Navigation Inhalt Metanavigation Sprachversionen Suche Suchfunktion

Baustellen

Baustelleninformationssystem

Das Baustelleninformationssystem des Freistaates Sachsen bietet Ihnen die Möglichkeit, taggenau Vollsperrungen und deren Umleitungen sowie größere Einschränkungen unter anderem in Annaberg-Buchholz zu erfahren.

Hinweis: Sollten Ihnen keine Baustellen als Symbol in der Karte bzw. in der rechts neben der Karte angeordneten Tabelle angezeigt werden, aktualisieren Sie bitte die Webseite mit der Taste F5.

Baumaßnahme Buchholzer Straße

Die Baumaßnahmen wurden im März 2022 wieder aufgenommen.

Alle Informationen rund um den grundhaften Ausbau der Fußgängerzone "Buchholzer Straße" sowie den Baustellen-Blog finden Sie unter dem folgenden Link.

Aktuelle Baustellen-Meldungen

Vollsperrung auf der Friedensstraße in Buchholz

Datum: 29.06.2022

Einschränkungen ab 04. Juli

Wegen Baumpflegearbeiten muss die Friedensstraße im Stadtteil Buchholz vom 04. bis 08.07.2022 zu den täglichen Arbeitszeiten von 07:00 bis 15:00 Uhr voll gesperrt werden. Bis zur Örtlichkeit kann an die Vollsperrung herangefahren sowie fußläufig vorbeigegangen werden.

Vollsperrungen oberhalb des Unteren Kirchplatzes in Annaberg

Datum: 24.06.2022

Einschränkungen gelten während der Theateraufführung "JEDERMANN"

Die Große Kirchgasse/Kleine Kirchgasse ist jeweils oberhalb des Unteren Kirchplatzes während der Generalprobe und zu den Vorstellungen des Stückes "JEDERMANN" des Eduard-von-Winterstein-Theaters voll gesperrt.

Die Vollsperrung wird an folgenden Spieltagen erfolgen:

Zur Generalprobe - 24.06.2022, 19:00 - 23:30 Uhr

Zu Veranstaltungen:

26.06.2022, 19:00 - 22:30 Uhr

17.07.2022, 19:00 - 22:30 Uhr

07.08.2022, 19:00 - 22:30 Uhr

23.08.2022, 19:00 - 22:30 Uhr

Nicht von der Vollsperrung betroffen ist der Buslinienverkehr.

Vollsperrungen im Stadtgebiet - Verlegung von Gas, Bankettsanierung und fortsetzende Maßnahmen

Datum: 21.06.2022

Die am 15. Juni begonnenen Arbeiten an der Straßenbeleuchtung Am Wiesaer Weg in Höhe der Hausnummern 11 bis 13 werden durch die Stadtwerke Annaberg-Buchholz Energie AG bis voraussichtlich 16.07.2022 verlängert.

Die Durchfahrt vom Babara-Uthmann-Ring zum Am Wiesaer Weg bleibt bis dahin weiter voll gesperrt. Fußgänger und Autofahrer können über die Dresdner Straße das Wohngebiet Am Wiesaer Weg erreichen.

Des Weiteren kommt es auf der Fischerstraße bei Hausnummer 18 wegen Aufgrabungsarbeiten zur Verlegung von Gas vom 27.06.2022 bis 30.06.2022 zu einer Vollsperrung. Fußläufig kann man an der Sperrung vorbei.

Außerdem wird am 29.06.2022 der Dörfler Weg im OT Frohnau von 07:00 bis 14:00 Uhr aufgrund der Bankettsanierung voll gesperrt.

Vollsperrung Asternweg 20. bis 28. Juni

Auf dem Asternweg in Buchholz kommt es aufgrund einer Aufgrabung durch die Erzgebirge Trinkwasser GmbH "ETW" vom 20. bis 28.06.2022 zu einer Vollsperrung.

