Navigation Inhalt Metanavigation Sprachversionen Suche Suchfunktion

Der Berliner Verleger Christoph Links zu Gast in Annaberg-Buchholz

Stadtbibliothek
17.04.2019
19:30 Uhr

Beschreibung

Kaum war die Mauer gefallen, gründete Christoph Links am 1. Dezember 1989 seinen eigenen Verlag. Fünf Monate später erschienen bereits die ersten Bücher in den typischen Signalfarben gelb und schwarz. Damit gehörte der Links Verlag zu den ersten privaten Neugründungen im Osten. Anliegen war es zunächst, die »weißen Flecken« der jüngsten deutschen Geschichte aufzuarbeiten und die realen Verhältnisse in der DDR zu analysieren. Seither behauptete sich der unabhängige Verlag erfolgreich auf dem Markt und entwickelte sich zu einer der wichtigen Stimmen im Sachbuchbereich mit dem Schwerpunkt Politik und Zeitgeschichte des 20. Jahrhunderts. Spannend sind dabei auch die Historischen Reiseführer zu den Spuren der deutschen Vergangenheit und die preisgekrönten Länderportraits. 2014 wurde der Christoph Links Verlag mit dem Kurt-Wolf-Preis unabhängiger Verlage ausgezeichnet. Aus dem aktuellen Programm des Links Verlags macht gerade die Streitschrift für den Osten „Integriert doch erst mal uns“ der Sächsischen Integrationsministerin Petra Köpping Furore.
 
Christoph Links, geboren 1954 in Caputh/Potsdam, studierte Philosophie und Lateinamerikanistik in Berlin und arbeitete dann als Journalist und Sachbuchautor. Von 1986 bis1989 war er Assistent der Geschäftsleitung im Aufbau-Verlag Berlin und Weimar, bevor er seinen eigenen Verlag gründete. Neben seiner Tätigkeit als Verleger veröffentlichte er mehrere Sachbücher und Aufsätze, gab Gastvorlesungen an den Universitäten in Berlin und Leipzig und arbeitete an Film- und Hörfunkprojekten mit. Seit 13. Juni 2017 ist der engagierte Verleger Sprecher der Interessengemeinschaft Meinungsfreiheit im Börsenverein des Deutschen Buchhandels. Er schaltete sich aktiv in die Debatte zum Urheberrecht ein und ist aktuell auf der Dresdner Konferenz „Kolonie Ost? Aspekte von "Kolonialisierung" in Ostdeutschland seit 1990“ zu erleben.

Eintrittspreise

Entritt frei
  • Der Verleger Christoph Links

Veranstaltungsort

Adresse
Stadtbibliothek
Klosterstraße 5
09456 Annaberg-Buchholz
Telefon
03733 22030
Fax
03733 288508
Internet
Internet
Öffnungszeiten
Montag: 12.00 bis 18.00 Uhr
Dienstag: 10.00 bis 18.00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 12.00 bis 18.00 Uhr
Freitag: 12.00 bis 18.00 Uhr
Sonnabend: 10.00 bis 12.00 Uhr
Barrierefreier Zugang
Barrierefreier Zugang

Veranstalter

Adresse
Stadtbibliothek Annaberg-Buchholz
Klosterstraße 5
09456 Annaberg-Buchholz
Telefon
03733 22030
E-Mail