Navigation Inhalt Metanavigation Sprachversionen Suche Suchfunktion

Weihnachtsbaum für Annaberger Weihnachtsmarkt 2019 steht

Anspruchsvoller Transport am 12. November

Der Annaberger Weihnachtsmarkt 2019 hat seinen Weihnachtsbaum. Am Dienstag, dem 12. November wurde er mit Hilfe eines riesigen Autokranes im Stadtzentrum aufgestellt. In diesem Jahr kam aus der Umgebung von Steinbach. Am Ortsausgang, am Abzweig Hauptstraße/Straße nach Satzung wurde er in den Vormittagsstunden gefällt. Der stattliche Baum hat eine Höhe von etwa 27 m und stand direkt an der Straßeneinmündung. Bereitgestellt wurde die schlank gewachsene Fichte durch den Staatsforst Sachsen, Forstbetrieb Marienberg.

Die Fällung nahmen erfahrene Forstarbeiter vor. Mit notwendigen Kranarbeiten war die Firma Krandienst Gerlach aus Ehrenfriedersdorf beauftragt. Die Städtereinigung Annaberg GmbH übernahm, wie bereits in den Vorjahren, den Transport. Mitarbeiter der Stadt Annaberg-Buchholz sicherten alle Arbeiten entsprechend ab. Die Polizei begleitete den nicht unkomplizierten Transport durch Ortschaften, Waldgebiete und zum Teil enge Kurven. Die Transportstrecke führte über Steinbach, Arnsfeld, Mildenau und Geyersdorf sowie über die B 95 zwischen Geyersdorfer Straße und Abzweig Große Kirchgasse zum Annaberger Marktplatz.

Das erste Schmuckelement des Annaberger Weihnachtsmarktes wird bis Ende Februar 2020, dem Abschluss der jährlichen Eisbahn, mit seinen etwa 800 Lampen das Annaberger Stadtzentrum in ein wunderbares Licht tauchen.

Ansprechpartner

Person
Matthias Förster
Funktion
Pressesprecher
Telefonnummer
03733 | 425 118
Faxnummer
03733 | 425 140
E-Mail