Navigation Inhalt Metanavigation Sprachversionen Suche Suchfunktion

Baustellen

Baustelleninformationssystem

Das Baustelleninformationssystem des Freistaates Sachsen bietet Ihnen die Möglichkeit taggenau Vollsperrungen und deren Umleitungen sowie größere Einschränkungen unter anderem in Annaberg-Buchholz zu erfahren.

Hinweis: Sollten Ihnen keine Baustellen als Symbol in der Karte bzw. in der rechts neben der Karte angeordneten Tabelle angezeigt werden, aktualisieren Sie bitte die Webseite mit der Taste F5.

Baumaßnahme Buchholzer Straße

Alle Informationen rund um den grundhaften Ausbau der Fußgängerzone "Buchholzer Straße" sowie den Baustellen-Blog finden Sie unter dem folgenden Link.

Sanierung Bahnbrücke - halbseitige Sperrung der B 101

Datum: 10.07.2020

Im Zusammenhang mit notwendigen Wartungsarbeiten muss die Durchfahrt unter der Bahnbrücke am Abzweig Sehmatalstraße in Annaberg-Buchholz vom 14. bis längstens 24. Juli 2020 an der B 101 halbseitig gesperrt werden. Fahrzeuge aus Richtung Sehmatalstraße/Frohnauer Hammer werden in Richtung Buchholz umgeleitet. Ab der Ampelkreuzung in Buchholz führt eine Umleitung über Straße der Einheit, Schlösselbrücke, Theaterplatz und Bahnhofstraße wieder zur B 101.
Vom Stadtteil Annaberg in Richtung Buchholz sowie Aue/Sehmatal läuft der Verkehr wie gewohnt. Beim Passieren der Baustelle ist Vorsicht walten zu lassen.  

Sperrung der Parkplätze am Stadtbad am 8. Juli

Datum: 02.07.2020

Im Zusammenhang mit einer Tagung zur Kulturhauptstadt Chemnitz müssen am Mittwoch, dem 8. Juli die Kurzzeitparkplätze am ehemaligen Stadtbad von 12.00 bis zirka 18.00 Uhr für die Öffentlichkeit gesperrt werden.

Freigabe der B 101 im Stadtteil Buchholz am 3. Juli

Datum: 01.07.2020

Voraussichtlich wird im Laufe des 3. Juli auch die halbseitige Sperrung der B 101 in Höhe der Brückenstraße im Stadtteil Buchholz aufgehoben. Eine Havarie am Gasnetz verursachte dort größere Tiefbauarbeiten. Der Verkehr läuft ab dem genannten Datum wieder normal. An der Kreuzung B 101/ Waldschlößchenbrücke/ Straße der Einheit wird wieder die reguläre Ampel in Betrieb genommen und Baustellenampeln abgebaut. 

Freigabe der B 95 zwischen Morgensonne und Einschnitt

Datum: 01.07.2020

Ein wichtiger Teilabschnitt bei der Sanierung der B 95 in Richtung Bärenstein wurde am 30. Juni pünktlich fertiggestellt. Ab dem späten Nachmittag können Fahrzeugführer wieder den Abschnitt zwischen der Kreuzung Morgensonne und der Bahnbrücke am Einschnitt nutzen. In den letzten Wochen wurden dort Trag- und Deckschichten komplett erneuert. Auftraggeber für die Arbeiten war das Landesamt für Straßenbau und Verkehr (LASuV).

Umleitungen über das Sehmatal bzw. über die Trasse Geyersdorf, Königswalde und Bärenstein entfallen ab sofort.

Sperrung Alte Karlsbader Straße 29. Juni bis 3. Juli 

Datum: 24.06.2020

Aufgrund von Arbeiten am Trinkwassernetz muss vom 29. Juni bis zum 3. Juli die Alte Karlsbader Straße zwischen der Einmündung zur B 95 und dem Radweg für jeglichen Verkehr gesperrt werden. Über die Alte Poststraße kann der gesperrte Bereich umfahren werden. 

