftritt oder in heimeliger Atmosphäre.

 

Unter dem Motto "Lesen stiftet Heimat" liest Oberbürgermeister Rolf Schmidt gemeinsam mit einer ukrainischen Vorleserin zweisprachig auf Deutsch und Ukrainisch vor, anlässlich des Vorlesetags für Kinder im Alter von 4 bis 8 Jahren am Freitag, dem 18. November, in der Annaberg-Buchholzer Stadtbibliothek ab 16:30 Uhr.

Im Anschluss lädt die Stadtbibliothek zu einer Veranstaltung der besonderen Art ein. Ab 19:00 Uhr dürfen sich Buchliebhaber auf einen (vor-)weihnachtlichen Bücherabend freuen.

In gemütlicher Atmosphäre präsentieren Buchhändlerin Kerstin Walther von Bücher Walther in Stollberg und Bibliotheksleiterin Sindy Hänel mit Engagement und Begeisterung eine bunte Palette an Literaturtipps und Geschenkideen für Weihnachten. Auf dem Programm stehen aktuelle Bücher, aber auch tolle Schätze, die es neu zu entdecken gilt.

Freuen darf man sich auf einen unterhaltsamen Abend, der neben der geistigen Nahrung auch einen Sektausschank, kleine Knabbereien und angeregte Gespräche bietet.

Der Eintritt für beide Veranstaltungen ist kostenfrei. Um eine Voranmeldung unter Telefon 03733 | 22030 wird gebeten.

Weitere Informationen zum deutschlandweiten Vorlesetag gibt es unter

Kontakt

Postadresse
Stadtbibliothek
Anschrift
Klosterstraße 5
09456 Annaberg-Buchholz
Telefonnummer
03733 | 22030
Faxnummer
03733 | 288508
E-Mail
Öffnungszeiten Stadtbibliothek
Montag, Donnerstag und Freitag
12.00 - 18.00 Uhr
Dienstag
10.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch
geschlossen
Sonnabend
10.00 - 12.00 Uhr
Link zum Stadtplan
Stadtplan
Folgen Sie uns auf Facebook!
Informationen zur Barrierefreiheit
Barrierefreier Zugang