Navigation Inhalt Metanavigation Sprachversionen Suche Suchfunktion

Tag des besonderen Films am 31. August 2019

Valentin (Max Schimmelpfennig, l.), Zacharias (Felix von Manteuffel, M.) und die Königin Anna (Sandra Borgmann, r.)

Ein besonderes Angebot des 2. Internationalen Märchenfilm-Festivals fabulix® in Annaberg-Buchholz, ist am Samstag, dem 31. August 2019 der Tag des besonderen Films. Dabei können Besuchern bekannte und verborgene Schätze der Märchenfilmwelt entdecken.
Karin Ugowski, die fabulix®-Ehrenpräsidentin, präsentiert an diesem Tag im Festivalgelände ihre Märchenfilme, die sie als Goldmarie in "Frau Holle", als Prinzessin Roswitha in "König Drosselbart" sowie als traurige Prinzessin in "Die goldene Gans" weithin bekannt machten. Ab 11.00 Uhr lädt sie nach "Frau Holle" auf der Altstadtterrasse an der Unteren Badergasse zum Filmgespräch ein.

Im geschichtsträchtigen Alten Stadtbad wird ab 13.45 Uhr "Die Geschichte vom goldenen Taler" gezeigt. Es ist die einzige Verfilmung, die auf einem Märchen des Schriftstellers Hans Fallada beruht. Der Film wurde im DEFA-Studio Babelsberg und in Brandenburg gedreht und hatte 1985 Premiere. Die poetisch erzählte Bildgeschichte erzählt u.a. vom zum Teil unsinnigen Streben nach Geld, aber auch von der letztendlich siegenden Liebe zwischen zwei Menschen. Regisseur Bodo Fürneisen, der heute für die ARD-Märchenfilmreihe "Sechs auf einen Streich" tätig ist, gibt ab 15.05 Uhr ebenso wie Uwe Fleischer, der für die Spezialeffekte verantwortlich war, ganz spezielle Einblicke in den Film.

Die Regentrude

Erfolgreiche junge Darsteller in Annaberg-Buchholz

Besucher von fabulix haben außerdem die Chance, erfolgreiche junge Darsteller in Annaberg-Buchholz zu treffen. Am 30. August ab 14.00 Uhr sowie am 31. August ab 16.45 Uhr sind Teresa Weißbach und Regisseur Carsten Fiebeler zum Film "Die goldene Gans" (2013) auf der Altstadtterrasse zu Gast. Am 31. August ab 17.30 Uhr sowie am 1. September ab 14.30 Uhr ist Janina Fautz, Hauptdarstellerin im Film "Die Regentrude" (2018) im alten Stadtbad zu erleben. Nicht zuletzt stellt sich Max Schimmelpfennig, Hauptdarsteller im Film "Der Zauberlehrling" (2017) am 31. August ab 13.30 Uhr sowie am 1. September ab 16.00 Uhr im Gloria-Kino den Fragen der Zuschauer. Im Gloria-Filmpalast wird zudem am 31. August ab 17.45 Uhr das 20-jährige Kino-Jubiläum der Märchenfilmproduktion "Hans im Glück" gefeiert. Nach der Aufführung im Kino dürfen sich die Besucher auf Darsteller und Produzenten sowie viele Überraschungen freuen.

Teresa Weißbach

Märchenaufzug und Prämierung des Siegerfilms am 1. September

Am Sonntag, dem 1. September 2019 erwarten die Besucher weitere Highlights:
Ab 14.00 Uhr startet der große, farbenfrohe Märchenaufzug an der Annenkirche. Bis zum Annaberger Markt bietet er wunderbare Fotomotive. Dort wird zum Abschluss des Festivals der beste Märchenfilm prämiert und gezeigt. Damit verabschiedet sich der Zauber von fabulix aus Annaberg-Buchholz.

Insgesamt werden zu fabulix 40 Filme aus 15 Ländern zu 130 Filmvorführungen gezeigt. Daneben gibt es ein vielfältiges Programm mit Lesungen, Workshops, Requisiten- und Kostümausstellungen der Studios Babelsberg und Barrandov sowie ein Galakonzert und einen Märchenaufzug. Zwölf Erlebnisbereiche verzaubern Groß und Klein. Zahlreiche Prominente, Schauspieler, Filmschaffende und Regisseure sind in der Erzgebirgshauptstadt zu Gast.

2017 feierte das europaweit einzigartige Märchenfilm-Festival seine Premiere. Über 20.000 Besucher ließen sich von diesem Event begeistern.

Maßgeblich unterstützt wird fabulix sind u.a. vom Kulturraum Erzgebirge/Mittelsachsen, vom Kinderfilm-Festival "Schlingel" und von den Stadtwerken Annaberg-Buchholz.

Kontakt

Postadresse
Internationales Märchenfilm-Festival
fabulix
Anschrift
Markt 1
09456 Annaberg-Buchholz
Telefonnummer
03733 | 19433
Faxnummer
03733 | 425 295
E-Mail
Internet
Internet
Folgt uns auf Facebook!