Navigation Inhalt Metanavigation Sprachversionen Suche Suchfunktion

Baustellen

Baustelleninformationssystem

Das Baustelleninformationssystem des Freistaates Sachsen bietet Ihnen die Möglichkeit taggenau Vollsperrungen und deren Umleitungen sowie größere Einschränkungen unter anderem in Annaberg-Buchholz zu erfahren.

Hinweis: Sollten Ihnen keine Baustellen als Symbol in der Karte bzw. in der rechts neben der Karte angeordneten Tabelle angezeigt werden, aktualisieren Sie bitte die Webseite mit der Taste F5.

Baumaßnahme Buchholzer Straße

Alle Informationen rund um den grundhaften Ausbau der Fußgängerzone "Buchholzer Straße" sowie den Baustellen-Blog finden Sie unter dem folgenden Link.

Sperrung Teilstück Alte Poststraße vom 11. bis 14. Juni

Datum: 11.06.2019

Infolge der notwendigen Reparatur von Unwetterschäden muss die Alte Poststraße in Annaberg-Buchholz vom 11. bis voraussichtlich 14. Juni 2019 zwischen der Ernst-Roch-Straße und dem Scheunenweg voll gesperrt werden. Die Kindertagesstätte "Pöhlbergzwerge" ist für Fußgänger weiterhin aus Richtung Kätplatz erreichbar.   

Bau Scheibnerstraße und Alte Karlsbader Straße

Datum: 04.06.2019

Am 11. und 12. Juni 2019 plant die Stadt Annaberg-Buchholz auf der Scheibnerstraße den Einbau einer Asphaltdecke. Dabei kann es kurzzeitig zu Behinderungen an der  Zufahrt zum Parkhaus Altstadt 2 kommen.

In der Zeit vom 17. bis voraussichtlich 21. Juni 2019 wird im Auftrag der Stadt die Alte Karlsbader Straße instand gesetzt. Die Straße ist aufgrund des schlechten Straßenzustandes seit längerer Zeit für den Verkehr gesperrt. Für ggf. notwendige Umleitungen, z. B. bei Baumaßnahmen am neuen Eigenheimstandort Lönsweg/Alte Poststraße, soll sie in einen verkehrssicheren Zustand versetzt werden.

Sperrungen am 9. Juni 2019 wegen Orientierungsläufen

Datum: 04.06.2019

Am 9. Juni 2019 finden Läufe für die Deutsche Meisterschaft im Orientierungslauf in Annaberg-Buchholz statt. In diesem Zusammenhang werden von 9.00 bis etwa 16.00 Uhr der Obere Kirchplatz am Bildungszentrum Adam Ries sowie die Kleine Kirchgasse zwischen dem Zürcherplatz und dem Unteren Kirchplatz gesperrt. Der obere bzw. untere Teil der Kleinen Kirchgasse sind aus Richtung Mittelgasse bzw. vom Zürcherplatz aus erreichbar.
Außerdem muss die Westseite des Annaberger Marktes von 11.00 bis etwa 20.00 Uhr zwischen der Freien Presse und der Sparkassenfiliale voll gesperrt werden. Das Münzviertel ist an diesem Tag über Steinweg und Max-Michel-Straße sowie alternativ über Johannisgasse, Karlsplatz und Benediktplatz erreichbar.

Erreichbarkeit Stadtzentrum Annaberg-Buchholz per PKW und Bus

Datum: 27.05.2019

Nachdem die Zufahrt zum Markt über die Große Kirchgasse am 23. Mai wieder für den Verkehr freigegeben wurde, ist seit Montag, dem 27. Mai 2019 eine weitere Zufahrt für die Einfahrt ins Stadtzentrum Annaberg-Buchholz nutzbar. Aus Richtung Buchholz bzw. B 101 können Fahrzeugführer über Klosterstraße und Magazingasse in die Innenstadt gelangen. Die Zufahrt über die Münzgasse ist nicht mehr möglich. Entsprechend des Baufortschritts wird am Montag den 3. Juni die Klosterstraße ab Markt gesperrt, sodass eine Abfahrt nicht mehr direkt in die Frohnauer Gasse möglich ist. Der Markt auf der Apothekenseite wird dem Begegnungsverkehr freigegeben, sodass eine Abfahrt für PKW über Markt, Münzgasse möglich ist.

