Navigation Inhalt Metanavigation Sprachversionen Suche Suchfunktion

Liebesbrief nach Ladenschluss (She loves me)

Eduard-von-Winterstein-Theater
15.05.2022
15:00 Uhr

Beschreibung

Seit fünfzehn Jahren arbeitet George als Verkäufer in Maraczeks Parfümerie. Aber so erfolgreich er im Berufsleben ist, so sehr leidet er privat unter Einsamkeit. Vor kurzem hat er über eine Kontaktanzeige eine anonyme Brieffreundschaft begonnen – und sich sofort verliebt. Zu seinem Verdruss wird ihm aber im Geschäft die neue Kollegin Amalia vor die Nase gesetzt, die besserwisserisch, streitsüchtig und unpünktlich ist, also einfach unausstehlich. Am Tag von Georges erstem Date mit seiner noch unbekannten Angebeteten besteht natürlich auch Amalia darauf, pünktlich Feierabend machen zu können. Der Chef, dem die neueste Schaufensterdekoration missfällt, verlangt, dass George Überstunden machen soll. So gibt ein Wort das andere, George verliert die Nerven und kündigt. Als er endlich – leider unpünktlich – zum vereinbarten Rendevous in Café kommt, sitzt überraschenderweise auch Amalia dort. Zufall?

Für ihr 1963 uraufgeführtes Musical nahmen Jerry Bock, der Komponist von „Anatevka“, und Joe Masteroff, der Librettist von „Cabaret“, die ungarische Komödie „Parfümerie“ von Miklós László zur Vorlage, die auch der romantischen Filmkomödie „E-Mail für dich“ mit Meg Ryan und Tom Hanks zu Grunde liegt. Jerry Bocks Musik wurde mit einem Grammy ausgezeichnet.

Eintrittspreise

Ticketpreise sind bitte der Homepage des Theaters zu entnehmen.
  • liebesbrief nach Ladenschluss

Veranstaltungsort

Eduard-von-Winterstein Theater
Adresse
Eduard-von-Winterstein-Theater
Buchholzer Straße 65
09456 Annaberg-Buchholz
Telefon
03733 1407-131
E-Mail
Internet
Internet
Öffnungszeiten
Servicebüro: Montag bis Freitag 9 - 17 Uhr
Barrierefreier Zugang
Kein barrierefreier Zugang

Keine Angaben

Veranstalter

Adresse
Eduard-von-Winterstein-Theater Annaberg-Buchholz
Buchholzer Str. 65
09456 Annaberg-Buchholz
Telefon
03733 1407-131
Fax
03733 1407-114
E-Mail
Internet
Internet