Navigation Inhalt Metanavigation Sprachversionen Suche Suchfunktion

Ausstellungen

KÖNIGIN JULIANA - EIN JAHRHUNDERT IN PUPPEN

Mit dem Aufruf des Videos sind Sie einverstanden, dass Daten an YouTube übermittelt werden und Sie die Datenschutzerklärung gelesen haben.

Warum fertigen Menschen Puppen - teils in liebevollster Handarbeit - und warum werden Puppen als Geschenke an andere Personen weitergereicht?

Die Manufaktur der Träume präsentiert ab dem 15. Juli 2021 in Zusammenarbeit mit dem Veluws Museum Hagedoorns Plaatse, Epe, Niederlande eine exquisite Sonderausstellung, in der u.a. diesen Fragen nachgegangen wird. Im Mittelpunkt der Schau steht Juliana von Oranien-Nassau als Prinzessin und später als Königin und ihre ganz besondere Leidenschaft für Puppen, die sie im Laufe ihres königlichen Lebens oft als Geschenk in Empfang nahm. Mithilfe begleitender Medien ist ein Besuch der Sonderausstellung gleichzeitig auch eine Reise entlang der historischen Ereignisse des 20. Jahrhunderts, sowie entlang der Biografie der Königin Juliana und vieler kleinerer, persönlicher Geschehnisse in ihrem Leben. Es wird erzählt, wie sie als Monarchin und als Mensch dieses bewegte Jahrhundert erlebte.

Die Puppen in der Ausstellung erzählen von Julianas Jugend, ihrem Studium, ihrer Hochzeit, den Kriegsjahren. Die Puppen erzählen die Geschichte einer aktiven, unabhängigen Frau, die auch den einfachen Menschen nahe stand. Sie bekam die Puppen von hochrangigen, internationalen Persönlichkeiten wie z.B. von König Harald von Norwegen und Eleanor Roosevelt, aber auch von einfachen Bürgern im In- und Ausland, z.B. als Geburtstagsgeschenk oder als Dankeschön für ihr soziales Engagement.

Die einzigartigen Exponate in dieser Ausstellung, die zum großen Teil aus den Königlichen Sammlungen in Den Haag stammen, werden hier in Annaberg-Buchholz nun zum ersten Mal außerhalb der Niederlande zu sehen sein. Die Puppen werden illustriert von Objekten, welche einen besonderen Bezug zu Ereignissen aus Julianas Leben haben: im Fokus stehen ihre Geburtstage, ihre Verlobung und Hochzeit sowie ihre Thronbesteigung. An mehr als 25 Stellen in der Ausstellung werden den Besuchern hierzu multimediale Informationen - darunter Fotos, Filme und Beschreibungen - angeboten. Gekrönt wird die Ausstellung durch eine kurzweilige, umfassende Begleitpublikation zu Juliana und ihren Puppen.

Die Sonderausstellung kann vom 15. Juli 2021 bis 31. Oktober 2021 während des Besuchs der Manufaktur der Träume besichtigt werden.

Eröffnungswochenende zur Sonderausstellung vom 15. bis 18. Juli 2021

Vom 16. bis 18. Juli erhalten alle Kinder bis einschließlich 14 Jahre, die in einem königlichen Gewand erscheinen, freien Eintritt in die Manufaktur der Träume!

DONNERSTAG, 15. JULI 2021
18.00 Uhr

"Juliana - eine königliche Biografie in Puppen.
Wie im Märchen?
Exklusive Führung durch die neueröffnete Sonderausstellung und Vortrag mit Ausstellungskurator Marcel Hectors. (Angebot für Erwachsene)
   
FREITAG, 16. JULI 2021
13.00 bis 16.00 Uhr

Puppensprechstunde mit Puppendoktorin Heide Eibicht


15.30 Uhr





Spitze und Krone für meine Puppe - Wie aus einem Aschenputtel eine Königin wird.
Kinderführung und Bastelangebot für Kinder ab 4 Jahren und ihre Eltern. Kinder, bringt Eure Lieblingspuppe mit! Wir basteln für sie eine Krone oder eine königliche VErkleidung.