Außerdem fahren die Busse der Stadtverkehrslinie A ab dem 27. Mai aus Richtung Buchholz, Cunersdorf und Kleinrückerswalde über die Magazingasse ins Stadtzentrum. Dazu wird eine Ersatzhaltestelle hinter dem Annaberger Rathaus eingerichtet. In der Gegenrichtung wird nach wie vor die Ersatzhaltestelle Gehrisch Ruh bedient.    

Vollsperrung Kleine Sommerleite

Datum: 03.06.2019

Am 4. Juni 2019 muss in der Zeit von 7.00 bis ca. 19.00 Uhr der Bereich der Kleinen Sommerleite 33 wegen eines Umzuges voll gesperrt werden. Eine Umfahrung zum Stufenweg sowie in Gegenrichtung ist möglich.

Vollsperrung Karlsbader Straße

Datum: 03.06.2019

Vom 3. bis 7. Juni 2019 wird die Karlsbader Straße zwischen Hausnummer 17 und 19 wegen der Sanierung eines Gasanschlusses voll gesperrt werdeb. Die Umleitung erfolgt von der B101 kommend über die Katharinenstraße und Marktstraße zur Karlsbader Straße. Aus Richtung Obere Stadt Buchholz ist die Umfahrung des Baustellenbereiches über die Neugasse, Schlettauer-Straße und Karlsbader Straße oder An der Mühle möglich. Die RVE-Haltestelle "An der Katharinenkirche" wird weiter wie bisher bedient.

Vollsperrung Schlettauer Straße

Datum: 03.06.2019

Am 4. Juni 19 muss in der Zeit von 9.00 bis ca. 18.00 Uhr die Schlettauer Str. in Höhe Hausnr. 64 wegen der Anlieferung und Ausbau eines Fertigkellers voll gesperrt werden. Es entfallen die Haltestellen Linie E "Geschwister Scholl Weg" und "Gartenanlage".

Vollsperrung Obere Badergasse vom 3. bis 4. Juni

Datum: 03.06.2019

Die Obere Badergasse 6 wird in der Zeit vom 3. bis 4. Juni 2019 wegen Bitumeneinbau an einer Winterbaustelle der ETW voll gesperrt. Anlieger können bis an den Baustellenbereich heran fahren.

Vollsperrung Hans-Hesse-Straße vom 4. bis 6. Juni

Datum: 03.06.2019

Wegen Dacharbeiten muss die Hans-Hesse-Str. im Bereich der Hausnr. 59 vom 4. bis 6. Juni 19 aus Sicherheitsgründen voll gesperrt werden. Anlieger können bis an den Baustellenbereich heran fahren.

Sperrung Scheibnerstraße 7.3. - 14.6.2019

Datum: 05.03.2019 (aktualisiert am 03.06.2019)

Vom 7. März bis voraussichtlich 14. Juni 2019 muss die Scheibnerstraße für jeglichen Verkehr gesperrt werden. Grund dafür ist die Weiterführung von Straßenbauarbeiten. Über die Buchholzer Straße kann der Baustellenbereich umfahren werden. Für die Woche vom 11. bis 14. Juni ist der Asphalteinbau in der Scheibnerstraße geplant. In dieser Woche wird dann auch die Verkehrsfreigabe erfolgen. 

Erreichbarkeit Erzhammer, Tourist-Info, Manufaktur der Träume

Datum: 13.05.2019

Im Zusammenhang mit Tiefbauarbeiten in der Fußgängerzone Buchholzer Straße sowie in der Museumsgasse gibt es in Annaberg-Buchholz für etwa drei Wochen einen veränderten Zugang zum Kulturzentrum Erzhammer, zur Tourist-Information sowie zur Manufaktur der Träume. Die drei Einrichtungen bleiben auch weiterhin erreichbar. Aus Richtung Markt gibt es einen Zugang über das Mendegäßchen, das sich links neben dem Gebäude der Freien Presse befindet und von dort linksabbiegend über die Museumsgasse. Alternativ gibt es aus Richtung des Parkhauses Altstadt 2 an der Scheibnerstraße Zugangsmöglichkeiten über Johannisgasse, Adam-Ries-Museum und Museumsgasse bzw. über Buchholzer Straße, Brunnengasse und Museumsgasse. Für Einwohner und Gäste sind Hinweisschilder aufgestellt.