Vollsperrung Fischerstraße vom 20. bis 24. Juni

Des Weiteren muss die Fischerstraße ebenfalls in Buchholz vom 20. bis 24.06.2022 wegen der Verlegung von Gasleitungen durch die Stadtwerke Annaberg-Buchholz Energie AG voll gesperrt werden.

Vollsperrung Magazingasse 20. Juni bis 30. Juli

Außerdem kommt es zu einer Vollsperrung auf der Magazingasse in Annaberg vom 20.06. bis 30.07.2022. Hier wird die Fläche rund um das Gebäude der ehemaligen Post trockengelegt.

Sofortige Vollsperrung auf der Kleinen Kartengasse

Datum: 15.06.2022

Straßeneinbruch im Bereich der Hausnummer 1

Aufgrund eines Straßeneinbruches muss die Kleine Kartengasse im Bereich der Hausnummer 1 ab sofort voll gesperrt werden.

Die Ursache für den Einbruch wird derzeit geprüft. Eine Information und weitere Details senden wir umgehend nach Klärung.

Vollsperrungen in Annaberg - Obere Schmiedegasse und Am Wiesaer Weg betroffen

Datum: 13.06.2022

Im Bereich der Hausnummer 15 der Oberen Schmiedegasse wird aufgrund einer Kranstellung am 16.06.22 von 07:00 bis 12:00 Uhr voll gesperrt. Die Obere Schmiedegasse ist bis zur Baustelle von beiden Seiten befahrbar.

Ausgenommen während des Kranvorganges können Fußgänger die Baustelle passieren bzw. über die Ferdinandgasse/Wolkensteiner Straße die Vollsperrung umgehen. Es wird gebeten, die gestellten Haltverbote für einen reibungslosen und schnellen Ablauf zu beachten.

Vom 15. bis 22.06.22 kommt es Am Wiesaer Weg von Hausnummer 11 bis 13 wegen Arbeiten an der Straßenbeleuchtung zu einer Vollsperrung.

Die Durchfahrt vom Babara-Uthmann-Ring zum Am Wiesaer Weg ist somit nicht möglich. Fußgänger und Autofahrer können über die Dresdner Straße das Wohngebiet Am Wiesaer Weg erreichen.

Erweiterung der Vollsperrung Buchholzer Straße

Datum: 08.06.2022

Einbindung Abwasserkanal bis voraussichtlich 25. Juni

Ab Montag, dem 13.06.2022, bis voraussichtlich Samstag, 25.06.2022, wird die Vollsperrung der Buchholzer Straße für die Einbindung eines Abwasserkanals ausgeweitet.

Das Parkhaus Altstadt II (Scheibnerstraße) ist damit nur noch über die Scheibnerstraße erreichbar.

Die Buchholzer Straße bleibt aus Richtung Eduard-von-Winterstein-Theater aus bis zur Fleischerei Neubert befahr- und begehbar. Eine fußläufige Verbindung zur Johannisgasse und zur Fußgängerzone gibt es damit nur noch über die Scheibnerstraße.

Belieferungen der Buchholzer Straße können weiterhin zu den üblichen Lieferzeiten von der Großen Kirchgasse aus erfolgen.

Vollsperrung S218 zwischen Geyersdorf und Mildenau einschließlich der Kreuzung S 218/S 262 im Unterdorf von Geyersdorf

Im Auftrag des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr erfolgt derzeit die Fahrbahnerneuerung zwischen Geyersdorf und Mildenau einschließlich der Erneuerung der Kreuzung S 218/S 262 im Unterdorf von Geyersdorf. Im Zuge der nunmehr beginnenden Arbeiten zum Ausbau der Kreuzung wird diese ab Dienstag, 7. Juni, für den Durchgangsverkehr gesperrt. Durchgeführt werden Arbeiten am bestehenden Trinkwassernetz, an Gehwegen und am Fahrbahnbelag. Die Arbeiten an der Kreuzung werden voraussichtlich bis 7. Juli andauern.

