Navigation Inhalt Metanavigation Sprachversionen Suche Suchfunktion

AGBs

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Bestellung, Kauf und Reservierung von Eintrittskarten sowie den Besuch von Veranstaltungen des Internationalen Märchenfilm-Festivals "fabulix"

1. Allgemeine Bestimmungen

1.1    Erwerb und Verwendung der Eintrittskarten (Karten) zum Internationalen Märchenfilm-
Festival "fabulix" sowie der Zutritt zu den Veranstaltungsstätten, in denen das Film- und Rahmenprogramm stattfinden, unterliegen den nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Großen Kreisstadt Annaberg-Buchholz, vertreten durch Oberbürgermeister Rolf Schmidt.

1.2    Karten zu den Veranstaltungen "Märchenhafte Sommernachtsmelodien - Das Gala-Konzert", am 25. August 2017 und der Eröffnungsveranstaltung mit Filmpremiere, am 23. August 2017, können bis zu 14 Tage VOR den Veranstaltungen reserviert werden. Erfolgt in dieser Frist kein Kaufauftrag, ist die Reservierung hinfällig. Die Karten werden dann wieder für den allgemeinen Verkauf freigegeben.

1.3    Alle Karten werden ausschließlich im Namen und auf Rechnung der Großen Kreisstadt Annaberg-Buchholz verkauft.

1.4    Die Bestellung und der Kauf vor Ort unterliegen diesen AGB.

2. Vertragsabschluss

2.1.    Der Vertragsabschluss erfolgt durch den Erwerb einer oder mehrerer Eintrittskarten bei der angeschlossenen Vorverkaufsstelle (Tourist-Information Annaberg-Buchholz). Alle notwendigen Angaben (Veranstaltungsname, Ort, Datum, Veranstalter, Preis etc.) sind auf der Karte aufgedruckt.

2.2.    Der Vertragsabschluss erfolgt ebenso durch den Erwerb einer oder mehrerer Eintrittskarten bei dem Elldus Resort Oberwiesenthal, jedoch ist der Kauf dieser Eintrittskarten ausschließlich Gästen des Resorts vorbehalten.

2.3.    Mit Ihrer Kartenbestellung über das Internet geben Sie gegenüber der Großen Kreisstadt Annaberg-Buchholz ein verbindliches Angebot zum Erwerb der von Ihnen gewünschten Eintrittskarten ab. Der Vertragsabschluss kommt zustande, indem die Große Kreisstadt Annaberg-Buchholz Ihr Angebot mit Abschluss Ihrer Bestellung ohne weiteres annimmt. Sie verzichten auf die ausdrückliche Erklärung der Annahme Ihres Angebots.

        2.2.1  Der Vertragsabschluss wird durch eine E-Mail bestätigt. Die Wirksamkeit des Vertrages bleibt
               ungerührt, wenn Sie keine Bestätigungs-E-Mail erhalten, z. B. weil Sie eine fehlerhafte E-Mail-Adresse
               angegeben haben.

3. Preise und Bezahlung

3.1.    Die Preise der Eintrittskarten für das Festival sowie für die einzelnen Veranstaltungen sind auf der Internetseite www.fabulix.de ersichtlich. Es gelten die jeweils zum Zeitpunkt der Buchung veröffentlichten und bestätigten Preise.

3.2.    Bei Kauf von Eintrittskarten vor Ort auf dem Festivalgelände oder in der angeschlossenen Vorverkaufsstelle ist der Betrag sofort in bar zu entrichten.

3.3.    Mit Übermittlung der Eintrittskarten per Post ergeht eine Rechnung, die innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt beglichen werden muss.

4. Ermäßigungen

4.1.    Ermäßigte Eintrittskarten (Begleitperson für Schwerbeschädigte frei) sind nur gültig in Verbindung mit einem zur Ermäßigung berechtigenden Ausweis (Vermerk "B" im Ausweis). Bei der Einlasskontrolle bzw. beim Kauf vor Ort sind die entsprechenden Ermäßigungsnachweise vorzuzeigen. Kann der Nachweis nicht erbracht werden, ist der Differenzbetrag zum vollen Eintrittspreis nachzuentrichten. Nach Kauf einer Karte, kann nachträglich keine Ermäßigung mehr gewährt werden.