Vollsperrung Dresdner Straße/B101

Datum: 30.04.2019

Die Bauarbeiten unter Vollsperrung der Dresdner Straße - u.a. zur Anbindung des neuen Industriegebietes an der B 101 - sind in den nächsten Bauabschnitt gewechselt. Bis voraussichtlich 29. Mai 2019 wird die Fahrbahn zwischen der zukünftigen Industriestraße und dem Gewerbering saniert. In diesem Rahmen wird die östliche Ausfahrt des Gewerberings für den Verkehr voll gesperrt. Der Gewerbering bleibt weiterhin über die westliche Einfahrt erreichbar.  
Den gesperrten Bereich können Anlieger aus Richtung Thermalbad Wiesenbad anfahren. Das Autohaus Herrmann ist über eine Behelfszufahrt aus Richtung Gewerbering ereichbar.

Nach dieser Maßnahme schließt sich der Ausbau des Knotens Dreigüterstraße an. Die B 101 zwischen Annaberg-Buchholz und Thermalbad Wiesenbad bleibt damit noch bis  Herbst 2019 gesperrt.

Stadtteil Buchholz bleibt per Bus und PKW erreichbar

Datum: 17.04.2019

Im Zusammenhang mit umfangreichen Bauarbeiten an der Kreuzung Karlsbader Straße/Waldschlößchenstraße/An der Mühle im Stadtteil Buchholz verkehren die Busse der Stadtverkehrslinie A vom 24. April bis voraussichtlich 30. Juni 2019 über die Talstraße/B 101. Dennoch bleibt der Stadtteil Buchholz per Bus erreichbar. Busse der Linie E (Stadtbus Buchholz) stellen jeweils stündlich zu den Abfahrtszeiten zwischen 9.33 bis 17.33 Uhr an der Großen Wendeschleife die Verbindung zur Linie A her. Darüber hinaus fährt ein Stadtbus am Morgen um 8.43 Uhr an gleicher Stelle ab. Samstags verkehren die Busse von dort ab 9.13, 10.13 und 11.13 Uhr in den Stadtteil Buchholz. 

Sperrung der Kreuzung Karlsbader Straße/Waldschlößchenstraße

Datum: 10.04.2019

Voraussichtlich am Mittwoch, dem 24. April 2019 starten an der Kreuzung Karlsbader Straße/Waldschlößchenstraße/An der Mühle im Stadtteil Buchholz umfangreiche Tiefbauarbeiten. Sie dauern voraussichtlich bis zum 30. Juni 2019 und stehen im Zusammenhang mit der geplanten Rekonstruktion der Waldschlößchenstraße. Dabei werden ein Abwassersammler für die obere Stadt Buchholz errichtet sowie Versorgungsleitungen neu verlegt. Zum Abschluss der Arbeiten erhält die Buchholzer Waldschlößchenbrücke eine neue Straßendecke.

Für die Erreichbarkeit des Stadtteils Buchholz werden während der Bauzeit Zufahrten über die Katharinenstraße sowie aus Richtung Süden über B 101/Große Wendeschleife und Karlsbader Straße bis zum Abzweig Schulgasse ausgewiesen. Beide Einbahnstraßen werden dazu aufgehoben. Außerdem bleibt Buchholz über Waldstraße und Bergstraße sowie aus Richtung Frohnau und Schlettau über den Dörfler Weg erreichbar. Die gesamte Waldschlößchenstraße kann aus Richtung Frohnau angefahren werden. Dazu wird die Einbahnstraße ebenfalls aufgehoben und in Höhe des Hotels "Waldschlößchen" eine Ampel aufgestellt.   

Die Stadtverkehrslinie A verkehrt während der Bauzeit über die Talstraße (B 101).  

Sperrung Dreigüterstraße in Wiesa 25.3. - 6.4.

