Navigation Inhalt Metanavigation Sprachversionen Suche Suchfunktion

Sonderausstellung

Begleitausstellung zum Musikfest Erzgebirge

Unter Engeln - Musik zum Träumen

Das begehbare Programmheft zum Musikfest Erzgebirge
vom 25. Mai bis zum 16. September 2018

Das Musikfest Erzgebirge findet vom 6. bis 16. September statt.
Als begehbares Programmheft stellt die Sonderausstellung Konzerte und Veranstaltungen vor. So können sich die Besucher über Inhalte und Hintergründe des Festivalprogramms bereits ab Mai informieren und damit eine gezielte Vorauswahl für Konzertbesuche treffen.

In diesem Jahr steht das Musikfest unter dem Thema "Träume". Die Veranstalter betonen in der Programmzeitschrift, dass sie damit "nicht aus der harten Wirklichkeit in süßliche Traumwelten entfliehen" wollen. Aber Träume sind ihnen überaus wichtig, denn "sie gehören zum Leben dazu wie Essen und Trinken, und weisen doch gleichzeitig über uns, unsere Zeit und unsere Existenz ein kleines bisschen hinaus." Und wo wäre eine solche Ausstellung besser aufgehoben als in der Manufaktur der Träume.

Der Besucher bewegt sich hier "unter Engeln", da diese Figuren als Traumboten und musizierende Himmelsbewohner das Träumen und die Musik am besten einfangen.
Gerade in der Gründungssaga der Stadt Annaberg spielt der Engel, der Daniel Knappe des Nachts den Ort zuflüstert, an dem es einen reichen Silberschatz gäbe, eine bedeutende Rolle.

Natürlich präsentieren sich in der Ausstellung auch Engel in dreidimensionaler Form.
Dabei handelt es sich um eine Auswahl besonderer Exemplare, die von der traditionellen Volkskunst bis zu experimentellen Arbeiten reicht.
Katrin Baumann aus Elterlein, Grit Weiß & Gunter Beier aus Frohnau, Constanze Riedel-Sturge aus Kirchbach bei Oederan, Robert Meyer & Heidi Kuhn aus Wiesa, Hartmut Rademann, Peter-Paul Brockhage und Jörg Beier aus Schwarzenberg haben ihre jeweils eigenen Interpretationen eines Engels geschaffen.

Um auch der Musik die Ehre zu geben, lädt ein Traumzelt ein, dem "Schutzengel" aus dem Werk "Rosenkranz-Sonaten" von Heinrich Ignaz Franz Biber zu begegnen.


Kontakt

Postadresse
Manufaktur der Träume
Anschrift
Buchholzer Straße 2
09456 Annaberg-Buchholz
Telefonnummer
03733 | 19433
Faxnummer
03733 | 5069755
E-Mail
Öffnungszeiten:
täglich
10.00 - 18.00 Uhr
24./31. Dezember
10.00 - 14.00 Uhr
im Advent
Fr/Sa bis 20.00 Uhr
1. Januar
12.00 - 18.00 Uhr

Technische Schließtage 2018:

22. Januar
23. April
27. August
12. November
Link zum Stadtplan
Stadtplan
Folgen Sie uns auf Facebook!
Informationen zur Barrierefreiheit
Barrierefreier Zugang

Ansprechpartner

Person
Jörg Bräuer
Funktion
Kurator
Telefonnummer
03733 425 247
Faxnummer
03733 425 245
E-Mail