Eine weitläufige Umleitung ist ausgewiesen. In Richtung Marienberg erfolgt diese über die B 95 und Königswalde und anschließend über die S 262 und die Mildenauer/Königswalder Straße nach Mildenau (Dorfstraße). Die Umleitung in Richtung Annaberg-Buchholz erfolgt aus Marienberg kommend bis Mildenau, Wiesenbader Straße Richtung Plattenthal, von dort bis Thermalbad Wiesenbad auf die B 101.

Damit wird der Kindergarten in Geyersdorf aus Richtung Annaberg nicht mehr mit dem PKW zu erreichen sein. Es besteht die Möglichkeit, bis zur Baustelle heranzufahren, das Fahrzeug abzustellen und die Kinder von dort fußläufig über einen Notweg zum Kindergarten zu bringen beziehungsweise abzuholen. Eine Teilsperrung zur besseren Erreichbarkeit des Kindergartens konnte aus bautechnischen und verkehrsorganisatorischen Gründen nicht erfolgen.

 

Für den Schüler- und Linienverkehr wird durch die RVE ein Shuttle bereitgestellt. Allerdings kann dieser Shuttle erst ab der Haltestelle Turnhalle Geyersdorf benutzt werden. Von diesem Haltepunkt kann bis zum Busbahnhof hin- und zurückgefahren werden. Der Fahrplan ist unter der Linie 431 ersichtlich. Der Shuttle kann nicht bis zum Unterdorf fahren, da in dem Bereich keine Wendemöglichkeit für den von der RVE eingesetzten Shuttle besteht. Die Haltestellen "Geyersdorf, Abzweig Plattenthal" und "Geyersdorf, Unterdorf" entfallen ersatzlos.

Die Linien 424, 431, 434, 435 und 439 verkehren wie bisher von Annaberg kommend über die B 101 - Wolkenstein, Rote Häuser - Plattenthal - und weiter. Die Linie 439 verkehrt nur bei ausgewählten Fahrten über Plattental.

Die überörtliche Umleitung ist ausgewiesen.  Weitere Hinweise zum ÖPNV sind an den Haltestellen oder über den Internetauftritt der RVE ersichtlich.

 

Anwohner und Verkehrsteilnehmer werden weiterhin um Verständnis für die bauzeitlichen Einschränkungen und um besonders umsichtige Fahrweise in Baustellennähe und auf den Umleitungen gebeten.

Vollsperrungen und Änderung von Parkregelungen zum Aufbau der KÄT

Für den Aufbau der KÄT 2022 wurden bereits der obere Teil des Kätplatzes, der Platz unterhalb des Kurt-Löser-Sportplatzes sowie der Parkplatz Parkstraße und der Wohnmobilstellplatz an der Parkstraße voll gesperrt.

Am Mittwoch, dem 08. Juni folgt die Vollsperrung der Ernst-Roch-Straße zwischen Lindenstraße und B 95. Die Umleitung des Innenstandrings wird dabei in beide Richtungen über die Parkstraße erfolgen. Zudem werden vielerorts um den Kätplatz Parkregelungen geändert, Haltverbote für die Schleppkurven der Schaustellerfahrzeuge sowie zur Absicherung der Transport- und Rettungswege gestellt. Wir bitten hier um besondere Umsicht und Beachtung.

Vollsperrung Parkplatz Wiesaer Straße vom 07. Juni bis 16. Juli

Der Parkplatz "Wiesaer Straße" an der B 101 muss vom 07. Juni bis 16. Juli voll gesperrt werden. Die Wiesaer Straße bleibt im Baustellenbereich halbseitig befahrbar.

Grund ist die Instandsetzung des Netzanschlusses der Agentur für Arbeit und auf der Wiesaer Straße 55/51.

Die Zugänge für Fußgänger entlang der Wiesaer Straße, ausgenommen direkt am Parkplatz, sind gewährleistet.