Datum: 19.03.2019

Durch die Verlegung eines Regenwasserkanals sowie von Mittelspannungskabeln der Stadtwerke Annaberg-Buchholz für das neue Industriegebiet an der B 101 muss die Dreigüterstraße in Wiesa vom 25. März bis voraussichtlich 6. April zwischen den Gebäuden Nr.  9 und 24 gesperrt werden. Die Zufahrt zu den Grundstücken Dreigüterstraße 24 bis 32 ist aus Richtung Wiesa, die Zufahrt aus Richtung B 101 ist bis zum Gebäude Dreigüterstraße 9 möglich

Sperrung am Garagenkomplex am Birkenweg

Datum: 15.03.2019

Ab dem 18. März 2019 wird die Durchfahrt vom Garagenkomplex am Birkenweg zur Straße der Jugend bis auf weiteres gesperrt. Grund dafür sind Beschwerden von Anwohnern. Fahrzeugführer würden auf dieser Strecke die Kreuzung B 95/Geyersdorfer Straße umfahren. Dadurch gebe es dort zu viel Durchgangsverkehr.

Nachtarbeit in der Fußgängerzone in Annaberg-Buchholz

Datum: 11.03.2019

Ab dem 18. März 2019 beginnt im Auftrag des Abwasserzweckverbandes "Oberes Zschopau- und Sehmatal" in Annaberg-Buchholz die Sanierung des Abwasserkanals in der Fußgängerzone Buchholzer Straße. Gearbeitet wird mit einer modernen Technologie, dem so genanntem "Schlauchlining". Dabei wird ein mit Kunstharz getränkter Kunststoffschlauch (Schlauchliner) in den Kanal eingezogen und anschließend mittels UV-Licht ausgehärtet. Durch das grabenlose Verfahren werden im Normalfall keine Tiefbauarbeiten notwendig. Damit sind Verkehrseinschränkungen wesentlich geringer als bei einer offenen Bauweise.
Aus technologischen Gründen, im Blick auf Lieferzeiten und einen uneingeschränkten Geschäftsbetrieb ist dabei nach Auskunft der Firma vom 18. bis 23. März, vom 25. bis zum 30. März sowie vom 1. bis 5. April jeweils von 20.00 bis 6.00 Uhr auch Nachtarbeit notwendig. Betroffene werden dazu nochmals separat durch die Firma informiert. Seitens der Stadt wird die Nachtarbeit mit der Auflage verbunden, geeignete Maßnahmen zu treffen, um Lärm so gering wie möglich zu halten. Die Kanalsanierung gehört zu den Vorarbeiten für den abschnittsweisen Ausbau der Fußgängerzone ab diesem Jahr.

Lieferverkehr ist zwischen 6.00 und 11.00 Uhr uneingeschränkt möglich. Während der abendlichen Lieferzeit von 18.00 bis 20.00 Uhr kann aus Richtung Theaterplatz bzw. aus Richtung Große Kirchgasse/Markt bis zur Aufstellfläche der Maschinen und zurück gefahren werden.  

Sanierungsarbeiten Promenadenweg 11.3. - 27.7.2019

Datum: 07.03.2019

Vom 11. März bis voraussichtlich 27. Juli 2019 saniert die Baufirma Uhlig aus Crottendorf die Natursteinmauer im Bereich des Promenadenweges und der Zick-Zack-Promenade. Im Zusammenhang damit muss der Bereich aus Sicherheitsgründen auch für Fußgänger gesperrt werden. Damit ist es nicht möglich, über diesen Weg von der Buchholzer Straße zum Kreisverkehr an der B 101 zu gelangen. Alternativ können die Frohnauer Gasse und der Weg zum Unteren Bahnhof genutzt werden.      

Teilsperrung der Klosterstraße 25.3. - 31.5.2019 (aktualisiert am 19.03.2019)

Datum: 05.03.2019

Vom 25. März bis voraussichtlich 31. Mai 2019 werden in Annaberg-Buchholz Straßenbauarbeiten sowie Erschließungsarbeiten für das neue Finanzamt des Erzgebirgskreises an der Klosterstraße zwischen den Einmündungen Magazingasse und Frohnauer Gasse ausgeführt.
Das Stadtzentrum bleibt über die Große Kirchgasse sowie die Wolkensteiner Straße erreichbar. Fahrzeugführern, die aus Richtung Süden kommen, wird das Parkhaus Altstadt 2 an der Scheibnerstraße bzw. das Parkdeck Karlsplatz empfohlen.
Busse der Linie A bedienen statt der Haltestelle am Markt die Haltestelle Gerisch Ruh. Vom Busbahnhof ist der Markt durch die Linien C und D erreichbar.  

