Navigation Inhalt Metanavigation Sprachversionen Suche Suchfunktion

Interaktive Märchenvorstellungen

Nach Herzenslust Märchen schmökern, in andere Welten eintauchen und mit der Fantasie spielen - während des "verhexten fabulix" wird dieser Traum zur Wirklichkeit, denn es stehen Märchenlesungen, Erlebniserzählungen und Vorträge aus einem breiten literarischen Spektrum auf dem Programm.

Theatermanufaktur
Erzgebirgsmärchen Claudia Curth
Logo verhextes fabulix

Programmübersicht

Programmübersicht 2021

Kontakt

Postadresse
Internationales Märchenfilm-Festival
fabulix
Anschrift
Markt 1
09456 Annaberg-Buchholz
Telefonnummer
03733 | 19433
Faxnummer
03733 | 425 295
E-Mail
Internet
Internet
Folgt uns auf Facebook!

1. Vortrag "Es war einmal ... Märchen und Demenz"

Seit 2017 führt MÄRCHENLAND die Präventionsmaßnahme "Es war einmal… MÄRCHEN UND DEMENZ" erfolgreich bundesweit in stationären und teilstationären Pflegeeinrichtungen durch. Was beinhaltet die Maßnahme? Wie wirkt professionelles Märchenerzählen auf demenziell veränderten Menschen und auf Betreuungskräfte? Können dadurch Erleichterungen im Pflegealltag erzielt werden? 

Referentinnen:
Silke Fischer, Geschäftsführerin von MÄRCHENLAND - Zentrum für Prävention und Gesundheitsförderung GmbH
Marlies Ludwig, Demenzerzählerin und Dozentin

Fr    01.10.    15:00 Uhr

Ort: Stadtbibliothek
Dauer: 60 Minuten
Altersempfehlung 60+ & Interessierte

2. Erlebniserzählung "Geschliffen und rotzig, bescheiden und protzig!"

Märchen? Gereimt? Respektlos, doch mit unverhohlener Liebe zu ihnen, geht Marlies Ludwig mit den Märchen um.

Sie gewährt einen Blick hinter den lieblichen Vorhang - Märchen einmal ganz anders. Gereimte Kostbarkeiten und bizarre Blüten der Dichtkunst aus dem geheimen Lagerhaus der Künstlerin. Gesammelt über Jahrzehnte, nun endlich an die Öffentlichkeit gebracht, um die Märchenfreunde mit ungewöhnlichen Perspektiven zu beglücken. Ein Sound - mal Gosse, mal Tempel, denn

Komik und Poesie sind Zwillingsschwestern! Man ahnte es, hier folgt der vergnügliche Beweis: Märchen in Reimen!

Sa    02.10.    15:00 Uhr

Ort: Stadtbibliothek
Dauer: 90 Minuten
Altersempfehlung ab 12 Jahre

3. Kindertheater Burattino "Rumpelstilzchen"

Das erfolgreiche Kinder- und Jugendttheater Burattino inszeniert das Märchen Rumpeltsilzchen für Kinder.

Di    19.10.    10:00 Uhr

Ort: Kulturzentrum Erzhammer
Dauer: 60 Minuten
Altersempfehlung ab 6 Jahre

4. Erlebniserzählung "Schneekönigin"

Kai und Gerda sind unzertrennliche Freunde. Eines Tages ist Kai wie verwandelt, plötzlich abweisend und gemein. Eines Winters hat ihn eine geheimnisvolle Frau zu sich auf einen Pferdeschlitten eingeladen und nahm ihn mit auf ihr mächtiges Schloss aus Eis und Schnee. Es war die Schneekönigin. Keiner wusste, was mit Kai geschehen war. Doch Gerda kann ihren Freund nicht vergessen. Tapfer macht sie sich auf die Suche nach ihm. Die Reise in den kalten Norden birgt viele Gefahren, doch Gerda erkennt, dass Menschen und Tiere ihr helfen wollen. Ob es ihr gelingt, ihren Kai zu finden?

Mi    20.10.    10:00 Uhr

Ort: Kulturzentrum Erzhammer
Dauer: 60 Minuten
Altersempfehlung ab 9 Jahre

5. Puppenspiel "Singendes, klingendes Bäumchen"

Eine Prinzessin, die unbedingt das singende, klingende Bäumchen haben will.
Ein Prinz, der ihr jeden Wunsch erfüllen möchte.
Ein Zwerg in einem Zauberreich, der dem Prinzen das Bäumchen gibt.