  
SAMSTAG, 17. JULI 2021
10.00 Uhr





Spitze und Krone für meine Puppe - Wie aus einem Aschenputtel eine Königin wird.
Kinderführung und Bastelangebot für Kinder ab 4 Jahren und ihre Eltern. Kinder, bringt Eure Lieblingspuppe mit! Wir basteln für sie eine Krone oder eine königliche VErkleidung.

10.00 bis 17.00 Uhr

Der "Geschichtenschnitzer" Swen Kaatz kommt in die Manufaktur der Träume und erzählt Märchen und Geschichten.

13.00 bis 16.00 Uhr

Puppensprechstunde mit Puppendoktorin Heide Eibicht


14.30 Uhr





Spitze und Krone für meine Puppe - Wie aus einem Aschenputtel eine Königin wird.
Kinderführung und Bastelangebot für Kinder ab 4 Jahren und ihre Eltern. Kinder, bringt Eure Lieblingspuppe mit! Wir basteln für sie eine Krone oder eine königliche VErkleidung.

    
SONNTAG, 18. JULI 2021
10.00 Uhr


"Ein Märchen für (m)eine Puppe" - eine interaktive Märchenerzählung mit der Märchenerzählerin Angela Reichelt

14.30 Uhr


"Ein Märchen für (m)eine Puppe" - eine interaktive Märchenerzählung mit der Märchenerzählerin Angela Reichelt

16.00 Uhr




Spitze und Krone für meine Puppe - Wie aus einem Aschenputtel eine Königin wird.
Kinderführung und Bastelangebot für Kinder ab 4 Jahren und ihre Eltern. Kinder, bringt Eure Lieblingspuppe mit! Wir basteln für sie eine Krone oder eine königliche Verkleidung.

Wir empfehlen, sich für Führungen bereits vorab telefonisch in der Tourist-Information unter 03733 19433 anzumelden, da die Kapazitäten begrenzt sind. 

Foto: Rijksmuseum Amsterdam, F.A. Ziegler
Foto: Rijksmuseum Amsterdam, F.A. Ziegler
Logo verhextes fabulix

Kontakt

Postadresse
Internationales Märchenfilm-Festival
fabulix
Anschrift
Markt 1
09456 Annaberg-Buchholz
Telefonnummer
03733 | 19433
Faxnummer
03733 | 425 295
E-Mail
Internet
Internet
Folgt uns auf Facebook!

Anmeldung für die Führungen unter:

Postadresse
Manufaktur der Träume
Anschrift
Buchholzer Str. 2
09456 Annaberg-Buchholz
Telefonnummer
03733 19433
E-Mail
Internet
www.manufaktur-der-traeume.de
Öffnungszeiten
täglich
10.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Mit freundlicher Unterstützung von:

Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen

WUNDER UND KLEINE GEISTER UM UNS

Ausstellung B. Bitterlich

Auch, wenn das Märchenfilm-Festival fabulix heuer nicht wie seine letzte Ausgabe durchgeführt werden kann, möchten wir dennoch allen Märchenfans die eine oder andere Freude bereiten. Dazu gehört auch die zauberhafte Ausstellung von kleinen Geistern, die uns umgeben und tatsächlich dafür sorgen, dass sich auf unseren Gesichtern ein Lächeln bildet.... Die Kunsterzieherin i.R. und Märchenerzählerin Bärbel Bitterlich aus Beierfeld erzählt in ihren Bildern fantasievolle Geschichten über Wunder, Träume und Farben.... 

Kontakt

Postadresse
Kulturzentrum Erzhammer
Anschrift
Buchholzer Str. 2
09456 Annaberg-Buchholz
Telefonnummer
03733 | 425 190
E-Mail
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag
09.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Samstag
09.00 Uhr bis 15.00 Uhr