Navigation Inhalt Metanavigation Sprachversionen Suche Suchfunktion

City- und Geschäftsstraßenmanagement

Das Projekt City- und Geschäftsstraßenmanagement dient der nachhaltigen Entwicklung der Stadt Annaberg-Buchholz, vor allem zielt das Projekt auf eine langfristige und kontinuierliche Verbesserung der Lebensqualität ab.

Arbeitsschwerpunkte des City- und Geschäftsstraßenmanagements sind:

  • aktive Mitwirkung bei der Standortprofilierung der Innenstadt als Ansprechpartner (Vermittler) und Koordinator an der Schnittstelle zwischen Stadt, Wirtschaft, Handel, Dienstleister, Politik und Verwaltung, Kirchen, Vereinen, Verbänden und Bewohnern der Innenstadt im Rahmen des EFRE-Einzelprojektes City- und Geschäftsstraßenmanagement

  • gemeinsam Ideen und neue Impulse zur Profilierung und Stärkung der Innenstadt entwickeln und überzeugend umsetzen, um die sozialen und demografischen Defizite abzubauen

  • Erhöhung des Organisationsgrades der innerstädtischen Gewerbetreibenden mit interner interaktiver Kommunikation und allgemeiner Öffentlichkeitsarbeit in Zusammenarbeit mit städtischen Gewerbetreibenden in Form von Beratung, Workshops, Newsletter, Diskussionsrunden, Homepage, multimedialer Kommunikation

  • Entwicklung Werbestrategie (Altstadtflair, individuelle inhabergeführte Geschäfte mit kompetenter Beratung und Fachhandelsangeboten) als Maßnahmen zur allgemeinen Attraktivität der Innenstadt

  • Aufbau und Pflege einer Internetpräsenz mit Aufarbeitung bereits vorhandener Strukturen

  • Erhöhung der Angebots- und Aufenthaltsqualitäten im Innenstadtbereich i.V. m. Projekten des Citymanagements 

  • Aufbau, Dokumentation (Datenbank), Aktualisierung eines Gewerbe- und Leerstands-managements für die Innenstadt zur Vermarktungsunterstützung in Abstimmung mit den Eigentümern und Steuerung der Entwicklung zentraler Einkaufslagen (Gewerbeverteilung, Angebotsvielfalt)

  • Akquise von neuen Unternehmen (Konzeptentwicklung, Eigentümerabsprachen, Investorensuche)

  • Planung, Organisation, Koordinierung und Bündelung der Aktivitäten in der Innenstadt incl. Veranstaltungen zur Erhöhung der generationsübergreifenden Anziehungskraft der Innenstadt

Durch das Zusammenwirken aller Kräfte wird angestrebt, die Anziehungskraft der beiden Altstädte Annaberg und Buchholz im Hinblick auf Handel, Gewerbe und Wohnen zu erhalten und nachhaltig auf der Grundlage des Einzelhandels- und Zentrenkonzeptes Annaberg-Buchholz 2016 zu stärken. City- und Geschäftsstraßenmanagement ist ein Kommunikationsprozess, welcher sowohl integrativ als auch umsetzungsorientiert erfolgt.

Bewilligungszeitraum: 18.07.2016 bis 31.03.2021

zuwendungsfähige Ausgaben                        100 %        362.000,00 €                        
Höhe der Zuwendung max.      80 %    289.600,00 €
Kommunale Mittel (Stadt)      20 %      72.400,00 €

 

Projektstand:

Der Zuwendungsbescheid von der Sächsischen Aufbaubank mit Datum vom 08.02.2017 für das Einzelprojekt "City- und Geschäftsstraßenmanagement" zur nachhaltigen Belebung und Stärkung der Wirtschaft in der Innenstadt liegt vor.

Ansprechpartner

Person
Mario Dammköhler
Funktion
Sachgebiet Planung
Telefonnummer
03733 425 264
Faxnummer
03733 425 142
E-Mail
ESF