Vollsperrung Hans-Witten-Straße 5-13 vom 07. bis 24. Juni

Vom 7. bis 24. Juni kommt es zur Vollsperrung im Bereich Hans-Witten-Straße 5 - 13 aufgrund von Aufgrabungen der ETW. Von beiden Seiten ist das Heranfahren bis zur Baustelle möglich.

Vollsperrung Dorfstraße 17 a in Cunersdorf vom 06. bis 10. Juni

Wegen Aufgrabungen zur Anbindung eines Einfamilienhauses / Neubau muss die Dorfstraße 17 a im Ortsteil Cunersdorf vom 6. bis 10. Juni vollgesperrt werden. Von beiden Seiten kann bis an die Baustelle herangefahren werden.

Vollsperrung Max-Michel-Straße Nummer 8

Datum: 24.05.2022

Asphalteinbau ab 30. Mai

Zu einer Vollsperrung auf der Max-Michel-Straße Nummer 8 in Annaberg kommt es aufgrund des Asphalteinbaus aus der Winterbaustelle der Erzgebirge Trinkwasser GmbH (ETW) vom 30.05. bis 03.06.2022.

Fußgänger und Anwohner können an der Sperrung vorbei laufen.

Ein Heranfahren von beiden Seiten ist bis an die Baustelle ebenfalls möglich.

Verkehrsbeeinträchtigung Zu- und Ausfahrt Erzgebirgsklinikum

Datum: 18.05.2022

Verlegung Notwasserleitung ab 23. Mai

Zu Verkehrsbeeinträchtigungen kann es vom 23.05. bis 10.06.2022 aufgrund der Verlegung einer Notwasserleitung durch die Erzgebirge Trinkwasser GmbH in der Zu- und Ausfahrt zum Erzgebirgsklinikum (gegenüber Einmündung Barbara-Uthmann Ring) kommen.

Die generelle Zu- und Abfahrt ist während der gesamten Baumaßnahme jedoch immer möglich.

Fußgänger können an der Baustelle vorbei laufen.

Um rücksichtsvolle Fahrweise und Beachtung der Fußgänger sowie Mitarbeiter der Baustelle wird gebeten.

Vollsperrung Buchholzer Straße zwischen Weidener Platz und Johannisgasse

Datum: 17.05.2022

Einschränkungen ab 23. Mai bis voraussichtlich 26. August

Aufgrund eines Teilabrisses und der Sanierung eines Hauses wird ab Montag, dem 23.05.22 bis voraussichtlich 26.08.2022 die Buchholzer Straße zwischen dem Weidener Platz und der Johannisgasse voll gesperrt.

Belieferungen der Buchholzer Straße können zu den üblichen Lieferzeiten von der Großen Kirchgasse aus erfolgen. Das Parkhaus Altstadt II (Scheibnerstraße) bleibt vorerst über die Buchholzer Straße und entsprechend des Baufortschrittes später dann über die Scheibnerstraße jederzeit erreichbar.

Fußläufig wird stets ein Durchgang am Baufeld entlang zwischen Parkhaus und Fußgängerzone ermöglicht.

Der Bereich Karlsplatz und Johannisgasse ist über die Zufahrt an der Bergkirche "St. Marien" erreichbar.

Vollsperrung Lange Gasse in Buchholz ab 16. Mai

Datum: 13.05.2022

Neubau der Stützmauer beginnt

Auf der Lange Gasse im OT Buchholz kommt es vom 16.05. bis 29.07.2022 aufgrund des Neubaus der Stützmauer zu einer Vollsperrung. Die Baumaßnahme setzt die Arbeiten am bereits neu gebauten Stück der Stützmauer fort.

Von beiden Seiten kann bis zur Baustelle herangefahren werden, die Einbahnstraßenregelung wird im Zuge der Baumaßnahme deaktiviert.

Fußläufig ist der Durchgang möglich.

