Navigation Inhalt Metanavigation Sprachversionen Suche Suchfunktion

Kinderhort "An der Riesenburg"

Hort An der Riesenburg
Hort mit Kindern

Am Situationsansatz ausgerichtete kindzentrierte Pädagogik

Mit Beginn der Schulzeit startet für Kinder und deren Familien ein neuer Lebensabschnitt. Das systematische Lernen und die kontinuierliche Erweiterung der Fähigkeiten und Fertigkeiten anhand realer Situationen stehen im Vordergrund.Der Hort vertritt einen eigenständigen gesetzlichen Bildungsauftrag mit dem Ziel, die Kinder auf deren Weg zu selbständigen, gemeinschaftsfähigen und toleranten Persönlichkeiten zu begleiten.

Im Hort erleben Kinder vor und nach dem Unterricht sowie in den Ferien interessierte pädagogische Fachkräfte, die ihnen verlässliche Beziehungen anbieten. Alle Fachkräfte stehen gemeinsam den Kindern unterstützend für ihre Entwicklungsaufgaben zur Seite. Um die Kinder bestmöglich auf ihr Leben und auch die weiterführende Schule vorzubereiten, dürfen die Kinder eigenverantwortlich ihre Freizeit im Hort planen und organisieren. Sie erhalten die Möglichkeit in vorgegebenen Zeitfenstern ihr Mittagessen einzunehmen, die Hausaufgaben zu erledigen und ihre freie Zeit nach eigenen Interessen mit Freunden zu gestalten. Das gemeinsame Tun jüngerer und älterer Kinder unterstützt dabei wesentlich die individuelle Persönlichkeitsentwicklung.

Die Kinder gestalten aktiv ihren Alltag und auch das Ferienprogramm mit. Ebenso werden die für die Hortgemeinschaft wichtigen Regeln und Pflichten miteinander ausgehandelt. Bei Konflikten vermitteln die Fachkräfte zwischen den Kindern und moderieren die friedliche Lösung. Erwachsene lösen den Streit nicht für die Kinder. Für die Fachkräfte sind die Kinderrechte und kindlichen Bedürfnisse die maßgeblichen Säulen des pädagogischen Handelns. Aktiv wenden sie sich gegen Ausgrenzung und setzen sich für das gemeinsame Leben, Spielen und Lernen aller Hortkinder ein.

Besonderheiten & Angebote

  • Erweiterung der Lebenskompetenzen durch das Bundesprogramm "Eigenständig werden", Lingva Eterna und das interne Projekt "Fairness lohnt sich"
  • elektronische Zeiterfassung und Entwicklungsdokumentation "HortPRO"
  • demokratische Beteiligung der Kinder im Hortrat
  • großzügiges, naturbelassenes Außengelände mit zahlreichen Spielmöglichkeiten wie z. B. Kletterspinne und Kletterwand
  • wertschätzende Zusammenarbeit mit den Familien im Eltern-Kind-Zentrum
  • thematische Elternabende, welche die Interessen der Familien aufgreifen

Team

Hortleitung
Hortleitung
Beatrix LöserDiplom-Sozialpädagogin (BA), Master Sozialmanagement, Elternbegleiterin, Systemische Pädagogin, zertifizierte Hortfachkraft
Pädagogische Fachkräfte
PädagogischeFachkräfte
Peggy AltmannStaatlich anerkannte Erzieherin, Heilpädagogische Zusatzqualifikation
Michael Burgold Staatlich anerkannter Erzieher, Elternbegleiter, Praxisanleiter
Anja Dornfeld Staatlich anerkannte Erzieherin, Praxisanleiterin
Daniela Jennert Staatlich anerkannte Erzieherin, Elternbegleiterin
Katja Löser Staatlich anerkannte Erzieherin, Elternbegleiterin, Praxisanleiterin
Diane Martin Staatlich anerkannte Erzieherin, Elternbegleiterin, Praxisanleiterin, Naturpädagogin, Heilpädagogische Zusatzqualifikation
Jacqueline Wolf Staatlich anerkannte Erzieherin, Elternbegleiterin, Inhaberin des Deutschen Rettungsschwimmabzeichens des DRK in Bronze

Kapazität

165 Plätze im Hortgebäude Dresdner Str. 22 + 60 Reserveplätze in der Grundschule

Ansprechpartner

Person
Beatrix Löser
Funktion
Leiterin Hort

Kontakt

Postadresse
Kinderhort "An der Riesenburg"
Anschrift
Dresdner Straße 22
09456 Annaberg-Buchholz
Telefonnummer
03733 | 5005850
Faxnummer
03733 | 5005788
E-Mail
Öffnungszeiten Schulzeit
Mo - Fr
6.00 - 16.30 Uhr (in den Ferien abweichend)