Navigation Inhalt Metanavigation Sprachversionen Suche Suchfunktion

Kultur

Annaberg-Buchholz ist eingebunden in die Montanregion Erzgebirge, für welche der UNESCO-Welterbetitel angestrebt wird. Der Kunst- und Kulturinteressierte hat in der Stadt viele Möglichkeiten. Das Eduard-von-Winterstein-Theater bietet erstklassige Inszenierungen. Freizeit- und Veranstaltungszentrum ist das am Markt gelegene Haus des Gastes "Erzhammer". Darüber hinaus laden Museen, Besucherbergwerke und Ausstellungen ein, die vom technischen Denkmal bis zur modernen Kunst einen weiten Bogen spannen.

image1

Titel „Ehrenbergmann“ in Annaberg-Buchholz verliehen

Anlässlich des traditionellen Barbaratages, der seit Jahren im Erzgebirgsmuseum Annaberg-Buchholz zum Gedenken an die Schutzheilige der Bergleute begangen wird, wurde am 4. Dezember 2019 Prof. Dr. Helmuth Albrecht von der TU Bergakademie Freiberg durch Oberbürgermeister Rolf Schmidt zum Ehrenbergmann des Besucherbergwerks „Im Gößner“ ernannt.

image1

Buntes Programm im „Weihnachtshaus Erzhammer“

Nicht nur der Annaberger Weihnachtsmarkt ist einen Besuch wert. Direkt am Markt ist ab dem 29. November im „Weihnachtshaus Erzhammer“ für Jung und Alt ein buntes Programm vorbereitet. Es reicht vom 19. Erzgebirgischen Stollentag über Hutzenabende und Adventskonzerte bis hin zu Märchenschauspielen.

image1

Sächsischer Landespreis Heimatforschung verliehen

Helmut Brückner, der Chronist von Geyersdorf, hat am 8. November 2019 in Dresden eine hohe Ehrung erhalten. Für sein Buchprojekt „Dorfgemeinschaft“ wurde ihm der Sächsische Landespreis für Heimatforschung 2019 zugesprochen. OB Rolf Schmidt gratulierte dem Preisträger und würdigte seine fundierte wissenschaftliche Arbeit.

image1

„Volkskunst trifft Volksfest“ im Kulturzentrum Erzhammer

Die traditionelle Januarschau im Kulturzentrum Erzhammer lädt diesmal unter der Überschrift „Volkskunst trifft Volksfest“ vom 11. Januar bis zum 2. Februar 2020 in die Kreisstadt ein. Im Mittelpunkt stehen typisch erzgebirgische Volkskunst, speziell Räuchermänner, sowie das Jubiläum „500 Jahre Annaberger KÄT“.

Eduard-von-Winterstein-Theater

Das Eduard-von-Winterstein-Theater, der Musentempel von Format, ist in kultureller Hinsicht besonders bedeutsam für die Stadt.

Kontakt

Postadresse
Große Kreisstadt
Annaberg-Buchholz
Anschrift
Markt 1
09456 Annaberg-
Buchholz
Telefonnummer
03733 | 425 0
Faxnummer
03733 | 425 144
E-Mail
Internet
http://www.annaberg-buchholz.de
Öffnungszeiten Bürgerzentrum
Mo, Di, Do:
9.00 - 18.00 Uhr
Mi:
9.00 - 15.00 Uhr
Fr., 1. und 3. Sa. im Monat:
9.00 - 12.00 Uhr
Link zum Stadtplan
Stadtplan
Öffentliche Verkehrsmittel
Bus: Linien A, B, C, D, G
Haltestelle Markt
VMS - Fahrplanauskunft
Informationen zur Barrierefreiheit
Barrierefreier Zugang