 

Vollsperrung Buchholzer Straße in Annaberg

Datum: 04.05.2022
Trinkwasserhavarie ab 04. Mai 2022

Aufgrund einer Trinkwasserhavarie (Erzgebirge Trinkwasser GmbH) muss die Buchholzer Straße an der Seite Einmündung Johannisgasse vom 04.05. bis 06.05.2022 voll gesperrt werden. Fußgänger können an der Sperrung vorbei laufen. Alle Geschäfte, Wohnungen und Institutionen auf der Buchholzer Straße sind fußläufig erreichbar.

Die Johannisgasse bleibt von der Vollsperrung unberührt. Die Fußgängerzone kann zu den Lieferzeiten von der Großen Kirchgasse aus beliefert werden.

Vollsperrung zwischen Großer Kirchgasse und Lindenstraße in Annaberg

Datum: 19.04.2022
Aufgrabungsarbeiten ab 25. April

Zu einer Vollsperrung kommt es auf der Ernst-Roch-Straße zwischen der Großen Kirchgasse und Lindenstraße vom 25.04. bis 10.06.2022 aufgrund von Aufgrabungsarbeiten des Abwasserzweckverband "Oberes Zschopau- und Sehmatal" sowie durch die Verlegung von Elektrotechnik und Datennetzen.

Die Umleitungsausweisung erfolgt über die Parkstraße von der B95 und über die Ernst-Roch-Straße zur B95.

Stützmauersanierung ab 28. März in Buchholz

Datum: 24.03.2022

Hutmachergasse/Am Graben bis Ende Juli voll gesperrt

Am kommenden Montag, 28.03.2022 beginnen die Arbeiten zur Sanierung der Stützmauer im Bereich der Hutmachergasse, Am Graben 1 im OT Buchholz.

Dazu muss der Bereich der Hutmachergasse bis voraussichtlich 29.07.2022 voll gesperrt werden.

Die Einbahnstraßenregelung der Brauhausstraße wird dazu gedreht, sodass eine Ausfahrt aus der Brauhausstraße nur in Richtung B 101 - Große Wendeschleife möglich ist. Die Erreichbarkeit zu Fuß wird gewährleistet.

Die Zufahrt kann aus Richtung Karlsbader Straße erfolgen. Der Kreuzungsbereich Hutmachergasse/Am Graben bleibt weiterhin offen.

Wir bitten um Verständnis für die notwendigen Einschränkungen und rücksichtsvolle sowie umsichtige Fahrweise.

Verkehrsbeeinträchtigungen im Stadtgebiet

Datum: 23.03.2022

Rosenweg und Zugang Rathaus, Ratskeller und Kinderarztpraxis betroffen

Im Ortsteil Buchholz wird der Rosenweg bedingt durch den zweiten Bauabschnitt für den grundhaften Ausbau ab 28.03. bis 26.08.2022 voll gesperrt. Das Heranfahren bis an die Vollsperrung ist über den Dörfler Weg sowie Nelkenweg möglich. Die Bushaltestelle Rosenweg entfällt, provisorische Fußwege/Zugangsmöglichkeiten für Anwohner werden eingerichtet. 

Vollsperrung S 218: Fahrbahnerneuerung zwischen Mildenau und Geyersdorf

Datum: 21.03.2022:

Baustart ab 21. März 

Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr (LASuV) informiert, dass ab Montag, dem 21. März die Arbeiten zur Fahrbahnerneuerung der S 218 zwischen Mildenau und Geyersdorf beginnen.

Der Baubereich beginnt im Ortsteil Geyersdorf vor der Kreuzung mit der S 262/Plattenthalstraße und endet in Mildenau nach der Kreuzung mit der K 7130/Dorfstraße. Auf rund 2,6 Kilometern werden neben der Fahrbahnerneuerung in Geyersdorf die Haltestellen barrierefrei ausgebaut und die Gehwege saniert. Die Arbeiten sollen voraussichtlich bis Anfang des dritten Quartals fertiggestellt werden.