Sperrung am Pochzeugweg 11.3. - 30.6.2019

Datum: 05.03.2019

Vom 11. März bis zum 30. Juni 2019 wird der Pochzeugweg im Ortsteil Frohnau nach dem Mundloch des Markus-Röhling-Stollns für Fahrzeuge gesperrt. Grund dafür sind Sanierungsmaßnahmen im Rahmen des Hochwasserschutzes. Fußgänger können den Bereich weiterhin passieren. Die Bergschmiede Markus Röhling bleibt über die Straße Nach der Krönung sowie den Markus-Röhling-Weg erreichbar. 

Vollsperrung der Straße „Am Steigerwald“ in Cunersdorf

Datum: 21.02.2019

Die Straße "Am Steigerwald" im Ortsteil Cunersdorf in Höhe der Hausnummer 7 wird ab dem 22. Februar 2019 für Fahrzeuge und Fußgänger vollgesperrt.

Grund sind erforderliche Sicherungsmaßnahmen durch den teilweisen Einsturz am Dach des ehemaligen Fabrikgebäudes "Eminett".

Kanalsanierung in der Buchholzer Straße in Annaberg-Buchholz ab 4. März

Datum: 19.02.2019

Ab dem 4. März 2019 beginnen im Auftrag des Abwasserzweckverbandes "Oberes Zschopau- und Sehmatal" Sanierungsarbeiten am Kanalnetz in Annaberg-Buchholz. Sie sind Teil der grundhaften Rekonstruktion der Fußgängerzone Buchholzer Straße. Betroffen ist ein 585 m langer Bereich zwischen dem Annaberger Markt und den Theatertreppen. Um den Geschäftsbetrieb aufrecht zu erhalten, wird die Maßnahme mit zwei verschiedenen Verfahren realisiert. In einem ersten Schritt wir der Kanal im so genanntem Schlauchlining-Verfahren saniert. Dabei wird ein mit Kunstharz getränkter Kunststoffschlauch (Schlauchliner) in den Kanal eingezogen und anschließend mittels UV-Licht ausgehärtet. Danach werden die Anschlussleitungen im Kanal per Hand geöffnet.
Da es sich um ein grabenloses Verfahren handelt, werden im Normalfall keine Tiefbauarbeiten notwendig. Damit sind Verkehrseinschränkungen wesentlich geringer als bei einer offenen Bauweise. Der Einbau des Schlauches ist in Teilabschnitten geplant. Die beauftragte Firma macht Betroffene mit Aushängen auf ggf. kurzzeitige auftretende Einschränkungen in der Abwasserentsorgung aufmerksam.

Erreichbarkeit und Lieferverkehr in der Buchholzer Straße

Vom 4. bis zum 17. März werden zunächst Vorarbeiten mit geringen Verkehrseinschränkungen ausgeführt. Vom 18. bis voraussichtlich 22. März wird das Schlauchlining in der Fußgängerzone ausgeführt. Zwischen 6:00 und 11:00 Uhr ist dabei uneingeschränkter Lieferverkehr möglich. Während der geplanten Arbeitszeit von 11:00 bis etwa 23.00 Uhr können die Maschinenstandorte nur durch Fußgänger passiert werden. Für Fahrzeuge besteht in dieser Zeit keine Durchfahrt. Während der abendlichen Lieferzeit von 18:00 bis 20:00 Uhr kann aus Richtung Theaterplatz bzw. aus Richtung Große Kirchgasse/Markt bis zur Aufstellfläche der Maschinen und zurück gefahren werden. Der Maschinenstandort rückt täglich weiter.

Voraussichtlich zwischen dem 25. März und dem 10. Mai wird das Schlauchlining zwischen der Einmündung Johannisgasse und den Theatertreppen weitergeführt. Zeitlich müssen dabei an den einzelnen Schachtstandorten Haltverbote angeordnet werden. Der Verkehr, z. B. zum Parkhaus Altstadt II, kann dabei auch während der Bauzeit weiter fließen.

Nach dem Schlauchlining werden im Zuge der komplexen Sanierung der Fußgängerzone Kanalschächte und Hausanschlüsse in offener Bauweise im jeweiligen Bauabschnitt erneuert. Begonnen wird ab April 2019 mit dem Abschnitt zwischen Markt und Museumsgasse.

Ansprechpartner

Person
Matthias Opp
Funktion
SB Recht/Straßenverkehr
Telefonnummer
03733 | 425 227
Faxnummer
03733 | 425 141
E-Mail