Navigation Inhalt Metanavigation Sprachversionen Suche Suchfunktion

Baustellen

Baustelleninformationssystem

Das Baustelleninformationssystem des Freistaates Sachsen bietet Ihnen die Möglichkeit, taggenau Vollsperrungen und deren Umleitungen sowie größere Einschränkungen unter anderem in Annaberg-Buchholz zu erfahren.

Hinweis: Sollten Ihnen keine Baustellen als Symbol in der Karte bzw. in der rechts neben der Karte angeordneten Tabelle angezeigt werden, aktualisieren Sie bitte die Webseite mit der Taste F5.

Baumaßnahme Buchholzer Straße

Alle Informationen rund um den grundhaften Ausbau der Fußgängerzone "Buchholzer Straße" sowie den Baustellen-Blog finden Sie unter dem folgenden Link.

Teilsperrung der Buchholzer Straße vom 28. September bis 23. Oktober

Datum: 23. 09.2020
Vom 28. September bis voraussichtlich 23. Oktober wird nach einem entsprechenden Stadtratsbeschluss das marode Gebäude Buchholzer Straße 49 abgerissen. Aus Sicherheitsgründen muss der Bereich dabei im genannten Zeitraum voll gesperrt werden. Eine Durchfahrt ist nicht möglich.
Um dennoch die Annaberger Innenstadt aus Richtung Süden erreichbar zu machen, wird die Einbahnstraße in der Scheibnerstraße gedreht und vom Theaterplatz in Richtung des Parkhauses Altstadt 2 freigegeben. Die weitere Umleitungsroute führt für Fahrzeugführer über Johannisgasse, Karlsplatz und Benediktplatz zur Münzgasse und zur Klosterstraße oder alternativ über die Frohnauer Gasse zur B 101. Die Zufahrt zum Münzviertel ist auch über die Frohnauer Gasse und die Häuergasse möglich.

Auf der Scheibnerstraße werden auf beiden Seiten Halteverbote ausgewiesen. Betroffene erhalten Bewohnerparkplätze auf der Bahnhofstraße.

Ampeln am Theaterplatz sowie am Parkhaus regeln den Verkehr in der Scheibnerstraße. Aus Richtung Theaterplatz ist sie in der Regel auf Grün geschaltet. Eine Ausnahme bildet lediglich die Ausfahrt von Baufahrzeugen aus der derzeit im Bau befindlichen Fußgängerzone Buchholzer Straße. Diese Fahrzeuge können bei Bedarf per Funk die Ampel aus Richtung Johannisgasse auf Grün und die Ampel am Theaterplatz auf Rot schalten und auf diese Weise die Baustelle verlassen.    

Vollsperrung Hauptstraße in Frohnau am 23. September

Datum: 21.09.2020

Am 23. September muss die Hauptstraße in Frohnau von 7.00 Uhr bis zum späten Nachmittag zwischen dem Trinkwasser-Hochbehälter der ETW GmbH und dem Abzweig zur Touristenstation voll gesperrt werden. Grund dafür ist die Reparatur der Straßen-Bankette durch den städtischen Betriebshof. Eine Umleitung ist über Alte Schlettauer Straße, Kreuz und die Dörfler Höhe ausgeschildert.

Tiefbauarbeiten zwischer der Großen Kirchgasse und Kupferstraße vom 21. September bis 16. Oktober

Datum: 21.09.2020

Vom 21. September bis voraussichtlich 16. Oktober werden zwischen der Großen Kirchgasse und der Kupferstraße Tiefbauarbeiten im Auftrag der Telekom ausgeführt. Bis voraussichtlich 16. Oktober ist dieser Bereich nicht befahrbar. Bürger, die in die Untere Badergasse gelangen wollen, können u.a. die Zufahrt von der Oberen Badergasse zur Kupferstraße nutzen.

Straßensanierung an der Großen Wendeschleife vom 21. bis 29. September

Datum: 17.09.2020

Vom 21. September, 8.00 Uhr bis voraussichtlich 29. September 2020 wird zwischen der Großen Wendeschleife im Stadtteil Buchholz und der Filiale der Bäckerei Roscher in Regie des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr (LaSuV) die Straßendecke auf der Karlsbader Straße erneuert. Dazu muss die Straße halbseitig gesperrt werden. Von Annaberg-Buchholz kann weiterhin in Richtung Sehmatal und Cunersdorf gefahren werden. In der Gegenrichtung ist die Baustelle innerstädtisch über die Hans-Hesse-Straße oder alternativ über Cunersdorf und die B 95 zu umfahren.

Busse der Stadtverkehrslinie A verkehren in diesem Zeitraum weiterhin wie gewohnt in Richtung der Einbahnstraße über Cunersdorf. Auch die Fahrt 1 der Linie F ab 7.14 Uhr ab Buchholz, Turnhalle Talstraße verkehrt über Cunersdorf und die Hans-Hesse-Straße bis nach Buchholz. Für regionale Buslinien ist aus Richtung Sehmatal für die Haltestelle Talstraße eine Ersatzhaltestelle am Abzweig Hans-Hesse-Straße/Hans-Witten-Straße eingerichtet. Aus Sicherheitsgründen und mit Blick auf den Busverkehr werden die Hans-Hesse-Straße am Bahnhof Annaberg-Buchholz/Mitte sowie die Straße "Am Haltepunkt" als Einbahnstraße ausgewiesen.

