Navigation Inhalt Metanavigation Sprachversionen Suche Suchfunktion

Die aktuelle Sonderausstellung

"Fahr mal wieder Bus!" - Modellsammlung von Uwe Hofmann

Sonderausstellung vom 9. März bis 20. Oktober 2019

Ob man vom Annaberger Markt nach Buchholz fahren möchte oder eine Urlaubsreise nach Kroatien unternehmen will, immer gibt es den passenden Bus dazu.

Im Stadtverkehr braucht man viele Türen um einen schnellen Fahrgastwechsel zu ermöglichen. Dann gibt es kleine Fahrzeuge für gering frequentierte Linien und Gelenkbusse zum Transport vieler Menschen. Ein Reisebus dagegen muss in erster Linie bequem sein. Ausgerüstet mit Küche, Fernseher, Toilette, Liegesitz und Klimaanlage. Solche Fahrzeuge werden mit Sternen zertifiziert, wie Hotels. Und es gibt Sonderfahrzeuge, so für die Polizei und den Strafvollzug.

Diese Vielzahl an Bussen kann man gegenwärtig in der Galerie am Frohnauer Hammer bestaunen. Der Annaberger Busfahrer und Sammler Uwe Hofmann hat einen Teil, knapp 200 Modelle, seiner umfangreichen Sammlung für eine Sonderausstellung zur Verfügung gestellt. Neben modernen Bussen stehen auch die Klassiker aus Ungarn vom Typ Ikarus, die Berliner Doppeldecker und amerikanische Modelle in den Vitrinen.

Die Ausstellung ist vom 9. März bis zum 20. Oktober 2019 geöffnet und kann im Rahmen der Museumsführungen im Frohnauer Hammer (Dienstag bis Sonntag, von 9 bis 16 Uhr) besichtigt werden.

Blick in die Ausstellung
Logo

Kontakt

Postadresse
Frohnauer Hammer
Alte Technik neu erleben
Anschrift
Sehmatalstraße 3
09456 Annaberg-Buchholz
Telefonnummer
03733 22000
Faxnummer
03733 671277
E-Mail
Öffnungszeiten Frohnauer Hammer
Dienstag bis Sonntag
09.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr
Montag geschlossen
außer an Feiertagen und im Advent
24. Dezember
Führungen/geöffnet auf Anfrage
25. Dezember und
1. Januar geschlossen
31. Dezember
10.00 - 15.00 Uhr
Link zum Stadtplan
Stadtplan