Navigation Inhalt Metanavigation Sprachversionen Suche Suchfunktion

Original Erzgebirgischer Butterstollen

Stollenanschnitt

Traditionell wird am Sonntag zum ersten Advent der zehn Kilogramm schwere Riesenstollen aus der Backstube der Annaberger Backwaren auf der Marktbühne angeschnitten.

Für das wohl typischste Weihnachtsgebäck der Region hat jeder sein eigenes, geheimes Familienrezept. Die Grundzutaten des traditionellen Butterstollen: Mehl, Zucker, Zitronat, Sultaninen, etwas Rum, süße und bittere Mandeln. Und natürlich Butter. Viel drin und viel drauf - sonst ist der Stollen zu trocken. Die Annaberger Backwaren verarbeiten pro Jahr rund 200 Tonnen Stollenteig, das sind über 200.000 Butterstollen. Dafür braucht es unter anderem rund 45 Tonnen Butter, 25 Tonnen Zitronat und Orangeat, 15 Tonnen Mandeln.

Der Stollen für das Stollen-Haus auf dem Annaberger Weihnachtsmarkt wurde bereits im September gebacken, da er eine Ruhe- und Reifezeit von mindestens drei Wochen braucht. Dabei mag es der Stollen kühl und trocken. In diesem Jahr versendet der Betrieb den Stollen palettenweise nach Kanada und Nordamerika. Auch Sendungen nach Australien und Japan sind gepackt.

Kontakt

Postadresse
Annaberger Backwaren GmbH
Anschrift
Alte Königswalder Straße 1
09456 Annaberg-Buchholz/ OT Geyersdorf
Telefonnummer
03733 502-0
Faxnummer
03733 502-18
E-Mail
Internet
www.annaberger-backwaren.de