4.2.    Ermäßigte Karten sind nicht auf Dritte übertragbar. Im Falle einer zu Unrecht gewährten Ermäßigung wird die Zahlung des Differenzbetrages verlangt werden.

4.3.    Inhabern der EnviaM-Card wird ein einmaliger Rabatt auf den Kauf einer oder mehrerer Eintrittskarten von 10% gewährt. Bei der Einlasskontrolle bzw. beim Kauf online oder vor Ort sind die entsprechenden Ermäßigungsnachweise (EnviaM-Card) vorzuzeigen. Kann der Nachweis nicht erbracht werden, ist der Differenzbetrag zum vollen Eintrittspreis nachzuentrichten.

4.4.    Eine Kombination mehrerer Ermäßigungen ist nicht möglich.

5. Umgang mit der Eintrittskarte/ dem Festivalbändchen

5.1.    Eintrittskarten für Kinder können nur in Verbindung mit mindestens einer Eintrittskarte für Erwachsene erworben werden.

5.2.    Die Eintrittskarten sind zum Festival gegen Festivalbändchen einzutauschen, ausgenommen davon sind die Eintrittskarten für die Veranstaltungen "Märchenhafte Sommernachtsmelodien - Das Gala-Konzert und die Eröffnungsveranstaltung mit Filmpremiere sowie die Eintrittskarten der Begleitpersonen von Schwerbeschädigten.

5.3.    Bei Kartenverfall ist Ersatzleistung ausgeschlossen.

5.4.    Bei Verlust der Eintrittskarte oder des Festivalbändchens, den die Große Kreisstadt Annaberg-Buchholz nicht zu vertreten hat, erfolgt kein Ersatz und keine Erstattung des Eintrittspreises.

5.5.    Die Eintrittskarte ist nach ihrer Entwertung nicht mehr übertragbar.

5.6.    Eine Rückgabe der gekauften Karten wegen Irrtums über Inhalt oder Tag der Vorstellung ist ausgeschlossen. Karten können im Regelfall nicht zurückgegeben werden, es gelten die Bestimmungen des §§ 355 ff BGB.

6. Widerrufsrecht und Muster-Widerrufsformular

6.1.    Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

6.2.    Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

6.3.    Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns,
Große Kreisstadt Annaberg-Buchholz, Markt 1, D-09456 Annaberg-Buchholz, Tel.: +49 (0) 3733 19433, Fax: 03733 5069755, E-Mail: fabulix@annaberg-buchholz.de,
mittels einer eindeutigen Erklärung und unter Vorlage der Kaufrechnung bzw. des Kassenbons (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular (siehe 6.6) verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

6.4.    Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

6.5.    Folgen des Widerrufs: Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Eintrittskarten wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Eintrittskarten zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Eintrittskarten unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Eintrittskarten vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Eintrittskarten.

6.6.    Muster-Widerrufsformular
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)
An Große Kreisstadt Annaberg-Buchholz, Markt 1, D-09456 Annaberg-Buchholz:

  • Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren
  • Bestellt am (*)/erhalten am (*)
  • Name des/der Verbraucher(s)
  • Anschrift des/der Verbraucher(s)
  • Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
  • Datum


___________________________________
Unterschrift Verbraucher
(*) Unzutreffendes streichen.

7. Bild- und Tonaufnahmen

Für den Fall, dass während einer öffentlichen Vorstellung Bild- und/oder Tonaufnahmen durch dazu berechtigte Personen gemacht werden, erklären sich der Festivalbesucher mit dem Erwerb der Eintrittskarte damit einverstanden, dass er eventuell in Bild und/oder Wort aufgenommen werden und die Aufzeichnungen ohne Anspruch auf Vergütung veröffentlicht werden dürfen.

8. Änderungen im Programm (Tausch von Filmvorführungsorten, etc.)

Für den Fall unvorhersehbarere Ereignisse, insbesondere bei höherer Gewalt, behält sich die Große Kreisstadt Annaberg-Buchholz Änderungen der Anfangszeiten bzw. Filmvorführungsorte vor.

9. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit und Durchführbarkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

10. Datenschutzerklärung

Die vom Eintrittskartenkäufer eingegeben Daten werden geschützt gespeichert. Alle angegeben Daten werden nur von der Großen Kreisstadt Annaberg-Buchholz verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

 
Stand: Annaberg-Buchholz, April 2017