Die Maßnahme wird unterteilt in drei Bauabschnitte:

  • Kreuzung von S 218 und S 262 in Geyersdorf
  • Ortslage Geyersdorf bis zur Einfahrt zum Gewerbegebiet Mildenau
  • von der Einfahrt zum Gewerbegebiet Mildenau bis Kreuzung mit der K 7130

Während der Bauzeit muss die S 218 voll gesperrt werden. Die Umleitung in Richtung Marienberg erfolgt weiträumig über die B 95, die S 265, ab Königswalde auf der S 262 bzw. in Geyersdorf von der S 218 zur S 262 nach Mildenau. Die Umleitung in Richtung Annaberg-Buchholz erfolgt über die K 7130 und über die S 262 nach Geyersdorf bzw. zur B 101 Richtung Annaberg-Buchholz. Der Anliegerverkehr wird aufrechterhalten.

Geänderte Busfahrpläne der Regionalverkehr Erzgebirge GmbH (RVE) sind unter https://www.rve.de/fahrplan/aenderung zu finden.

Die Gesamtkosten dieser Maßnahme belaufen sich auf rund 1,41 Millionen Euro. Sie werden weitestgehend vom Freistaat Sachsen mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes finanziert. Die Große Kreisstadt Annaberg-Buchholz ist mit rund 110.000 Euro beteiligt.

Wir bitten alle Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die notwendigen Einschränkungen und besonders umsichtige Fahrweise auf der Umleitung.

Baumaßnahmen an der Alten Poststraße schreiten voran

Datum: 18.03.2022

Neue Vollsperrungen und Umleitungen ab 23. März

Die Arbeiten in der Alten Poststraße nehmen weiter Fahrt auf. Nach der Sperrung unterhalb der B 95 wird voraussichtlich ab 23.03.2022 auch der Kreuzungsbereich Alte Poststraße / Zechenweg voll gesperrt.

Der Gewerbekomplex "EIA" ist von der B 95 noch uneingeschränkt erreichbar.

Für die Anwohner der Alten Poststraße oberhalb der Kreuzung Zechenweg wird eine Umleitung über die Alte Karlsbader Straße ausgeschildert.

Des Weiteren wird eine Umleitung als Einbahnstraße von der Alten Poststraße über den Wiesenweg, Am Flößgraben in den Zechensteig für die Anwohner des Zechenweges eingerichtet.

Aus dem Zechensteig geht wiederum eine Umleitung als Einbahnstraße über den Weg Am Flößgraben zur Ernst-Roch-Straße.

Im Bereich ab Wiesenweg bis zur Ernst-Roch-Straße wurde hinter dem Flößgraben ein Weg für Fußgänger und Fahrradfahrer angelegt.

Die Arbeiten im Kreuzungsbereich Alte Poststraße / Zechenweg sollen voraussichtlich bis 31.07.2022 abgeschlossen werden.

Abschließende Beschilderungen werden erst Anfang der kommenden Woche fertiggestellt.

Wir bitten alle Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die notwendigen Einschränkungen und besonders umsichtige Fahrweise auf den Umleitungen.

Start erster Bauabschnitt zum grundhaften Ausbau der Alten Poststraße

Datum: 24.02.2022

Vollsperrung im Abschnitt ab 28. Februar

Nach den abgeschlossenen Vorarbeiten startet nun der grundhafte Ausbau der Alten Poststraße in Annaberg mit dem Kanalbau im ersten Bauabschnitt.

Zur Durchführung der Arbeiten wird die Alte Poststraße ab ca. Höhe des Malteser Hilfsdienstes e. V. bis zur Einmündung in die B 95 ab 28.02.2022 bis voraussichtlich 31.07.2022 voll gesperrt. Der Scheunenweg wird in diesem Zeitraum zur Sackgasse.

Ausbau B 101/Bruno-Matthes-Straße in Annaberg-Buchholz

Datum: 24.02.2022

Änderung der Vollsperrung ab 28. Februar

Nach vorbereitenden Holzungsarbeiten und einem Gebäudeabriss im Rahmen des Ausbaus B 101/Bruno-Matthes-Straße in Annaberg-Buchholz zieht die Vollsperrung nun um.

Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr (LASuV) teilte hierzu mit, dass ab 28.02.2022 bis voraussichtlich 30.06.2022 die B 101/Bahnhofstraße einschließlich des Kreisverkehrs von der Bruno-Matthes-Straße bis zur Talstraße voll gesperrt wird. In diesem rund 150 Meter langen Teilabschnitt erfolgen dann erste vorbereitende Arbeiten für eine Fahrbahnerneuerung.

Als Umleitungsstrecke für den Durchgangsverkehr in beiden Fahrtrichtungen wird die B 95/Chemnitzer Straße und die S 261/Sehmatalstraße ausgewiesen. Die Zufahrt zu Discountern und Getränkemarkt sowie zum Unteren Bahnhof ist in Richtung Kreisverkehr über die B 101/ Bruno-Matthes-Straße möglich.

Der Busverkehr (Linie A + B) wird ab Montag wieder den Annaberger Marktplatz anfahren. Jedoch gibt es generell geänderte Fahrtrouten. Detailliert bedeutet dies, dass ab Montag bis auf Widerruf bei den Linien 411, 415, 417, 419, 428, 430 und den Stadtverkehrslinien A, B, F, G Umleitungsfahrpläne in Kraft treten.

Wir bitten um Beachtung der nachstehenden Hinweise zur Haltestellenbedienung:

  • Die Haltestelle Annaberg-Buchholz "Markt" wird von den Stadtverkehrslinien A, B, G und von Fahrt 12 der Linie 415 bedient.
  • Die Haltestelle "Unterer Bahnhof" wird stadtauswärts auf die Sehmatalstraße verlegt.
  • Für die Linien 415, 417, 419, 428 und Stadtverkehrslinie A befindet sich an der Silberlandhalle eine Ersatzhaltestelle für die Haltestellen "Straße der Einheit" und "Klubhaus Marx".
  • Die Haltestelle "Bahnhofstraße" wird ersatzweise auf der Wilischstraße in Höhe OPEW bedient.
  • Es wird eine Schulbushaltestelle auf der Kleinrückerswalder Straße eingerichtet.
  • Die Haltestelle Frohnau "Schule" der Stadtverkehrslinie B wird auf die Hauptstraße verlegt.
  • Die Haltestellen Annaberg-Buchholz "Unterer Bahnhof" und Annaberg-Buchholz "Gerisch Ruh" können in Richtung Busbahnhof nicht bedient werden.
  • Die Haltestelle Frohnau "Seniorenpflegeeinrichtung" kann nicht bedient werden.

Einen Überblick aller Fahrplanänderungen inklusive der Umleitungsfahrpläne unter dem folgenden Link zu finden:

 

Baubeginn am 27.01.2022: Sanierung Betriebsfläche und Halde Uranus I

Die Aktivitäten zur Sanierung von WISMUT-Altstandorten in Annaberg-Buchholz gehen weiter.

Am 27.01.2022 beginnt die Sanierung der Betriebsfläche und Halde Uranus I zwischen Annenstraße und Weißdornweg im Ortsteil Kleinrückerswalde.

Als weiterer Schritt nach der bereits erfolgten Rodung werden die Garagen abgebrochen. Danach besteht Baufreiheit für die weiteren Sanierungsarbeiten.

Die Herstellung standsicherer Böschungen und ordnungsgemäßer Entwässerungsverhältnisse gehören unter anderem zu den Maßnahmen. Ende 2022 sollen die Arbeiten am Standort Uranus I abgeschlossen sein.

Weitere Informationen können ebenfalls unter https://www.wismut.de abgerufen werden.

Ansprechpartner

Person
Matthias Opp
Funktion
SB Recht/Straßenverkehr
Telefonnummer
03733 | 425 227
Faxnummer
03733 | 425 141
E-Mail