Navigation Inhalt Metanavigation Sprachversionen Suche Suchfunktion

Pöhlbergpreis - Traditionelle Oldtimerfahrt

Am 24. Mai 2015 gab es echte „Fossilien“ der Fahrzeuggeschichte zu bewundern.

Die attraktive Oldtimerfahrt ist eine Reverenz an die sächsischen Bergmeisterschaften, die im Rahmen der Pöhlbergrennen von 1921 bis 1928 stattfanden.

In diesem Jahr stand die traditionelle Oldtimerfahrt im Zeichen des 25. Jubiläums der Städtepartnerschaft zwischen Weiden und Annaberg-Buchholz. Gäste des AMC Weiden erwiesen dabei mit attraktiven Fahrzeugen der Partnerstadt ihre Reverenz. 

Die Gleichmäßigkeitsfahrt, in der während der beiden Läufe möglichst die gleiche Zeit gefahren werden muss, wurde in 13 Fahrzeugklassen, u.a. in den Kategorien Krafträder, Kleinkrafträder, Gespanne, Kleinwagen und PKW veranstaltet. 

Zu den beiden Wertungsläufen sowie während einer Oldtimer-Rundfahrt durch die Annaberger Altstadt hatten Besucher die Gelegenheit, echte "Fossilien" der Fahrzeuggeschichte zu bewundern. Darunter befanden sich u. a. ein Motorrad M 70, Bj. 1928, ein Opel, Bj. 1935, eine BMW-Rennmaschine R 51, Bj. 1938, ein Nimbus-Spezialmotorrad aus dem Jahr 1939 sowie ein Melkus-Wartburg RS 1000.

Die weiteste Anreise hat Steven Bos aus Holland mit über 700 Kilometern Fahrstrecke.

Die Organisation des Pöhlbergpreises lag  in den Händen des AMC Annaberg und Umgebung e.V. im ADAC, Sektion Kfz-Veteranensport.

Ansprechpartner

Person
Annett Flämig
Funktion
Pressesprecherin
Telefonnummer
03733 | 425 118
Faxnummer
03733 | 425 202
E-Mail