Sperrung Marktstraße 1 in Buchholz

Datum: 08.09.2020
Vom 21. bis zum 26. September werden am Gebäude Marktstraße 1 im Stadtteil Buchholz Hausanschlüsse für Gas und Strom erneuert. Dadurch muss an dieser Stelle im genannten Zeitraum eine Vollsperrung ausgewiesen werden. Anlieger können jedoch bis an den Baustellenbereich heranfahren. Eventuell zu leerende Mülltonnen sollen in diesem Zeitraum an die nächste befahrbare Straße gebracht werden, das sind die Katharinenstraße bzw. die Karlsbader Straße. Bei Bedarf unterstützt die Baufirma dabei die Bürger.

Sperrung der Schlösselbrücke ab 31. August

Datum: 25.08.2020

Im Zuge notwendiger Arbeiten an verschiedenen Leitungsnetzen durch den Abwasserzweckverband "Oberes Zschopau- und Sehmatal", die Erzgebirgische Trinkwasser GmbH sowie die Stadtwerke Annaberg-Buchholz kommt es vom 31. August bis voraussichtlich 16. Oktober zu einer größeren Verkehrseinschränkung. Betroffen ist die Schlösselbrücke, eine wichtige Verbindung zwischen den Stadtteilen Annaberg, Buchholz und Kleinrückerswalde.

Als Umleitungsstrecke sind die Bärensteiner Straße und die Straße der Einheit sowie Innenstadtring und die B 95 nutzbar. Dazu wird die Bärensteiner Straße ab dem 29. August wieder für den Verkehr freigegeben. Auch der Theaterplatz ist bis zum Abzweig Schlösselbrücke befahrbar.  

Die Bushaltestelle an der Bahnhofstraße entfällt. Aus Richtung Annaberg/Frohnau wird in Richtung Sehmatal bzw. Schwarzenberg/Aue eine Ersatzhaltestelle an der Silberlandhalle eingerichtet. Für die Stadtverkehrslinie A entfällt außerdem in Richtung Annaberg die Haltestelle an der Straße der Einheit, ehemaliges Klubhaus Marx. 

Erneuerung der Straßendecke B 101 ab 3.8.

Datum: 28.07.2020

Im Auftrag des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr (LaSuV) wird vom 3. August bis voraussichtlich 29. September auf der B 101 eine neue Straßendecke aufgebracht. Betroffen ist der Bereich zwischen den Abzweig Dreigüterstraße und dem Kreisverkehr in Thermalbad Wiesenbad. Abzweig und Kreisverkehr bleiben dabei weiter nutzbar. Eine großräumige Umleitung ist über die Ortsumgehung Falkenbach und die B 95 ausgeschildert. 

Bauarbeiten in der Mariengasse verschoben

Datum: 30.07.2020

Auf Grund von Lieferschwierigkeiten für notwendiges Material müssen die geplanten Tiefbauarbeiten des Abwasserzweckverbandes "Oberes Zschopau- und Sehmatal" an der Einmündung Mariengasse/Untere Röhrgasse in Annaberg-Buchholz auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden. Der Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.   

Baustart an der Münzgasse am 8. Juni

Datum: 27.05.2020

In Annaberg-Buchholz wird das bewährte Modell der koordinierten Baumaßnahmen auch in diesem Jahr weiter fortgeführt. Dabei stimmen Versorgungsträger und Stadt ihre Vorhaben gegenseitig ab. Damit wird effizient und nachhaltig gebaut sowie die Gefahr vermindert, kurzfristig wieder in die Straße eingreifen zu müssen.

Am 8. Juni 2020 startet eine größere Baumaßnahme an der Münzgasse. Zwischen den Einmündungen Frohnauer Gasse und Steinweg sowie auf dem Steinweg zwischen Sperrgasse und Klosterstraße werden in den kommenden Monaten umfangreiche Tief- und Straßenbauarbeiten ausgeführt. Konkret werden dabei der Abwasserkanal sowie Wasser-, Strom-, Gas- und Datenleitungen erneuert. Zusätzlich wird das Fernwärmenetz weiter ausgebaut, das vom ehemaligen Stadtbad aus zahlreiche Gebäude und Einrichtungen der Annaberger Innenstadt versorgt. Außerdem lässt die Stadt den rechtsseitigen Gehweg grundhaft erneuern. Im Anschluss an die Tiefbauarbeiten erhält die Straße auf ganzer Breite eine neue Asphaltdecke. Die umfangreichen Baumaßnahmen sind bis zum 7. November 2020 geplant.

In einem ersten Bauabschnitt wird dabei der Steinweg, zwischen Klosterstraße und Einmündung Münzgasse (einschl. Einmündungsbereich) sowie die Münzgasse zwischen Steinweg und Max-Michel-Straße voll gesperrt. Der Einmündungsbereich Max-Michel-Straße bleibt weiter für den Verkehr zugänglich.

Für Anwohner konnte diesmal - wie sonst üblich - aufgrund der Corona-Pandemie im Vorfeld keine Informationsveranstaltung stattfinden. Allerdings hat der Abwasserzweckverband "Oberes Zschopau- und Sehmatal" im Auftrag aller am Bau Beteiligten die Anwohner schriftlich informiert.

Anwohner werden durch die Baufirma zu den Ansprechpartnern und Einschränkungen gesondert informiert. Im Rahmen einer wöchentlichen Bauberatung, mittwochs 11.00 Uhr können Anliegen persönlich den am Bau Beteiligten übermittelt werden.

Ansprechpartner

Person
Matthias Opp
Funktion
SB Recht/Straßenverkehr
Telefonnummer
03733 | 425 227
Faxnummer
03733 | 425 141
E-Mail