Navigation Inhalt Metanavigation Sprachversionen Suche Suchfunktion

Projekttag für Schulen und Kitas zu fabulix

Prämierung des Schulwettbewerbs mit Moderator Ben

In strahlende Kinderaugen blickten am 29. August Oberbürgermeister Rolf Schmidt, Silke Fischer, die Chefin des Deutschen Zentrums für Märchenkultur "Märchenland" sowie Festivaldirektor Filip Albrecht. Grund dafür war die Preisvergabe für den diesjährigen Schulwettbewerb von fabulix®. Eine besondere Überraschung war dabei der Besuch von KiKA-Moderator Ben, der in seiner locker-fröhlichen Art die Preisverleihung zur Freude der Kinder moderierte.
Oberbürgermeister Rolf Schmidt zeigte sich begeistert. Wörtlich sagte er u.a. zur den Schülern "Was ihr in den letzten Monaten an Ideen, an Kreativität und Fantasie entwickelt habt, ist fabelhaft, ist einfach märchenhaft". Insgesamt gingen 45 Beiträge ein - eine ganz tolle Resonanz und eine Steigerung zu 2017 um fast 100%.

Kategorie 1: Klassenstufe 1/2/3

Sieger in der Kategorie 1 bei der Gestaltung eines Filmplakates wurde eine Gruppe aus der Grundschule Kleinrückerswalde in Annaberg-Buchholz (250 € Preisgeld) mit dem Motiv "Frau Holle". Über Platz 2 freuten sich die Schüler der Grundschule des Bildungszentrums Adam Ries, ebenfalls aus Annaberg-Buchholz (175 €). Platz 3 errangen das Team der Grundschule Auerhammer aus Aue (125 €).
In der Kategorie 1, bei der Herstellung einer Filmkulisse, trug die Grundschule Crottendorf mit "Frau Holle" den Sieg davon (500 € Preisgeld), gefolgt von der Jenaplanschule Markersbach (350 €) und einer weiteren Gruppe der Grundschule Crottendorf (250 €).

Kategorie 2: Klassenstufe 5/6/7

In der Kategorie 2, in der ein Filmplakat mit Kinotrailer zu gestalten war, blieben die Preise komplett in Annaberg-Buchholz. Platz 1 ging an das Förderschulzentrum Annaberg-Buchholz (500 € Preisgeld) mit ihrem Beitrag "De Zippelmützen", der 2. Platz an die Oberschule des Bildungszentrums Adam Ries (350 €) sowie Platz 3 an die Evangelische Schulgemeinschaft Erzgebirge (250 €).

Außerdem wurden 150 € als Sonderpreis für das außergewöhnlichste Märchen an die Oberschule Lengefeld vergeben. In gleicher Höhe erhielten Schüler der Förderschule "Christian Felix Weiße" aus Annaberg-Buchholz ein weiteren Sonderpreis für die kreativste Umsetzung eines Märchens.

Ein Dank gilt allen, die sich am Wettbewerb beteiligten. Sie haben damit auf kreative Weise das Thema Märchen und seine Werte wie Tapferkeit, Mut und den Wille, für das Gute zu kämpfen, auf kreative Weise verinnerlicht.

Preisträger Schulwettbewerb fabulix 2019 im Überblick:

Kategorie 1 (Klassenstufe 1 bis 3) - Gestaltung Filmplakat
Platz 1: Grundschule Kleinrückerswalde 250 € Preisgeld
Platz 2: Grundschule Adam Ries 175 €
Platz 3: Grundschule Auerhammer 125€

Kategorie 1 (Klassenstufe 1 bis 3) - Gestaltung Filmkulisse
Platz 1: Grundschule Crottendorf 1. Team 500 € Preisgeld
Platz 2: Jenaplanschule Markersbach 350 €
Platz 3: Grundschule Crottendorf 2. Team 250 €

Kategorie 2 (Klassenstufe 5 bis 7) - Gestaltung Filmplakat mit Kinotrailer
Platz 1: Förderschulzentrum Annaberg 500 € Preisgeld
Platz 2: Oberschule des Bildungszentrums Adam Ries 350 €
Platz 3: EGE Evangelische Schulgemeinschaft Erzgebirge 250 €

Kontakt

Postadresse
Internationales Märchenfilm-Festival
fabulix
Anschrift
Markt 1
09456 Annaberg-Buchholz
Telefonnummer
03733 | 19433
Faxnummer
03733 | 425 295
E-Mail
Internet
Internet
Folgt uns auf Facebook!