Navigation Inhalt Metanavigation Sprachversionen Suche Suchfunktion

Orson Wells probt Moby Dick

Rarität | Deutsche Erstaufführung

Eduard-von-Winterstein-Theater
27.11.2021
19:30 Uhr

Beschreibung

Die aus Passagier_ innen zusammengesetzte Schauspieler_innentruppe auf einem Kreuzfahrtschiff wartet auf ihren Regisseur. „Moby Dick“ soll zur Aufführung kommen. Die Mitglieder der Truppe verwandeln sich in die Walfänger-Mannschaft, das Schiff wird zur Bühne und es beginnt die Jagd auf den weißen Wal.

1851 erschien der Roman „Moby Dick“ des amerikanischen Schriftstellers Herman Melville. In 135 Kapiteln erzählt er aus der Perspektive des Matrosen Ishmael von der Schicksalsfahrt des Walfängers Pequod, die er als Einziger überleben wird.

Ozeane, Schiffe, ein weißer Pottwal als zentrale Figur - kann man das auf die Bühne bringen? Orson Welles, Schauspieler, Regisseur, Autor und Enfant Terrible, sah es wohl als verlockende Herausforderung an, sich des Stoffes anzunehmen, in dessen legendärer Verfilmung von 1956 er den Pfarrer Mapple spielte. Noch im selben Jahr fand in London die Uraufführung seiner Bühnenadaption „Orson Welles probt Moby Dick“ statt, bei der er nicht nur Regie führte, sondern auch gleich drei Rollen übernahm.

Veranstaltungsort

Eduard-von-Winterstein Theater
Adresse
Eduard-von-Winterstein-Theater
Buchholzer Straße 65
09456 Annaberg-Buchholz
Telefon
03733 1407-131
E-Mail
Internet
Internet
Öffnungszeiten
Servicebüro: Montag bis Freitag 9 - 17 Uhr
Barrierefreier Zugang
Kein barrierefreier Zugang

Keine Angaben

Veranstalter

Adresse
Eduard-von-Winterstein-Theater Annaberg-Buchholz
Buchholzer Str. 65
09456 Annaberg-Buchholz
Telefon
03733 1407-131
Fax
03733 1407-114
E-Mail
Internet
Internet

Die nächsten 5 Veranstaltungen

01.12.2021, 19:30 Uhr
04.12.2021, 19:30 Uhr
17.12.2021, 19:30 Uhr
26.12.2021, 18:00 Uhr
29.12.2021, 19:30 Uhr