Halbseitige Sperrung der B 101 ab 22. Juni

Datum: 18.06.2020

Aufgrund einer Gashavarie gegenüber der Brückenstraße muss im Stadtteil Buchholz die B 101 ab 22. Juni 2020 halbseitig gesperrt werden. Der Verkehr wird dabei mit Ampeln geregelt. Die Ampel an der Straße der Einheit/Karlsbader Straße wird dazu deaktiviert. Um den Verkehrsfluss auf der B 101 so wenig wie möglich zu beeinträchtigen, ist ein Einfahren in die B 101 aus der Karlsbader Straße und der Straße der Einheit nicht möglich, das Einbiegen von der B 101 aus jeweils nur rechtsabbiegend.
Die Buchholzer Innenstadt kann u.a. über die Karlsbader Straße in Richtung der Großen Wendeschleife verlassen werden. Die Ein- und Ausfahrt aus der Katharinenstraße zur B 101 und umgekehrt wird rechtsabbiegend ermöglicht. In die Brückenstraße kann nur von der B 101 aus eingefahren werden, eine Ausfahrt auf die B 101 ist nicht möglich.

Baustart an der Münzgasse am 8. Juni

Datum: 27.05.2020

In Annaberg-Buchholz wird das bewährte Modell der koordinierten Baumaßnahmen auch in diesem Jahr weiter fortgeführt. Dabei stimmen Versorgungsträger und Stadt ihre Vorhaben gegenseitig ab. Damit wird effizient und nachhaltig gebaut sowie die Gefahr vermindert, kurzfristig wieder in die Straße eingreifen zu müssen.

Am 8. Juni 2020 startet eine größere Baumaßnahme an der Münzgasse. Zwischen den Einmündungen Frohnauer Gasse und Steinweg sowie auf dem Steinweg zwischen Sperrgasse und Klosterstraße werden in den kommenden Monaten umfangreiche Tief- und Straßenbauarbeiten ausgeführt. Konkret werden dabei der Abwasserkanal sowie Wasser-, Strom-, Gas- und Datenleitungen erneuert. Zusätzlich wird das Fernwärmenetz weiter ausgebaut, das vom ehemaligen Stadtbad aus zahlreiche Gebäude und Einrichtungen der Annaberger Innenstadt versorgt. Außerdem lässt die Stadt den rechtsseitigen Gehweg grundhaft erneuern. Im Anschluss an die Tiefbauarbeiten erhält die Straße auf ganzer Breite eine neue Asphaltdecke. Die umfangreichen Baumaßnahmen sind bis zum 7. November 2020 geplant.

In einem ersten Bauabschnitt wird dabei der Steinweg, zwischen Klosterstraße und Einmündung Münzgasse (einschl. Einmündungsbereich) sowie die Münzgasse zwischen Steinweg und Max-Michel-Straße voll gesperrt. Der Einmündungsbereich Max-Michel-Straße bleibt weiter für den Verkehr zugänglich.

Für Anwohner konnte diesmal - wie sonst üblich - aufgrund der Corona-Pandemie im Vorfeld keine Informationsveranstaltung stattfinden. Allerdings hat der Abwasserzweckverband "Oberes Zschopau- und Sehmatal" im Auftrag aller am Bau Beteiligten die Anwohner schriftlich informiert.

Anwohner werden durch die Baufirma zu den Ansprechpartnern und Einschränkungen gesondert informiert. Im Rahmen einer wöchentlichen Bauberatung, mittwochs 11.00 Uhr können Anliegen persönlich den am Bau Beteiligten übermittelt werden.

Tiefbauarbeiten an der Alten Schlettauer Straße ab 25.5.

Datum: 20.05.2020

Am Montag, dem 25. Mai 2020 beginnen im Ortsteil Frohnau Tiefbauarbeiten im oberen Teil der Alten Schlettauer Straße. Grund ist die Verlegung von Gasleitungen. Begonnen wird am Abzweig Louise-Otto-Peters-Straße in Richtung Buchholz. Bis zum 31. Juli 2020 folgen zwei weitere Bauabschnitte. Die betroffenen Straßenabschnitte werden dabei voll gesperrt. Das Bauunternehmen informiert die jeweils betroffenen Anwohner.

 

Reko der Unteren Röhrgasse ab 14.4.2020

Datum: 24.03.2020

Im Zeitraum vom 14. April bis voraussichtlich Anfang August 2020 wird die Untere Röhrgasse von Grund auf rekonstruiert. Der Bereich ist in dieser Zeit nicht passierbar. Betroffene Anwohner stimmen sich bei beiden Baumaßnahmen bitte vor Ort mit den beauftragten Firmen zu möglichen Zugangswegen für ihr Grundstück ab.

 

Ansprechpartner

Person
Matthias Opp
Funktion
SB Recht/Straßenverkehr
Telefonnummer
03733 | 425 227
Faxnummer
03733 | 425 141
E-Mail