Navigation Inhalt Metanavigation Sprachversionen Suche Suchfunktion

Von Gebern und Gaben. Die Sammlung Oehme und weitere Neuzugänge

26. November 2022 - 26. Februar 2023

Die diesjährige Weihnachtsausstellung in der Manufaktur der Träume zeigt Objekte, die sich erst seit kurzer Zeit im Besitz der Städtischen Museen befinden - Schenkungen und Ankäufe. Im Zentrum steht die Sammlung Oehme - eine Privatsammlung aus Nordrhein-Westfalen - mit einer großen Vielfalt von Kunsthandwerk aus dem Erzgebirge aus der Zeit der DDR von den 1950er Jahren bis 1990. In der Ausstellung sind außergewöhnliche Exponate zu sehen: eine Bergparade mit 65 geschnitzten Figuren, eine bergmännische Krippe, seltene Leuchter-Engel und -Bergmänner, eine Wendt & Kühn-Sammlung, Pyramiden, Räuchermänner, Nussknacker und vieles mehr.

Eines der Highlights der Ausstellung ist die "Schneeberger Bergparade" mit 65 geschnitzten Figuren verschiedener Gewerke, darunter Berghauer und Blaufarbenwerker, eine Musikkapelle, mehrere Fahnenträger und ein Reiter. Die Figuren sind meisterhaft gearbeitet und von einer außergewöhnlichen Individualität und Lebendigkeit.

Die Sammlung Oehme beinhaltet das vollständige Sortiment, das aus dem Hause Wendt & Kühn bis zum Jahr 1990 über den DDR-Außenhandel in die Bundesrepublik gelangt ist. In der Ausstellung ist eine Auswahl der schönsten Weihnachtsfiguren zu sehen: 11-Punkte-Engel, Brokat- und Weihnachtsengel, Spieluhren und vieles mehr.

Unter den Sammlungsstücken befinden sich in dieser Ausstellung - gut versteckt - auch einige solche, die zwar "Erzgebirgische Volkskunst" darstellen, aber nicht aus der DDR stammen. Ein Beispiel hierfür sind die Nussknacker der Firma Günter Ulbricht aus Muggendorf in der Fränkischen Schweiz.

Kontakt

Postadresse
Manufaktur der Träume
Anschrift
Buchholzer Straße 2
09456 Annaberg-Buchholz
Telefonnummer
03733 | 19433
Faxnummer
03733 | 5069755
E-Mail
Öffnungszeiten
täglich
10.00 - 18.00 Uhr
24. / 31. Dez. 10.00 - 14.00 Uhr, 1. Jan. 12.00 - 18.00 Uhr
Technische Schließtage 2023
Mittwoch, 29. März
Mittwoch, 28. Juni
Mittwoch, 8. November
Link zum Stadtplan
Stadtplan
Folgen Sie uns auf Facebook!
Informationen zur Barrierefreiheit
Barrierefreies Museum

Ansprechpartner

Person
Bastian Guthke
Funktion
Museumspädagoge
Telefonnummer
03733 | 425246
Faxnummer
03733 | 425245
E-Mail