Navigation Inhalt Metanavigation Sprachversionen Suche Suchfunktion

Erklärung zur Barrierefreiheit

Die Große Kreisstadt Annaberg-Buchholz ist bemüht, ihre Internetseite in Übereinstimmung mit dem Sächsischem Inklusionsgesetz (SächsInklusG) und Barrierefreie-Websites-Gesetz (BfWebG) in Verbindung mit der Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung (BITV 2.0) barrierefrei zugänglich zu machen. Diese Gesetze sind im Einklang mit der Richtlinie (EU) 2016/2102 verfasst.

Diese Erklärung zur Barrierefreiheit gilt für:

Stand der Barrierefreiheit

Grundlage der Barrierefreiheit sind die international gültigen Web Content Accessibility Guidelines (WCAG 2.1) auf Konformitätsstufe AA und die europäische Norm EN 301 549, Version 3.1.1. Für PDF-Dokumente wird zusätzlich der internationale Standard PDF/UA-1 beachtet.

Diese Webseite ist nach den oben genannten Richtlinien nur teilweise barrierefrei.

Nicht barrierefreie Inhalte

  • Alternativtexte für grafische Bedienelemente sind noch nicht überall hinterlegt bzw. haben teils einen unverständlichen Alt-Text. (WCAG Erfolgskriterium 1.1.1a)
  • Alternativtexte für Grafiken sind in der modalen Großansicht der Bildsequenzen nicht hinterlegt. (WCAG Erfolgskriterium 1.1.1b)
  • Eingebundene Videos haben nur automatisch erzeugte Untertitel, die nicht immer korrekt sind. (WCAG Erfolgskriterium 1.2.2a)
  • Eingebundene Videos haben keine Audiodeskription. (WCAG Erfolgskriterium 1.2.5a)
  • Die Hierarchie der HTML-Strukturelemente für Überschriften ist nicht korrekt verwendet. (WCAG Erfolgskriterium 1.3.1a)
  • Das HTML-Strukturelement Liste wurde an einigen Stellen im Kontext falsch eingesetzt. (WCAG Erfolgskriterium 1.3.1b)
  • Absätze und Texthervorhebungen sind an einigen Stellen nicht  mit geeigneten Strukturelementen ausgezeichnet.(WCAG Erfolgskriterium 1.3.1d)
  • Die Beschriftung von Formularelementen ist an einigen Stellen nicht ermittelbar. (WCAG Erfolgskriterium 1.3.1h)
  • Der Kontrast von Texten zum Hintergrund ist an einigen Stellen nicht ausreichend. (WCAG Erfolgskriterium 1.4.3a)
  • Der Kontrast von Grafiken und Bedienelementen ist an einigen Stellen nicht ausreichend. (WCAG Erfolgskriterium 1.4.11a)
  • Die Schalter zur Sprachauswahl und zur Suche sowie der Zurück-Schalter und das Hamburger-Menü in der mobilen Navigation sind nicht mit der Tastatur bedienbar.
    Aufklappbare Elemente sind nicht mit der Maus bedienbar. (WCAG Erfolgskriterium 2.1.1a)
  • Anspringbare Bereiche der Webseite können optimiert und weiter ausgebaut werden. (WCAG Erfolgskriterium 2.4.1)
  • Eine schlüssige Reihenfolge der Tastaturbedienung ist bei den Elementen Bilderkarussell, Cookieleiste, modale Dialoge und unsichtbaren Links auf der Startseite nicht gegeben. (WCAG Erfolgskriterium 2.4.3)
  • Bei Links, Beschriftung von Textfeldern, Buttons oder Formularelementen kommen die sichtbaren Beschriftung nicht in den zugänglichen Namen vor. (WCAG Erfolgskriterium 2.5.3a)
  • Das Suchfeld besitzt keine sichtbare Beschriftung. (WCAG Erfolgskriterium 3.3.2a)
  • Einige Seiten besitzen Syntaxfehler, die die barrierefreie Zugänglichkeit einschränken können. (WCAG Erfolgskriterium 4.1.1)
  • SVG-Grafiken haben standardmäßig keine zugewiesene Rolle. (WCAG Erfolgskriterium 4.1.2a)

Erstellung der Erklärung

Diese Erklärung wurde am 18.11.2020 erstellt. Die Prüfung wurde vom 13. Oktober 2020 bis 14. Oktober 2020 durch das Kompetenzzentrum für barrierefreie Informations- und Kommunikationsangebote BIKOSAX in Leipzig durchgeführt.

Feedback und Kontaktangaben

Wenn Ihnen Mängel zur Barrierefreiheit auf unserer Internetseite (www.annaberg-buchholz.de/kaet) auffallen oder, wenn Sie Informationen zu nicht barrierefreien Inhalten benötigen, können Sie sich an uns wenden.

Wir werden versuchen, die mitgeteilten Mängel zu beseitigen bzw. Ihnen nicht zugängliche Informationen in barrierefreier Form zur Verfügung zu stellen.

Ansprechpartner

Person
Große Kreisstadt Annaberg-Buchholz
Funktion
SG Öffentlichkeitsarbeit
Telefonnummer
03733 - 425 281
E-Mail

Durchsetzungsverfahren

Sollte auf Ihre Anfrage zur Barrierefreiheit auf unserer Internetseite (www.annaberg-buchholz.de/kaet) unter oben genanntem Kontakt keine zufriedenstellende Lösung gefunden werden, können Sie sich an die Sächsische Durchsetzungsstelle wenden. Die Durchsetzungsstelle unterstützt eine außergerichtliche Streitbeilegung, wenn Konflikte zwischen öffentlichen Stellen in Sachsen und Menschen mit Behinderungen auftreten. Dieses Schlichtungsverfahren ist kostenlos. Die Einschaltung eines Rechtsbeistands ist nicht erforderlich. Sie erreichen die Durchsetzungsstelle unter folgenden Kontaktangaben:

Schlichtungsstelle

Postadresse
Beauftragter der Sächsischen Staatsregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen
Anschrift
Archivstraße 1
01097 Dresden
Telefonnummer
0351 - 56412161
Faxnummer
0351 56412169
E-Mail
Internet
Internet