Navigation Inhalt Metanavigation Sprachversionen Suche Suchfunktion

Standortporträt

Die Große Kreisstadt Annaberg-Buchholz ist Mittelzentrum im Verdichtungsraum Chemnitz. Sie ist Kreissitz des Erzgebirgskreises und sieht sich als wirtschaftsfreundliche Kommune mit eigener Baugenehmigungsbehörde für Investoren als Dienstleister und Partner.

Annaberg-Buchholz verfügt über eine ausgebaute regionale Infrastruktur. Durch die vielschichtigen vorhandenen mittelständischen Betriebe sind ein breites Spektrum an qualifizierten Arbeitskräften und optimale Kooperationsmöglichkeiten vorhanden. Der Wirtschaftszweig des verarbeitenden Gewerbes stellt mit rund 30 % Anteil der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten ein hohes Potential dar, wovon 51 % der Unternehmen den Branchen Metallverarbeitung, Maschinenbau sowie Elektrotechnik/Elektronik zuzuordnen sind. Ergänzt wird dieses dichte Netzwerk durch die F+E Kapazitäten der unmittelbar der Region vorgelagerten Universitäten und Fachhochschulen, z.B. in Zwickau, Chemnitz und Freiberg. Die Verkehrsanbindung ist direkt durch die Bundesstraßen B95/B101 realisiert, welche als Verbindungsachsen zwischen Chemnitz, Autobahn A72/A4 und der Tschechischen Republik anliegen.

Kontakt

Postadresse
Thomas Proksch
Bürgermeister für Wirtschaft & Bau
Anschrift
Markt 1
09456 Annaberg-Buchholz
Telefonnummer
03733 | 425 101
Faxnummer
03733 | 425 202
E-Mail