Navigation Inhalt Metanavigation Sprachversionen Suche Suchfunktion

3. Internationales Märchenfilm-Festival in Planung

fabulix

Einreichung von Märchenfilmen für fabulix 2021 möglich

In herausfordernden und nervenzehrenden Zeiten wie diesen sind gute Nachrichten rar - dieser Bann soll nun gebrochen werden! 
Vorsichtig optimistisch planen wir bereits das 3. Internationale Märchenfilm-Festival "fabulix", verriet Franziska Herzig Fachbereichsleiterin Kultur, Tourismus und Marketing der Stadtverwaltung Annaberg-Buchholz. In der Hoffnung, dass sich die Situation in ein paar Monaten verbessert und Veranstaltungen wieder stattfinden dürfen, wird sich Annaberg-Buchholz vom 14. bis 18. Juli 2021 wieder in eine zauberhafte Märchenstadt verwandeln. 

Dabei soll das fünftägige Highlight wieder als magisches Kulturerlebnis für kleine und große Märchenfans, wie in den Jahren 2017 und 2019, organisiert werden. Das Festival, das sich als Botschafter des internationalen Märchenfilms versteht, zeigt neben "Klassikern", "Deutschen Neuverfilmungen" und "Internationalen" auch Film-und Festivalpremieren.  Im Fokus steht dabei die generationsübergreifende Präsentation der weltweiten Vielfalt der 'Faszination Märchen' sowie die Förderung des Austausches von Filmschaffenden.

"In diesem Jahr soll die Verleihung des Anerkennungspreises durch die Wahl der Zuschauer für Ihren fabulix - Lieblingsfilm 2021 ebenfalls wieder ein fester Bestandteil des Festivals sein", so die Projektleiterin Kristin Baden-Walther. Hierfür können ab sofort eigene Märchenfilmproduktionen, in Form von Kurz-, Spiel oder Animationsfilme, mit einer Mindestlaufzeit von 10 Minuten eingereicht werden. Die Beiträge werden in die Kategorien "Deutsche Neuverfilmung" oder "International" gezeigt.
Der Regisseur des Gewinnerfilms erhält den Anerkennungspreis in Höhe von 1.500,00 € der Stadt Annaberg-Buchholz. 

Alle nationalen und internationalen Programmfilme, die nach dem 1. Januar 2011 produziert wurden, nehmen an der Wahl des Publikumslieblings teil. 

Einsendeschluss für die Filmeinreichungen sowie Sichtungsmedien ist der 31. März 2021. Das Reglement zum Einreichungsverfahren ist am Ende dieser Seite in Deutsch veröffentlicht.

"Drücken wir die Daumen, dass es uns möglich sein wird, in diesem besonderen Jahr einen märchenhaften Zauber über unsere schöne Stadt mit "fabulix" zu legen", so die Projektleiterin des Kulturzentrums Erzhammer.

Ansprechpartner

Person
Kristin Baden-Walther
Funktion
SG Veranstaltungen
Telefonnummer
03733 | 425 280
E-Mail