Navigation Inhalt Metanavigation Sprachversionen Suche Suchfunktion

Übergabe der digitalen Welterbe-Infostele

Welterbe in Annaberg-Buchholz

Die digitale Welterbe-Infostele am Eingang der Tourist-Information wurde im Rahmen eines Pressetermins offiziell an die Stadt Annaberg-Buchholz übergeben. Die feierliche Umrahmung übernahmen die Kita-Kinder "Kleine Silberlinge" aus Frohnau. Der Welterbe Montanregion Erzgebirge e.V. hat beide Einrichtungen finanziell unterstützt.

Im Rahmen eines Pressetermins wurde am 28. Juni 2022 die digitale Welterbe-Infostele offiziell an die Stadt Annaberg-Buchholz übergeben. An insgesamt 17 Standorten wurden und werden derzeit solche Geräte aufgestellt und eingerichtet.

Auch in den vier Bergstädten Annaberg-Buchholz, Freiberg, Marienberg und Schneeberg werden Stelen installiert. Das Gesamtinvestitionsvolumen für diese vier Geräte beläuft sich auf rund 75.000 € - der Welterbeverein trägt einen Großteil der Kosten.

Die digitalen Infostelen sollen Einwohnern und Touristen Informationen zum UNESCO-Welterbe Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří zugänglich machen. Gemeinsam mit der Stadt Annaberg-Buchholz wurde die Aufstellung und Installation abgestimmt. Die Gestaltung der Inhalte läuft in enger Absprache zwischen der Stadt und dem Welterbeverein. Interessierte finden auf dem Bildschirm Informationen über die Themen UNESCO-Welterbe allgemein, die gesamte Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří und zu kulturellen und touristischen Informationen der Stadt Annaberg-Buchholz.

13 weitere digitale Infostelen für Kommunen in der Welterbe-Region wurden aus Mitteln des Interreg 5a-Projekts "Glück Auf Welterbe" angeschafft. Der Welterbeverein hat die nachfolgende Pflege und Betreuung der Geräte übernommen und arbeitet aktuell intensiv an der Installation der Geräte.

Projektförderung für Kita "Kleine Silberlinge" aus dem Kleinprojektefonds

Für die kulturelle Umrahmung des Termins sorgen die Kinder der Kita "Kleine Silberlinge" aus Frohnau. Der Kindergarten 2021 erhielt eine Unterstützung aus dem Kleinprojektefonds des Welterbe Montanregion Erzgebirge e.V. für die Anfertigung historischer Kostüme. Auf den Spuren der Sage des Daniel Knappe lernen die Kinder so die spannende Bergbaugeschichte ihres Heimatortes kennen und können selbst in die Rollen der historischen Figuren schlüpfen. Die Kostüme wurden vom Team der Erzieherinnen selbst genäht, die Materialien wurden durch den Welterbeverein finanziert.

Mit dem Kleinprojektefonds des Welterbe Montanregion Erzgebirge e. V. konnten 2021 über 120 Projekte in der Montanregion gefördert werden. Insgesamt 200.000 € standen im Vereinshaushalt für die Förderung von Maßnahmen rund um Schutz, Erhalt, Vermittlung und Kommunikation des UNESCO-Welterbe Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří zur Verfügung. Auch im Jahr 2022 wird die Kleinprojekteförderung fortgeführt. Um auch umfangreichere Maßnahmen zu ermöglichen, wurde das maximale Fördervolumen auf 4.500 € pro Projekt angehoben. Im laufenden Jahr 2022 bewilligte der Vorstand des Welterbevereins bereits über 60 Finanzierungsanfragen.

Kontakt

Postadresse
Tourist-Information (BGA)
Anschrift
Buchholzer Straße 2
09456 Annaberg-Buchholz
Telefonnummer
03733 | 19433
Faxnummer
03733 | 5069755
E-Mail
Montag - Sonntag
10.00 - 18.00 Uhr
24. & 31. Dezember
10.00 - 14.00 Uhr
01. Januar
12.00 - 18.00 Uhr
Link zum Stadtplan
Stadtplan
Öffentliche Verkehrsmittel
Bus: Linien A, B, C, D, G
Haltestelle Markt
Besuchen Sie uns bei Facebook!
Informationen zur Barrierefreiheit
Barrierefreier Zugang