Navigation Inhalt Metanavigation Sprachversionen Suche Suchfunktion

100 Tage bis zum Internationalen Märchenfilm-Festival „fabulix“

Prinz und Prinzessin zur Lippe als Schirmherren

Der Zauber wird zur Wirklichkeit: Am 16. Mai 2017 waren es noch 100 Tage, dann öffnet das 1. Internationale Märchenfilm-Festival "fabulix" in Annaberg-Buchholz seine Pforten. Vom 23. bis zum 27. August 2017 stehen 27 Märchenfilme, Filmpremieren, ein märchenhaftes Galakonzert, außerdem ein Kinder- und Jugendwettbewerb, Lesungen, Workshops, eine wunderbare Ausstellung von Filmrequisiten und Kostümen sowie der Besuch namhafter Schauspieler und Filmemacher auf dem Programm.

Was wäre aber ein Märchenfilm-Festival ohne einen echten Prinz und eine Prinzessin? Oberbürgermeister Rolf Schmidt freut sich sehr, dass Prinz Georg und Prinzessin Alexandra zur Lippe die Schirmherrschaft über "fabulix" übernehmen. Das Haus zur Lippe hat eine Tradition, die bis 1123 nachweisbar ist. Es gehörte über Jahrhunderte zum deutschen Hochadel. Noch heute findet sich die Lippische Rose im Wappen von Nordrhein-Westfalen.
Prinz Georg zur Lippe gehört zu den Wiedereinrichtern. 1945 im Zuge der Bodenreform enteignet, kaufte er nach der friedlichen Revolution den alten Familienbesitz in der Nähe von Meißen zurück. Heute betreibt er gemeinsam mit seiner Frau Alexandra das bekannte Weingut sowie das Schloss Proschwitz. Die Produktion hochkarätiger Weine ist der wesentliche Inhalt des Unternehmens. Das Schloss öffnet zu verschiedensten Anlässen, wie Festen, Hochzeiten und Veranstaltungen für die Besucher seine Pforten.

Prinz Georg und Prinzessin Alexandra zur Lippe können die Gäste zum 1. Internationalen Märchenfilm-Festivals "fabulix" in Annaberg-Buchholz hautnah erleben. Prinzessin Alexandra zur Lippe, eine studierte Journalistin, wird das 1. Internationale Märchenfilm-Festival in Annaberg-Buchholz am 23. August mit
prominenten Gästen eröffnen und den Abend moderieren. Die jüngsten Besucher werden außerdem die Möglichkeit haben, in einer "Audienz" ihre Fragen an Prinz und Prinzessin zu stellen. 

Spannende Workshops zu „fabulix“ – Voranmeldungen erbeten

Neben 27 Märchenfilmen, einer sehenswerten Ausstellung der Barrandov Studios, Lesungen dem Galakonzert "Märchenhafte Sommernachtsmelodien" sorgen spannende Festival-Workshops für ein buntes und interessantes Rahmenprogramm. Das Spektrum ist sehr breit und ist zum Teil bereits für Kinder ab fünf Jahren geeignet.

Hauptthema sind natürlich Märchenfilme und alles was dazu gehört. Wie entstehen die wunderschönen Kostüme, was geschieht in der Maske, wie kann ich selbst Schauspieler werden? Diese Fragen werden zu den Workshops beantwortet. Darüber hinaus entwickeln die Teilnehmer eigene Filmideen und -geschichten und setzen sie in die Tat um. Sehr spannend sind Einblicke in die Welt von Animations-, Trick,-, Silhouetten- und Scherenschnittfilmen. Darüber hinaus können Interessierte am Computer Märchenfiguren animieren oder die schönsten Märchenrequisiten basteln oder filzen.

Detaillierte Inhalte zu den Workshops sowie Informationen zur Anmeldung sind unter dem untenstehenden Link erhältlich.

Das 1. Internationale Märchenfilm-Festival wird maßgeblich von ENVIA M, den Stadtwerken Annaberg-Buchholz, dem Staatministerium für Wissenschaft und Kunst, dem Zweckverband Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen, der Erzgebirgssparkasse sowie vielen weiteren Sponsoren, Partnern und Helfern unterstützt.

Ansprechpartner

Person
Matthias Förster
Funktion
SB Öffentlichkeitsarbeit
Telefonnummer
03733 | 425 118
Faxnummer
03733 | 425 295
E-Mail