Navigation Inhalt Metanavigation Sprachversionen Suche Suchfunktion

Waldschlößchenpark

Waldschlösschenpark

Unten an der Sehma, zu Füßen des Stadtteils Buchholz, ist der Waldschlößchenpark eine Oase der Erholung. Ein Parkhotel bietet Quartier in idyllischem Umfeld, ein Teich mit Wasserspielen lädt zum Verweilen ein. Auf der Parkbühne finden im Sommer Konzerte statt. Für junge Sportler befindet sich eine Skaterbahn im Gelände.

Der Waldschlößchenpark mit Teich und Fontäne wurde bereits im Jahr 1893 angelegt, nachdem die Stadt Buchholz das Grundstück vom Kaufmann Paul Bach erwarb. Das Restaurationsgebäude (Standort des heutigen Hotels) war stets gut besucht, wurde jedoch 1896 bei einem Großbrand zerstört und umgehend wieder aufgebaut.

Bei einem Spaziergang bewegt man sich also auf den Spuren der früheren Stadt Buchholz. Hier feierte man einst die sommerlichen Feste der Stadt. Ein Pfahlhaus am Teichufer beherbergte bis in die 30er Jahre eine einzigartige Schänke. Auf dem Teich wurde gegondelt, im Winter lief man Schlittschuh. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde im Park von der Wismut ein Stolln aufgefahren, der aber offenbar nicht den gewünschten Ertrag versprach. So stellte die Stadt Geld für die Wiederherstellung des Waldschlößchenparks zur Verfügung und die Bevölkerung fand sich zu Arbeitseinsätzen ein. Im August 1957 schließlich gab es wieder ein Waldschlößchenparkfest.

Kontakt

Postadresse
Große Kreisstadt
Annaberg-Buchholz
Anschrift
Markt 1
09456 Annaberg-
Buchholz
Telefonnummer
03733 | 425 0
Faxnummer
03733 | 425 144
E-Mail
Internet
www.annaberg-buchholz.de
Öffnungszeiten Bürgerzentrum
Mo - Do:
9.00 - 18.00 Uhr
Fr + Sa:
9.00 - 12.00 Uhr
An Samstagen, die auf einen Feiertag folgen geschlossen.
Link zum Stadtplan
Stadtplan
Öffentliche Verkehrsmittel
Bus: Linien A, B, C, D, G
Haltestelle Markt
VMS - Fahrplanauskunft
Informationen zur Barrierefreiheit
Barrierefreier Zugang