Navigation Inhalt Metanavigation Sprachversionen Suche Suchfunktion

Aktuelle Sonderausstellung

LEUCHTEN. Das begehbare Programmheft

14. Juni bis 31. Oktober 2024

Zum Musikfest Erzgebirge 2024 präsentiert die Manufaktur der Träume eine große Begleitausstellung. Das "begehbare Programmheft" illustriert nicht nur das hochkarätige Festivalprogramm, sondern beschäftigt sich auf vielfältige Art und Weise mit dem Thema "Leuchten". Die Ausstellung zeigt erlesene Kunstwerke - historische Exponate, zeitgenössische künstlerische Positionen und exklusive Raritäten erzgebirgischer Volkskunst.

Handgeschmiedeter Schwibbogen von Bergschmied Teller aus dem Jahr 1740 - bis zum 13. Oktober in der Ausstellung!

Handgeschmiedeter Schwibbogen von Bergschmied Teller aus dem Jahr 1740 - bis zum 13. Oktober in der Ausstellung!

Das Leuchten der erzgebirgischen Weihnacht

Der älteste erhaltene Schwibbogen des Erzgebirges zeigt den Sündenfall und die Vertreibung von Adam und Eva aus dem Paradies. Der Bogen stellt das Himmelsgewölbe dar, von dem Engel herabschweben.

Der große geschnitzte Leuchter aus der ehemaligen Gaststätte "Felsenkeller" in Buchholz entstand in den 1930er Jahren als ein großes Gemeinschaftswerk des Buchholzer Schnitzvereins. 

Handgeschmiedeter Schwibbogen von Bergschmied Teller aus dem Jahr 1740 - bis zum 13. Oktober in der Ausstellung!

Leuchtende Landschaft

In den Höhenlagen des Erzgebirges schweift der Blick weit über die Landschaft. Besonders in den frühen Morgenstunden und gegen Sonnenuntergang geht von ihr ein geheimnisvolles Leuchten aus. Immer wieder hat es Maler fasziniert, dies im Bild einzufangen. Es heißt, im Gebirge sei der Mensch dem Himmel näher.

Roland Buschmann: o.T. (Gehöft am Abend, Ausschnitt)

Kontakt

Postadresse
Manufaktur der Träume
Anschrift
Buchholzer Straße 2
09456 Annaberg-Buchholz
Telefonnummer
03733 | 19433
Faxnummer
03733 | 5069755
E-Mail
Öffnungszeiten
täglich
10.00 - 18.00 Uhr
24. / 31. Dez. 10.00 - 14.00 Uhr, 1. Jan. 12.00 - 18.00 Uhr
Technische Schließtage 2024
Mittwoch, 17. Juli
Sonnabend, 24. August
Mittwoch, 6. November
Link zum Stadtplan
Stadtplan
Folgen Sie uns auf Facebook!
Informationen zur Barrierefreiheit
Barrierefreies Museum

Ansprechpartner

Person
Bastian Guthke
Funktion
Museumspädagoge
Telefonnummer
03733425246
Faxnummer
03733 | 425245
E-Mail