Navigation Inhalt Metanavigation Sprachversionen Suche Suchfunktion

Barbaratag im Erzgebirgsmuseum

Erzgebirgsmuseum mit Silberbergwerk „Im Gößner“
04.12.2019
10:00 Uhr
bis 16:30 Uhr

Beschreibung

Am Mittwoch, dem 4. Dezember 2019 lädt das Erzgebirgsmuseum zum Barbaratag nach Annaberg-Buchholz ein. Traditionell wird dieser Tag im Gedenken an die Schutzpatronin der Bergleute, die Heilige Barbara, begangen.

In diesem Jahr steht der Festtag unter dem Leitmotiv „UNESCO-Weltkulturerbe Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří“. Grund dafür ist die Einschreibung von 22 regionalen, bergbaulichen Sachzeigen in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes.

Zum Auftakt werden ab 10.00 Uhr einzelne Stätten des UNESCO-Welterbes in Annaberg-Buchholz vorgestellt sowie der Titel „Ehrenbergmann“ feierlich an einen Bürger verliehen, der sich in besonderer Weise für die Bewahrung des bergbaulichen Erbes im Erzgebirge verdient gemacht hat. Daran schließt sich unter der Überschrift „Von der Heiligen Barbara zu Barbara Uthmann“ eine Sonderführung durch das Erzgebirgsmuseum an.   

Ab 11.00 sowie mehrmals am Nachmittag wird zu besonderen „Barbara-Führungen“ in das Silber-Besucherbergwerk „Im Gößner“ eingeladen. Dabei werden u.a. die Rolle der bergmännischen Schutzpatronin sowie das Besondere des innerstädtischen Silberbergwerks erläutert. Ab 12.30 können in einer speziellen Sonderführung die „hintersten Winkel“ des 500 Jahre alten Silberbergwerkes erkundet werden. Teilnehmer gelangen dabei in sonst nicht zugängliche Bereiche der Silbergrube. Eine Anmeldung für diese Führung wird unter Tel. 03733 23497 dringend empfohlen.

Um 13.00 Uhr startet eine interessante Museumsführung durch die neue Sonderausstellung „Von der Hutschnur bis zum Schnürsenkel“. Die Ausstellung gibt spannende und vielseitige Einblicke in einen sehr wichtigen Wirtschaftszweig des oberen Erzgebirges, die Herstellung von Posamenten.

Am Nachmittag stellt Autor Frank Hommel ab 15.00 Uhr sein neu erschienenes Buch „Bergbau-Erde-Mensch – Welterbe mit Erz und Seele“

Ablaufplan
10:00 Uhr    Beginn des Festtages mit traditionellen Bergmannsweisen

10:15 Uhr – 10:45 Uhr    Feierliche Vergabe des Titels „Ehrenbergmann“ im Hof des Erzgebirgsmuseums

11:00 Uhr    Barbara-Führung im Silberbergwerk
12:30 Uhr    Barbara-Führung im Silberbergwerk

12:30 Uhr    Sonderführung im Silberbergwerk „Bis in die hintersten Winkel“ (maximal sechs Personen, Anmeldung unter empfohlen)

13:00 Uhr    Sonderführung durch die neuen Sonderausstellung „Von der Hutschnur bis zum Schnürsenkel“ mit spannenden und vielseitigen Einblicken in einen wichtigen Wirtschaftszweig des oberen Erzgebirges – die Herstellung von Posamenten
14:00 Uhr    Barbara-Führung im Silberbergwerk

15:00 Uhr    Vorstellung des neuen Buches „Bergbau – Erde – Mensch – Welterbe mit Erz und Seele“ durch Autor Frank Hommel.

15:30 Uhr    Barbara-Führung im Silberbergwerk
  • Holzskulptur Hl. Barbara

Veranstaltungsort

Adresse
Erzgebirgsmuseum mit Silberbergwerk „Im Gößner“
Große Kirchgasse 16
09456 Annaberg-Buchholz
Telefon
03733 23497
Fax
03733 676112
E-Mail
Internet
Internet
Öffnungszeiten
Öffnungszeiten
Di-So+feiertags 10-17 Uhr, an Adventsmontagen geöffnet, 24.+31. Dez. geschl.
(Führungen im Museum nach Voranmeldung)

Führungen durch das Silberbergwerk (Kinder ab 6 Jahren!)
Di-Fr 12+15 Uhr
Sa,So+feiertags 11,12.30,14+15.30 Uhr

Eintrittspreise
Eintrittspreise
Museum:
Erw. 3,50 €/ Erm. 2,00 €
Bergwerk:
Erw. 5,00 €/ Erm. 3,00 €
Kombiticket Museum und Bergwerk:
Erw. 7,50 €/ Erm. 4,00 €
Gruppenpreise auf Anfrage
Barrierefreier Zugang
Kein barrierefreier Zugang

Veranstalter (für den Inhalt verantwortlich)

Adresse
Städtische Museen Annaberg-Buchholz Manufaktur der Träume
Buchholzer Straße 2
09456 Annaberg-Buchholz
Telefon
03733 425284
Fax
03733 5069755
E-Mail
Internet
Internet

Ansprechpartner

Kontakt
Frau Maria Richter
Position
Museumspädagogin
Telefon
03733 425246
Fax
03733 425245
E-Mail