Navigation Inhalt Metanavigation Sprachversionen Suche Suchfunktion

Einwohnerversammlung in Annaberg

SPRICH MIT SCHMIDT

Haus des Gastes Erzhammer
16.11.2017
19:00 Uhr

Beschreibung

Integriertes Stadtentwicklungskonzept 2025 (INSEK 2025)

Im Jahr 2003 beschloss der Stadtrat der Großen Kreisstadt Annaberg-Buchholz vor dem Hintergrund des Bevölkerungsrückganges, der dadurch sich verändernden demografischen Entwicklung und der Zunahme des Leerstandes im Wohnungsbereich erstmals ein Integriertes Stadtentwicklungskonzept (INSEK).
Von den seitdem umgesetzten Maßnahmen seien beispielhaft einige genannt:
Der Wohnungsleerstand wurde durch den Rückbau von 350 WE in 55 Gebäuden, vor allem in den Innenstädten von Annaberg und Buchholz verringert. Parallel dazu wurden mit Hilfe von über 55 Mio € Fördergeldern eine Vielzahl an Gebäuden saniert.

Daneben änderten sich nach der Finanzkrise 2008 wesentliche Rahmenbedingungen, die in der nachfolgenden wirtschaftlichen Konjunktur vor allem auch im Bereich der Energieeffizienz und des Klimaschutzes eine Überarbeitung des INSEK nach 14 Jahren notwendig machten.
Daher ist auch der Wohnungsleerstand nur marginal gesunken. Steuert die Stadt mit Maßnahmen dem nicht gegen, wird sich der Leerstand weiter verschärfen und nicht nur das Stadtbild beeinträchtigen, sondern auch den Wohnungsmarkt und die Mieten.

Daher schlägt der nun vorgelegte Entwurf des INSEK Gebietskategorien wie Erhaltungsgebiete (Altstädte Annaberg und Buchholz), Umstrukturierungsgebiete (zBspl. Buchholz übrige Stadt, Bahnhofstraße-Bärensteiner Straße), konsolidierte Gebiete (zBspl. alle Dorflagen, Einfamilienhausgebiete)mit unterschiedlichen Zielsetzungen, Prioritätensetzungen und Maßnahmekatalogen vor. Zur Deckung des Wohnraumbedarfes aller Bewohnergruppen werden verschiedene Angebote von der Bestandssanierung, über die Baulückenaktivierung bis zu mäßigen Neuerschließung von Bauland ausschließlich für Einfamilienhäuser dargestellt. Auch das notwendige Rückbaupotential und realistische Rückbauszenarien sind enthalten.
Nicht zuletzt gibt das INSEK mit einem durch die Stadtverwaltung erarbeiteten Leitbild die Zielstellung für die Stadt für die kommenden Jahre vor.

Einwohnerversammlung
Am 16. November 2017 um 19.00 Uhr wird INSEK 2025 im Haus des Gastes Erzhammer vorgestellt. Oberbürgermeister Rolf Schmidt lädt dazu alle Einwohner ein, ihre Meinung dazu zu äußern.
Ziel der Stadtverwaltung ist eine Beschlussfassung des Stadtrates im Dezember 2017 für das INSEK 2025, welches dann als Grundlage sowohl für das stadtinterne Handeln als auch für notwendige Fördermittelanträge dient.

Das Integrierte Stadtentwicklungskonzept 2025 ist unter www.annaberg-buchholz.de/stadtentwicklungskonzept einsehbar.

Bürgersprechstunde
Zuvor findet im Annaberger Rathaus von 17.30 - 18.30 Uhr eine Bürgersprechstunde statt. Um Voranmeldung unter folgender Telefonnummer wird gebeten: 03733 425 201
  • Einwohnerversammlung Annaberg 10/2017

Veranstaltungsort

Haus des Gastes Erzhammer
Adresse
Haus des Gastes Erzhammer
Buchholzer Straße 2
09456 Annaberg-Buchholz
Telefon
03733 425190
Fax
03733 425295
E-Mail
Internet
Internet
Barrierefreier Zugang
Barrierefreier Zugang

Veranstalter

Adresse
Große Kreisstadt Annaberg-Buchholz
Markt 1
09456 Annaberg-Buchholz
Telefon
03733 19433
Fax
03733 5069755
E-Mail
Internet
Internet