Navigation Inhalt Metanavigation Sprachversionen Suche Suchfunktion

Filmzelt für Minis – Empfohlen ab 2 Jahren

DEFA-Kurzfilme

Mitten in einem Räuberdorf auf dem Unteren Kirchplatz befindet sich ein Filmzelt. In diesem werden täglich (von Donnerstag bis Sonntag) ab 10.00 Uhr Animations-Kurzfilme der DEFA für die Jüngsten vorgeführt, um ihnen damit ein ganz besonderes "erstes" Kinoerlebnis zu bereiten.
Das tapfere Schneiderlein

Puppentrickfilme

Prinzessin auf der Erbse | 1960 | Regie: Katja Georgi | 16 Minuten
Mit einem Erbsen-Test will ein König eine Frau für seinen Sohn finden. Wer wird den Test bestehen und den Prinzen zum Manne nehmen?

Das tapfere Schneiderlein | 1964 | Regie: Kurt Weiler | 32 Minuten
Ein Schneider tötet mit nur einem Schlag sieben Fliegen. Als er sich einen Gürtel anfertigt, auf dem zu lesen ist, dass er Sieben auf einen Streich erledigt hätte, beginnt für ihn ein spannendes Abenteuer!

Tischlein deck dich | 1970 | Regie: Rudolf Schraps | 33 Minuten
Ein Schneider treibt seine drei Söhne aus dem Haus, weil er glaubt, sie hätten seine geliebte Ziege böswillig hungern lassen. In der Fremde bewähren sich die Brüder und erhalten besondere Gaben, mit denen sie in die Heimat zurückkehren wollen.

Die Bremer Stadtmusikanten | 1988 | Regie: Peter Pohler| 26 Minuten
Hahn, Katze, Hund und Esel werden im Alter heimatlos und wandern gemeinsam durchs Land, auf der Suche nach einem Ort, wo sie einen friedlichen Lebensabend verbringen können.

Der arme Müllerbursche und sein Kätzchen
Alarm im Kasperletheater

Zeichentrickfilm

Alarm im Kasperletheater | 1960 | Regie: Lothar Barke | 16 Minuten
Im Kasperletheater wird gerade Omas Geburtstag gefeiert, als der kleine Teufel dem Kasper und seinen Freunden alle Pfannekuchen klaut. Weil der verflixte Kerl alle alleine verschlingt, jammert er bald über Bauchweh, während die anderen fröhlich weiter feiern können.

Der arme Müllerbursche und das Kätzchen| 1971 | Regie: Lothar Barke | 53 Minuten
Drei Müllerburschen zogen in die Welt, um ihrem Vater das schönste Pferd zu bringen und damit die Mühle zu übernehmen. Mit Hilfe eines wunderlichen Kätzchens gelingt es dem Jüngsten ein herrliches Ross vorzuweisen.

Das häßliche junge Entlein | 1982 | Regie: Ina Rarisch | 15 Minuten
Das Küken ist so froh, endlich aus dem Ei schlüpfen zu können. Jedoch will sich keiner mit ihm abgeben, weil es zu häßlich ist. Das soll sich schon bald ändern.

Großvaters Suppenkessel | 1988 | Regie: Walter Eckholtz | 16 Minuten
Die Eltern schicken ihr Drachenkind zum Großvater. Bei ihm soll es groß und stark werden. Doch die Hexe Krakelia hat Opas Suppenkessel gestohlen. Schaffen sie es die Alte zu überlisten? 

Mit freundlicher Unterstützung von

Schlingel

Kontakt

Postadresse
Tourist-Information (BGA)
Anschrift
Buchholzer Straße 2
09456 Annaberg-Buchholz
Telefonnummer
03733 | 19433
Faxnummer
03733 | 425 295
E-Mail
Internet
www.fabulix.de
Öffnungszeiten Tourist-Info
Mo - So:
10.00 - 18.00 Uhr
Sonderöffnungszeiten zum Festival-Betrieb
Mittwoch, 23.08.2017
10.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag, 24.08.2017
8.00 - 19.00 Uhr
Freitag, 25.08.2017
8.00 - 20.00 Uhr
Samstag, 26.08.2017
9.00 - 19.00 Uhr
Sonntag, 27.08.2017
9.00 - 18.00 Uhr
Link zum Stadtplan
Stadtplan
Öffentliche Verkehrsmittel
Bus: Linien A, B, C, D, G
Haltestelle Markt
Folgen Sie uns auf Facebook!
Informationen zur Barrierefreiheit
Barrierefreier Zugang