Navigation Inhalt Metanavigation Sprachversionen Suche Suchfunktion

Verkehrskonzept der Stadt Annaberg-Buchholz

Fortschreibung des Verkehrskonzepts

Die Große Kreisstadt Annaberg-Buchholz schreibt seit 2020 ihr Verkehrskonzept (VK) fort. Das hierfür beauftragte Ingenieurbüro für Verkehrsanlagen und -systeme (IVAS) aus Dresden hat bereits Analysen in den Bereichen motorisierter Verkehr, Radverkehr, öffentlicher Verkehr, Fußgängerverkehr und ruhender Verkehr durchgeführt. Damit verbunden waren umfangreiche Verkehrserhebungen im gesamten Stadtgebiet sowie eine Bürgerbefragung zum Rad- und Fußverkehr im Stadtgebiet.

Die Ergebnisse der fachlichen Analysen und der Befragung sowie die sich daraus ergebenden Ziele für die künftige Entwicklung der Stadt wurden auf einer Bürgerveranstaltung am 15. Juli 2021 der Öffentlichkeit präsentiert. Die Ergebnisse stehen allen Interessierten unter den nachfolgenden Downloads zur Verfügung.

Im nächsten Schritt wird durch IVAS in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung und weiteren Facharbeitsgruppen ein Maßnahmenkonzept entwickelt, zu welchem dann erneut die Öffentlichkeit beteiligt wird.

Die Fortschreibung des Verkehrskonzepts sowie dessen Erweiterung auf alle Stadt- und Ortsteile ist ein wichtiger Baustein zur Präzisierung der gesamtstädtischen Entwicklungsstrategie des Integrierten Stadtentwicklungskonzepts (INSEK) "Annaberg-Buchholz 2025" mit dem Ziel, Handlungs- und Maßnahme-Empfehlungen für die Weiterentwicklung der kommunalen Verkehrsinfrastruktur zu erarbeiten. Wesentliche Prämisse des Verkehrskonzepts soll die gleichrangige Berücksichtigung der Bedarfe des Fuß-, Rad-, Auto- und öffentlichen Verkehrs zur Verbesserung der multimodalen Mobilität sowie der Aufenthalts- und Wohnqualität in der Stadt sein. Die Ergebnisse des Fachkonzepts sollen zur Vorbereitung und Entscheidung von Maßnahmen der Verkehrsinfrastruktur in den kommenden 10 bis 15 Jahren dienen.

 

Ansprechpartner

Person
Mario Dammköhler
Funktion
SB Planung/Sanierung
Telefonnummer
03733 425 264
Faxnummer
03733 425 142
E-Mail

Ansprechpartner

Person
Hannes Lemke
Funktion
Ingenieurbüro IVAS
Telefonnummer
0351 21114-17
Faxnummer
0351 21114-11
E-Mail