Aber das Bäumchen singt nur, wenn die Prinzessin den Prinzen liebt! Doch die Prinzessin liebt nur sich und so wird der Prinz in einen Bären verzaubert. Er entführt die hochnäsige Prinzessin in das Zauberreich. Dort verliert die Prinzessin ihre Schönheit, denn der Zwerg verwandelt sie in ein Mädchen, das so hässlich aussieht, wie ihr
Herz ist. Kann die Prinzessin, über ihren Schatten springen und sich ändern? Wird das Bäumchen am Ende doch noch singen?

Das Märchen der Gebrüder Grimm, bestens bekannt durch den DEFA-Film-Klassiker, ist voller Spannung, Zauber und Poesie.

Do    21.10.    10:00 Uhr

Ort: Kulturzentrum Erzhammer
Dauer: 45 Minuten
Altersempfehlung ab 4 Jahre

6. Musikalische Lesung mit André Hennicke "Erzgebirgische Sagen"

Unheimliche und gespenstige Geschichten erzählen sich die Sachsen über das Erzgebirge. Verwitterte Felsen, Ritterburgen, Schluchten und der dunkle Miriquidi-Wald zeugen von vielen Schicksalen. Hier geschahen und geschehen die ungewöhnlichsten Dinge. Schätze finden sich in Felsspalten, ein blaues Flämmchen treibt sein Unwesen, der Berggeist geht um, verwunschene Drachen hausen in Burgen, Tote erstehen wieder auf. Städte wie Altenberg, Freiberg, Dippoldiswalde, Schwarzenberg und Oberwiesenthal haben ihre eigenen kuriosen Figuren.

Frank Fröhlich nimmt sich die Sagen und Legenden des Erzgebirges vor und erzählt sie auf seine eigene Weise neu. Spannend und heiter. Gesprochen von Andre Hennicke. Gitarre, Mandoline und Bandoneon verweben Musik und Geschichten zu einem sagenhaften Hörerlebnis.

So    24.10.    15:30 Uhr

Ort: Kulturzentrum Erzhammer
Dauer: 60 Minuten
Altersempfehlung ab 9 Jahre

7. Erlebniserzählung "Schneeweißchen & Rosenrot"

Den Rosen im Garten gleichen die beiden Mädchen Schneeweißchen und Rosenrot. Schneeweißchen ist still und sanft und hilft gern der Mutter im Haus.Rosenrot dagegen springt lieber in den Wiesen und Feldern umher. Beide Mädchen sind herzensgut und haben viele Freunde unter den Tieren. Sogar ein Bär klopft eines Winters an ihre Tür und verbringt die eiskalten Nächte an ihrem Herdfeuer der kleinen Hütte. Und immer wieder helfen die beiden Mädchen einem bitterbösen Zwerg aus seiner Not, indem sie ihm ein Stück seines Bartes abschneiden, den er sich eingeklemmt hat. Ohne dies zu ahnen, nehmen sie ihm dadurch von seiner Zauberkraft. Denn dieser Zwerg hatte den Prinzen boshaft in einen Bären verwandelt.

Mi    27.10.    10:00 Uhr

Ort: Kulturzentrum Erzhammer
Dauer: 75 Minuten
Altersempfehlung ab 5 Jahre

8. Musikaische Erlebniserzählung "Taraxa verhext im Miriquidiwald"

Die Autorin Claudia Curth beschäftigt sich intensiv mit der Geschichte ihrer Heimat und gibt das Wissen auf unterschiedlichen Wegen an Kinder und Erwachsene weiter. Am 27.10. werden die Erzgebirgsmärchen im Kulturzentrum Erzhammer zu Gast sein - musikalisch eingestimmt und im Dialekt erzählt. Freut euch auf die alte Hexe Taraxa aus Wiesenbad und viele andere Märchenwesen!

Mi    27.10.    15:30 Uhr

Ort: Kulturzentrum Erzhammer
Dauer: 45 Minuten
Altersempfehlung ab 4 Jahre

9. Weihnachtsmärchen der Hammerbühne

Ort: Kulturzentrum Erzhammer
Weitere Informationen zu Datum & Inhalt folgen.

TICKETVERKAUF UND -RESERVIERUNG

Ticketverkauf und Reservierungen über die Tourist-Information Annaberg-Buchholz.

Ticketreservierung aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahlen dringend empfohlen!